Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Cross/Endurohelme Vorteile?

Erstellt von Fi156, 30.08.2008, 21:47 Uhr · 14 Antworten · 10.083 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    204

    Standard Cross/Endurohelme Vorteile?

    #1
    Hallo,

    vorneweg:
    Ich möchte hier keine ellenlange Grundsatzdiskussion über sinn und unsinn des Helmtyps anfangen!

    Die einfache Frage ist, worin der Vorteil des Helms ( langgezogen, vorne spitz zulaufend ) und der Crossbrille besteht.

    Wäre es nicht sinnvoller einen "normalen" Helm zu tragen, da hier nicht nur die Augen, sondern eigentlich das komplette Gesicht vor Dreck usw. geschützt werden würde?


    mfg
    Fi156

  2. Freiburger Gast

    Standard

    #2
    Wenn du auf Schotter im Stehen unterwegs bist, kannst du nur noch mit offenem Visier fahren, da es sonst nur beschlägt. Außerdem bekommst du bei geschlossenem Visier schlicht und einfach nicht genug Luft. Also ist das Visier halt offen und die Augen nur durch eine evtl. Sonnenbrille geschützt (die dann aber auch ständig beschlägt).

    Beim Crosshelm kannst du hecheln wie beim radfahren, bekommst genug Luft und die Brille beschlägt nicht.
    Wenns heiß ist, kannst du mit Trinkrucksack fahren und während dem fahren ab und an einen Schluck trinken.
    Optik ist geschmacksache, ich find sie cooler.

    Daher fahre ich im Schotter und bei warmem Wetter nur noch mit Crosshelm, bei Sauwetter oder wenn noch kalt ist mit dem Straßenhelm.

    Gruß, Freiburger

  3. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #3
    Moin Moin!!!

    Fahre seit 1984 Crosshelm und würd mir, egal wie das Wetter ist, nie einen anderen Helm kaufen!!!!

    Aber das ist wohl reine Glaubensfrage!!!

    Gruß Hans

  4. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #4
    ich kann mich den ausführungen von freiburger (wir haben uns schonmal in kenzingen gertroffen, habe aber deinen vornamen vergessen) voll und ganz anschliessen.

    mathias

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Fi156 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vorneweg:
    Ich möchte hier keine ellenlange Grundsatzdiskussion über sinn und unsinn des Helmtyps anfangen!

    Die einfache Frage ist, worin der Vorteil des Helms ( langgezogen, vorne spitz zulaufend ) und der Crossbrille besteht.

    Wäre es nicht sinnvoller einen "normalen" Helm zu tragen, da hier nicht nur die Augen, sondern eigentlich das komplette Gesicht vor Dreck usw. geschützt werden würde?


    mfg
    Fi156

    Also, diese Frage IST eine Grundsatzdiskussion - du fragst ja ausdrücklich nach den Vor- und Nachteilen

    Ich habe länger benutzt: 1 KLapphelm, 1 BMW Endurohelm (Mix aus Integralhelm und Endurohelm) Getestet und für mich als ungeeignet befunden: 2 Crosshelme
    Damit kennst du also meine Testgruppe.
    Fazit: Der Klapphelm ist megabequem im Alltag. Ich kann trotz Brille mal eben schnell die Kappe auf- und wieder abziehen. Ich kann bei langsamer Fahrt das Kinnteil hochklappen und habe dann einen (unsicheren) unförmigen Jethelm mit anständiger Durchlüftung. Temperaturmässig bin ich immer auf der warmen Seite - auch im Winter, weil zumindest der BMW-Helm sehr gut isoliert (andere Modelle kenne ich nicht)
    Sobald es offroad geht, wird der Helm zur Hitzefalle! Ich muss wegen des Drecks das Visier geschlossen halten und bekomme dann erheblich zu wenig Luft. Folge 1: Das Visier beschlägt wegen des subtropischen Klimas innen
    Folge 2: Fahrfehler wegen eingeschränkter Sicht und verminderter Konzentration

