Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Companero Innenjacke und Innenhose - auch gut bei Sturz?

Erstellt von Drone, 22.03.2014, 12:30 Uhr · 23 Antworten · 6.897 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard Companero Innenjacke und Innenhose - auch gut bei Sturz?

    #1
    Dass der Companero zum Fahren wirklich super ist, ist bekannt. Mich interessiert vor allem die Sicherheit der Innenhose und Innenjacke da ich die meiste Zeit in eher heißen Gefilden unterwegs bin. Und hier vor allem der Abriebschutz, also was passiert wenn man mal mit etwa 50 km/h über den Asphalt rutscht.


    Ich hatte die Innenjacke und Hose kürzlich an und bin sicher die sind Top für heiße Temperaturen und so bequem wie die Lieblingsjeans. Aber ich hatte den Eindruck dass die eher gar nicht viel aushalten wenn's mal drauf ankommt. Mein alter BMW Venting Machine Anzug den ich eigentlich durch etwas sichereres ersetzen wollte macht da einen besseren Eindruck.


    Hat jemand schon Erfahrung sammeln können oder kennt einen Testbericht über den Abriebschutz der Innenhose und Innenjacke des Companero (Worldwide)?

  2. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Drone Beitrag anzeigen
    Dass der Companero zum Fahren wirklich super ist, ist bekannt. Mich interessiert vor allem die Sicherheit der Innenhose und Innenjacke da ich die meiste Zeit in eher heißen Gefilden unterwegs bin. Und hier vor allem der Abriebschutz, also was passiert wenn man mal mit etwa 50 km/h über den Asphalt rutscht.


    Ich hatte die Innenjacke und Hose kürzlich an und bin sicher die sind Top für heiße Temperaturen und so bequem wie die Lieblingsjeans. Aber ich hatte den Eindruck dass die eher gar nicht viel aushalten wenn's mal drauf ankommt. Mein alter BMW Venting Machine Anzug den ich eigentlich durch etwas sichereres ersetzen wollte macht da einen besseren Eindruck.


    Hat jemand schon Erfahrung sammeln können oder kennt einen Testbericht über den Abriebschutz der Innenhose und Innenjacke des Companero (Worldwide)?
    Hi
    informiere Dich doch bitte bei Stadler bzw. Touratech, über die verwendeten Materialien und Features im einzelnen. Ist auch im Katalog und Prospekt nachzulesen. Glaube nicht, daß sich da TT bzw. Stadler bei der Sicherheit und Verarbeitung gegenüber Ihren Wettbewerbern eine Blöße geben wird. Denke daß Dich Dein Gefühl trügt.
    Und nein, abgestiegen bin ich bisher nur einmal auf einer sehr harten, trockenen Wiese und da haben die Protektoren das gemacht was Sie sollten (ca. 30Km/h) nämlich geschützt. Äußerliche Schäden keine.
    Fahre seit über 2 Jahre den Companero Black Edition und habe mich noch nie so gut angezogen gefühlt (auf dem Motorrad)!
    Grüße Eugen

  3. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #3
    Hallo Eugen,

    Top, vielen Dank, das bestätigt was ich bisher gehört habe. Der Anzug ist wirklich gut und wenn man sich mal im Gelände hinlegt bzw. wenn man eher langsam unterwegs ist und stürzt ist alles super. Mich interessiert aber eher wie das auf Asphalt ist (darauf bin ich den weitaus größten Teil meiner Reisen unterwegs) und wenn man sich dann mit 50km/h oder mehr ablegt.

    Sich beim Hersteller über die Produktqualität und Sicherheit eines seiner Renommierprodukte zu informieren halt ich für wenig Sinnvoll, hier lässt die Antwort eines verantwortlichen Angestellten der Firma die das Produkt herstellt wenig Spielraum.

    Ich vertraue da lieber "uns", wir können auch sagen wenn etwas nicht ganz so toll ist, das ist vom Produktmanager oder PR Assistenten nicht unbedingt zu erwarten.

    Die Daten (Cordura 500, Cordura AFT, gedoppeltes Cordura 2000 an den sturzgefährdeten Stellen) kenne ich natürlich, aber ich würde Praxiserfahrung von "uns" oder Tests von dritter Seite vorziehen. Komischerweise scheint es dazu nichts zu geben, zumindest habe ich keine Berichte/Bilder gefunden die den Sommeranzug auf Abrieb testen oder nach einem Sturz zeigen. Für Motoport Anzüge zB findet sich da einiges.

    Danke nochmal, ich drücke die Daumen dass Du meine Frage aus eigener Erfahrung nie beantworten kannst und wünsche allzeit gute Fahrt!

