Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Cross/Endurostiefel welche ???

Erstellt von Feldjäger, 22.09.2009, 21:41 Uhr · 11 Antworten · 2.546 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Idee Cross/Endurostiefel welche ???

    #1
    Greetz @ all ... frage !? ich brauch ein paar neue Stiefel ... es sollen Cross/Endurostiefel werden, hat wer schon Erfahrung bei Abflügen in die Botanik gemacht ? Was taugt was, was geht gar nicht ?

    Falls es schon was dazu gibt hat blondi es net gefunden

  2. Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    93

    Standard

    #2
    Hallo, war heute bei der Typberatung und mußte meinen Ledereinteiler usw. abgeben und habe mir was neues Stöffchen mit Goretex von Dainese zugelegt, u.a. auch neue Stiefel - Dainese Virunga D-Dry - bin eben damit ca. 70 km gefahren, ein paar Meter gelaufen und finde die Stiefel einfach klasse. Sie sind sehr gemütlich, Wasserdicht und machen einen schlanken Fuß...ach ja und kosten nur 219,-€, bekommt man aber meistens günstiger.

  3. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von BANDIT Beitrag anzeigen
    Hallo, war heute bei der Typberatung und mußte meinen Ledereinteiler usw. abgeben und habe mir was neues Stöffchen mit Goretex von Dainese zugelegt, u.a. auch neue Stiefel - Dainese Virunga D-Dry - bin eben damit ca. 70 km gefahren, ein paar Meter gelaufen und finde die Stiefel einfach klasse. Sie sind sehr gemütlich, Wasserdicht und machen einen schlanken Fuß...ach ja und kosten nur 219,-€, bekommt man aber meistens günstiger.
    Den hat meine Freundin auch. Sie ist auch sehr begeistert von dem Stiefel!
    Aber so richtig Cross/Enduro ist das ja nicht... Ich selber habe mir aktuell die Rallye GS2 von BMW gekauft .. kann aber über die noch nichts sagen... auf dem Weg dorthin habe ich eine Menge Stiefel probiert ...
    Alpinestars, FOX, Sidi, ONEIL ... mein Fazit lautet:
    anprobieren ... wenn man sich wohl drin fühlt dann ist er es :-)

  4. Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    46

    Standard

    #4
    und im zweifelsfall lieber nen paar doppelmark mehr ausgeben als sich später über gekauften schrott aufregen.
    ich hab mir anfang dieser saison den daytona trans open gtx gekauft und bin immernoch begeistert. absolut dicht, optisch find ich den gut und
    der trägt sich wie maßgeschneidert, zumindest an meinem fuss
    war zwar nen stolzer preis, aber die nächsten 10 jahre brauch ich erstmal nicht mehr nach stiefeln schaun

  5. Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    93

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Den hat meine Freundin auch. Sie ist auch sehr begeistert von dem Stiefel!
    Aber so richtig Cross/Enduro ist das ja nicht... Ich selber habe mir aktuell die Rallye GS2 von BMW gekauft .. kann aber über die noch nichts sagen... auf dem Weg dorthin habe ich eine Menge Stiefel probiert ...
    Alpinestars, FOX, Sidi, ONEIL ... mein Fazit lautet:
    anprobieren ... wenn man sich wohl drin fühlt dann ist er es :-)
    Hallo Nachbar...ich komme aus Rommerskirchen ...auf jeden Fall anprobieren, sonst nützt der beste Stiefel nichts. Es kommt natürlich immer drauf an was man damit vor hat, für mich ist er genau richtig, da ich außer ein paar Schotter einlagen kein Cross/Enduro vor habe.

  6. Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    678

    Standard

    #6
    Moin,
    als "wirkliche" Endurostiefel kann ich Apinestars Tech 8 empfehlen.
    Verschleißteile sind austauschbar und ein herausnehmbarer Innenschuh ist Gold wert! Sind zwar etwas teurer aber es lohnt!

    Ansonsten, wie hier schon geschrieben, Daytona Trans Open GTX ist ein guter Reise-Endurostiefel. Dieser hat allerdings lang nicht die Steifigkeit eines vollwertigen Endurostiefels.

    Gruß
    Sascha

  7. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #7
    Der Tech8 ist mit Sicherheit der LandRover unter den Crosstiefeln. Ich habe meine gerade in der Bucht drinnen denn auf der GS komme ich damit nit so klar. Da ist er zu steif. Auf der alten DR damals, viel im stehen, ja, der Stiefel des Jahrhunderts aber ich fahre lieber wieder mit meinen SIDIs aus 1995 .

    Gruß

    Uli

  8. Motoduo Gast

    Standard

    #8
    Der Trans Open ist völlig ungeeignet für echtes Enduro fahren...und schon gar nichts fürs crossen.

    Alpinestars Tech 8 - ein guter Tip!

    Diadora 5er - mit Innenschuh - Superbequem !

    Sidi Discovery Rain - wasserdicht TOP !

  9. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #9
    Also ein Crosser bin ich nicht.

    Daytona Trans Open kommen optisch in die Richtung und sind stabil.

    Mir hat auch der Daytona Traveller schon mal den Knöchel gerettet,
    "weniger" hätte es nicht sein dürfen.

  10. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #10
    Hallo, ich habe nach vielem Ausprobieren fürs alltaegliche und Schotterpisten den Daytona Transopen GTX und es ist mit Abstand der beste Allroundstiefel, den ich jeh hatte.
    Fuers etwas Groebere habe ich den Alpnestar Vector auch sehr gut, aber ein voller Crossstiefel.
    Sonnigen Gruss der Hinano-BC


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endurostiefel
    Von AmperTiger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 22:34
  2. Biete Sonstiges BMW Endurostiefel
    Von gsulirt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 07:46
  3. Endurostiefel welche ?
    Von tem im Forum Bekleidung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 17:48
  4. Cross-Endurostiefel TCX Space in Größe 45
    Von GS Jupp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 19:09
  5. Cross-Helm
    Von Kuh-Treiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.12.2007, 13:29