    Das hohe Gewicht des teuren Klapphelms mag jetzt an BMW liegen und nicht typisch sein für Klapphelme - keine Ahnung

    Crosshelm: Grade im Sommer und offroad natürlich das nonplusultra! Aber:; Da ich meist lange Anfahrtswege zu den offroadpassagen habe, stört mich die recht hohe Geräuschentwicklung doch etwas. Die Alltagstauglichkeit ist dadurch und durch den geringen Regenschutz massiv eingeschränkt - jedenfalls für mich. Mein Töff ist auch für den Arbeitsweg eingeteilt

    Meine Toplösung: Die modern gewordenen Kombihelme (Shoei Hornet, Uvex soundso, Arai blablabla, BMW Enduro.
    Die haben die Form und Luftigkeit eines Crosshelmes (fast) und durch ein montiertes Visier die wettertauglichkeit eines INtegralhelmes (fast). Zumindest mein Helm ist erstaunlich leise und für mein Gefühl sehr leicht.
    Ich habe die Kappe nun ausführlich offroad getestet. Für meine >Ansprüche und meine Offroadfähigkeiten reicht es. Ich hatte nie Atembprobleme, der Temperaturausgleich hat immer funktioniert. Mit hochgeklapptem Visier und passender Crossbrille (ist ein Problem, eine zu finden - der Gesichtsausschnitt ist beim BMW suboptimal. Zumindest bei mir stiessen die Brillen fast alle deutlich an den oberen Rand - der Druck wurde somit vom Helm auf den Nasenrücken weitergegeben.
    Die Wintererfahrung fehlt mir noch - aber lange Regenetappen habe ich mit dem Helm problemlos weggesteckt. Und: Der Helm ist leise genug, um feine Musik per MP3 zu hören.
    Zu guter Letzt: Es ist auch Geschmacksfrage!! Mir gefällt der Endurohelm einfach besser. Für einen Klapphelm bin ich nun wohl zu alt ich komme jetzt in eine andere Phase...


    So, das zu meinen Erfahrungen.
    Konkret zu deiner Frage: Wer ernsthaft im Gelände unterwegs ist, hat sicher wichtigere Probleme als sich vor Dreck zu schützen. Das ist nicht der Sinn des Helms und auch nicht der Sinn der Brille. Dafür gibt es ja Badezimmer
    Die vorn spitz zulaufende Form leitet Schmutz, Wasser, Steine etc., die dir im Gelände mal um den Kopf schwirren, besser ab - weniger Aufprallenergie. Nachteil: Wenn du bei 160 auf der Autobahn den Kopf drehst, muss dir die Sozia helfen, die Rübe wieder grade zu bekommen

    Ausserdem sitzt vorn oft noch eine grosse Belüftung drin - wie ein Luftkanal, der dich zusätzlich belüftet. Der Schirm obendrauf hilft ebenfalls gegen Dreck, aber auch gegen Sonne. Leicht die Rübe neigen und du hast Schatten, der dir sehr nützlich sein kann, wenn du gegen die Sonne eine geschotterte Passtrasse abwärtsstocherst. Bei meinem Helm ist dies Ding abnehmbar...
    Und zum Schluss die Brille: Staub und Sand findet IMMER den Weg in das Helminnere. Das ist unter Garantie ein Naturgesetz made by Murphy.
    Das macht dann ebsonders viel Spass, wenn du diese Reiseandenken im Auge transportieren musst... Wenn du dann wegen des o.g. Hitzestaus das Visier auf Lüften stelen musst - dann hast du verloren.
    Die Brille schliesst dein Auge auch nicht 100% ab - aber doch beträchtlich mehr als eine normale Sonnenbrille.
    So kannst du visierfrei mit maximaler Lüftung unterwegs sein und behältst wenigstens einigermassen den Durchblick.
    Im Winter auf der Autobahn hat das alles garantiert keinen Vorteil gegenüber INtegral oder Klapphelm ausser: Der Fahrer hat sich so dran gewöhnt, dass er es nicht mehr anders haben will.