    Viele Grüße,
    Stefan

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #4
    Hi Drone
    wirst hoffentlich nicht erwarten, daß sich einer freiwillig auf die Straße (Schnauze) legt um das zu testen etc. ! Denke, daß auch in unabhängigen Testlaboren und auch Motorrad-Zeitungen oder auch Stiftung Warentest öder ähnliche Einrichtungen die Puppen unter einigermaßen
    realen Bedingungen getestet haben. Hab kürzlich eine Testserie von einem Handschuh-Hersteller in einem 3.Programm verfolgt, die unter anderem auch Handschuhe für Feuerwehren Weltweit herstellt (auch Hersteller von Mot. Handschuhen), Über Cordura 500 etc. läßt sich sicher über GOOGLE oder Wikipedia einiges an Info's einholen.
    Grüße Eugen

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    ... wirst hoffentlich nicht erwarten, daß sich einer freiwillig auf die Straße (Schnauze) legt um das zu testen ...
    Genau das habe ich mir auch gerade gedacht. Ich fühle mich absolut sicher im Companero, aber freiwillig spiele ich sicher nicht den Crashtestdummy. Kenne zum Glück niemanden der sich damit auf Asphalt flach gelegt hat und möchte eigentlich auch keinen kennen. Dazu mag ich meine Freunde viel zu sehr.

  6. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,
    ich bin auch sehr auf Sicherheit bedacht. Daher fahre ich immer mit einem extra Rückenprotektor. Rücken und Kopf sind das entscheidende... Im companero fühle ich mich sauwohl! Material ist bestimmt auch ok, gedenke es nicht zu testen :-). Es gibt ab 20 grad nix besseres mit dem companero innenanzug zu fahren, bei 20 grad mit einer atmungsaktiven Unterwäsche. Daher: frage sehr verständlich! Ich meine aber subjektiv, dass der companero weit mehr als ein Kompromiss ist!
    Viele Grüße
    bachgermer

  7. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hi Drone
    wirst hoffentlich nicht erwarten, daß sich einer freiwillig auf die Straße (Schnauze) legt um das zu testen etc. !
    Nein natürlich nicht, wie kommst Du da drauf? Ich habe ja noch gesagt dass ich hoffe dass Du das aus eigener Erfahrung nie beantworten kannst ...

  8. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Kenne zum Glück niemanden der sich damit auf Asphalt flach gelegt hat und möchte eigentlich auch keinen kennen. Dazu mag ich meine Freunde viel zu sehr.
    Das ist - allen Ernstes - eine stark eingeschränkte Sicht. Vor ca. 2 Wochen noch, aus der Reihen von Fahrzeugen vor einer Ampelkreuzung huscht ein KFZ heraus, wollte spontan drehen. Peng und schon liegst Du da.

    Klar bleibt es im großen und ganzen die seltene Ausnahme usw. usw.

    Aber es abzulehnen mit jemanden befreundet zu sein der sich mal hingelegt hat, wo kommen wir denn da hin.

    Hab - absichtlich natürlich -einfach das geschriebene Wort als Basis für eine Antwort herangezogen.

  9. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Diesel Beitrag anzeigen
    Das ist - allen Ernstes - eine stark eingeschränkte Sicht. Vor ca. 2 Wochen noch, aus der Reihen von Fahrzeugen vor einer Ampelkreuzung huscht ein KFZ heraus, wollte spontan drehen. Peng und schon liegst Du da.

    Klar bleibt es im großen und ganzen die seltene Ausnahme usw. usw.

    Aber es abzulehnen mit jemanden befreundet zu sein der sich mal hingelegt hat, wo kommen wir denn da hin.

    ...
    Ser's,

    ich nehme mal an,dass Dragon das etwas anders meint!!!
    Er möchte niemanden kennen, den es auf die Papp'n g'haut hat, will heissen, er will von keinem, den er kennt, dass es den aufhaut (und wahrscheinlich auch nicht von anderen, die er nicht kennt).

    Lieber Diesel, mit solchen Meldungen, ist es schon mehr als Provokation zu antworten, auch wenn ein Nachsatz das wieder abschwächen soll.

    Hoffentlich steigt jetzt nicht noch einer ein auf den Schwachsinn!!!!

    liebe Grüße

    Wolfgang

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Diesel Beitrag anzeigen
    Hab - absichtlich natürlich -einfach das geschriebene Wort als Basis für eine Antwort herangezogen.
    Ja, ich weiss, es macht dir Spaß die Wort der anderen geschickt zu verdrehen und damit zu spielen. Nur diesmal liegst du gewaltig daneben, dass von mir geschriebene bedeutet in AT ganz was anderes. IamI hat es dir ja schon erklärt. Ich möchte nicht das es einen meiner Freunde auf die Goschn haut. Basta.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:32
  2. Was halten BMW Koffer bei Sturz/Umfaller aus?
    Von rollerboller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 09:37
  3. Sturzbügel bei Sturz in Fahrt oder Kippen aus Stand
    Von peterwerner1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 17:47
  4. Bin neu hier und habe auch gleich ein paar Fragen...
    Von Andy@gummikuh im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 10:48
  5. Hallo und Servus! Auch neu hier!
    Von josal im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 00:04