  6. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    204

    Standard

    #6
    Okay,
    an die bessere Luftzufuhr hab ich noch nicht gedacht!
    (Komme aus dem Mountainbike bereich und kann mir noch nicht wirklich vorstellen, dass es anstrengend sein kann mit Motor im Gelände unterwegs zu sein, aber auch das werde ich noch in meinem Leben in Erfahrung bringen )


    Auch auf die Trinkblase hätte ich kommen können...

    Aber wieso beschlägt das Visier, wenn man im Stehen fährt?

    Schönen Sonntag noch...

    Fi156

    Btw: Vielen Dank für die Antworten!

    Edit:

    @ Nordlicht

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

    -Das gewicht ist bei Klapphelmen immer höher, wie ich bisher vestgestellt habe...

    Alles andere von dir gesagte kann ich nur wohlwollend zur kenntniss nehmen und davon beim nächsten Helmkauf profitieren!

  7. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Fi156 Beitrag anzeigen

    Aber wieso beschlägt das Visier, wenn man im Stehen fährt?

    Hallo,

    weil Du schwitzt - garantiert!

    Nee, der Crosshelm läßt Dich wirklich frei atmen und
    der Dreck hat mehr Platz aus dem Helm zu fallen....

  8. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    204

    Standard

    #8
    Vielen Dank an euch, ich denke es wurden mir ausreichend die Vorteile eines solchen Helms aufgezeigt, ich habe keine fragen mehr...


    --CLOSED--

    (Um hier nicht doch noch eine Grundsatzdiskussion draus zu machen... )

  9. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #9
    Moin,

    um dann doch noch mal was dazu zu sagen:
    ich war und bin überzeugter Klapphelm-Fahrer.
    Seit ich allerdings den Shoei Hornet DS ausprobiert und angeschafft habe, benutze ich den auch sehr gerne. Gegenüber meinem Schuberth C2 bietet der Hornet einfach die bessere Lüftung, passt sehr viel besser und ist zudem selbst mit offenem Visier deutlich leiser in Bezug auf Windgeräusche. Abgesehen davon hat der Hornet eine sehr viel bessere Aerodynamik selbst bei Tempi > 120 km/h. Das Sichtfeld ist ebenfalls größer, was bei Offroad-Passagen auch den Einsatz einer Crossbrille ermöglicht. Und dazu muß man nicht mal das Visier abbauen.

    Ciao
    Ondolf

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #10
    Die meisten Integralhelme sind konstuktionsbedingt im Vorteil, was die Lautstärke betrifft.
    Auch ich bin vom C2 auf den Shoei Hornet gewechselt. Inzwischen habe ich auch noch den BMW Enduro Helm als Zweithelm.

    Vorteile des BMW-Enduro Helms gegenüber dem Hornet DS:
    • Leichter
    • Etwas leiser
    • Grösseres und variables Visierschild (somit deutlich besser bei tiefstehender Sonne)
    • feinere Rasterung des Visiers


    Nachteile des BMW-Enduro Helms gegenüber dem Hornet DS:
    • Kein Brillenkanal
    • Kinnbelüftung kann nicht abgeschaltet werden
    • Deutlich mehr Zugluft unter das Kinn trotz Netzabdeckung
    • schlecht erreichbarer Befestigungsclip des Kinnriemens


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorteile von Gel in der Sitzbank
    Von cappo im Forum Zubehör
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 22:46
  2. Biete Sonstiges Endurohelme abzugeben - Uvex und Held
    Von Norddeutscher im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 17:03
  3. Vorteile HP2
    Von cappo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 19:57
  4. Winterfahren Vorteile!!
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 12:41
  5. Das Wetter hat seine Vorteile
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 08:00