Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Crosshelm oder doch nicht ...

Erstellt von mobi, 25.05.2016, 21:25 Uhr · 14 Antworten · 2.833 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    264

    Standard Crosshelm oder doch nicht ...

    #1
    Seit meiner GS fahre ich den X-Lite 551 Pseudoendurohelm und bin recht zufrieden - vorher auf meiner Kawa ausschließlich normale Integralhelme.
    Da ich oft durch den Brandenburger Sand "Pflüge" (kleine Offroadtouren) habe ich mich gefragt, ob ein Motocrosshelm nicht besser/bequemer für derartige Touren ist. Sie sind leichter und man bekommt deutlich mehr Frischluft. Aber wie ist es wieder mit den Brillen bei sommerlichen Temperaturen? Zu warm? Schwitzt man unter diesen doch eher?

    Ich habe das leider nie getestet und möchte mir nicht einfach einen Helm und Brille anschaffen, um dann enttäuscht zu sein. Ja, ich weiß die Motocrosser fahren nicht ohne Grund diese Helme.
    Sind die Teile auch für die "Verbindungsetappen" oder die Anreise auf der Landstraße geeignet oder macht sich der Helm durch das längere Schild selbständig und zerrt am Genick ...???

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #2
    helme.jpg
    Überlege es Dir einfach, was du willst.

  3. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    129

    Standard

    #3
    ...auf Touren und bei wechselndem Wetter fahre ich meinen Shoei Hornet,
    aber bei Sonne und warmen Temperaturen geht nichts über meinen Cross-Helm.

    Beide haben nen Helmschirm, aber auch bei Tempo 180+ habe ich keine Probleme.
    Was ich bestimmt nie tragen würde ist.... .... ein Klapp-Helm.
    ...
    ...jeder sieht das anders!

    Bei Louis usw kannst Du doch einfach mal vorbei fahren und ne Probefahrt machen!
    Frag aber unbedingt vorher, ob Du bei Nichtgefallen zu 100% auch deine Kohle zurück bekommst.
    Bei zwei von den "drei Großen" soll es vorkommen, dass sie dir nur ne Gutschrift anbieten ; ((

  4. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    264

    Standard

    #4
    Eine gute Idee.
    Ich werde das wohl doch mal selbst testen müssen. Was muss ich nei den Brillen beachten?

    Grüße von Carsten!

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von mobi Beitrag anzeigen
    Da ich oft durch den Brandenburger Sand "Pflüge" (kleine Offroadtouren) habe ich mich gefragt, ob ein Motocrosshelm nicht besser/bequemer für derartige Touren ist. Sie sind leichter und man bekommt deutlich mehr Frischluft. Aber wie ist es wieder mit den Brillen bei sommerlichen Temperaturen? Zu warm? Schwitzt man unter diesen doch eher?

    Ich habe das leider nie getestet und möchte mir nicht einfach einen Helm und Brille anschaffen, um dann enttäuscht zu sein. Ja, ich weiß die Motocrosser fahren nicht ohne Grund diese Helme.
    Sind die Teile auch für die "Verbindungsetappen" oder die Anreise auf der Landstraße geeignet oder macht sich der Helm durch das längere Schild selbständig und zerrt am Genick ...???
    Hallo Carsten,

    ich versuche mal auf Deine Fragen einzugehen:

    Du solltest vielleicht noch unterscheiden zwischen Cross- und Endurohelm: Banale Crosshelme bekommst Du ab ca. 99,- EUR.
    Diese bieten Dir rudimentären Schutz aber mehr auch nicht weil sie z.B. oftmals einen "weichen" Mundschutz haben. Der hilft Dir und Deiner Kauleiste bei einem Aufprall auf hartes Blech im Straßenbetrieb nicht wirklich weiter...

    Bei den (besseren) Endurohelmen a la Nexx oder Touratech oder auch BMW Enduro hast Du in etwa denselben Schutz für das Gesichtsfeld wie bei Integralhelmen. Bloß mit besserer Belüftung.

    Der lange Schild zerrt natürlich mehr am Genick und ist auch lauter im Vergleich zu den Integralhelmen. Das ist aber Gewöhnungssache und nach wenigen Tagen vergessen, wenn man so etwas fahren will.

    Kurz: Enduro/Crosshelme sind

    * lauter
    * unbequemer (u.U. nass bei Regen, mehr Viecher im Gesicht)
    * nicht unbedingt Highspeed-tauglich
    * ggf. unsicherer

    aber auch

    * flexibler
    * luftiger
    * unproblematischer (Die Crossbrille auf der Nase wird von vielen Fahrern als angenehmer - gerade auch bei Regen - empfunden)

    Kurz: Man muss es mögen. Das kannst Du nur für Dich entscheiden.
    Ich für meinen Teil fahre seit über 20 Jahren nichts anderes mehr... ;-)

    Zitat Zitat von mobi Beitrag anzeigen
    Was muss ich nei den Brillen beachten?
    Das sie PASST und nicht auf das Nasenbein drückt. Unbedingt in Kombination mit dem Helm testen, da jeder Helm anders ist.

    Gruß
    Jan

  6. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    264

    Standard

    #6
    Danke Jan. Naja,einen Endurohelm fahre ich ja seit 3Jahren ( x-lite x551)von daher kenne ich zumindest dieses System.
    Es geht ja auch nur um eine Ergänzung zu meinem bisherigen Helm.

    Grüße von Carsten!

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #7
    Oh... sorry. Das hat ich oben überlesen mit dem x-lite.

    Na also dann ist der Unterschied zu einem Crosshelm ja quasi nicht mehr existent. Probier es halt aus.

    Gruß
    Jan

  8. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    129

    Standard

    #8
    die Brille habe ich mit "Quick-Sraps" am Helm befestigt. ( gibt´s über Touratech )
    Damit sparst Du dir das lästige hinten rum laufende Brillenband. Achtung TIPP!!

    Mir passen die Brillen von "Scott"....welche dir passen, musst Du testen

  9. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #9
    Als Alternative werfe ich mal den O'Neal Sierra Adventure ins Rennen. Hat ein Visier, Sonnenblende und mega viele Belüftungsmöglichkeiten. Bin letztens bei 27° Onroad gefahren, absolut kein Schwitzen unterm Helm. Einen offenen Crosshelm habe ich auch schon gefahren. Die Brille hält zwar viel ab, jedoch sausen einem gerne mal die Insekten direkt ins Gesicht. Macht bei Geschwindigkeiten über Stadttempo nicht viel Spaß.

  10. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #10
    Ich fahre den X01 Tourer von Givi seit 2 Jahren, da kann man mit 2 Klicks den Mundschutz abbauen und hat einen luftigen Jethelm, evtl. ne Alternative? Givi X.01 Tourer, Modularhelm - motoin.de


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS oder doch nicht?
    Von JackBlack im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 15:48
  2. Rechts vor Links ... oder doch nicht?
    Von -Larsi- im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 20:37
  3. DWA! Oder doch nicht?
    Von mobi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 18:53
  4. Winterreifenpflicht, oder doch nicht?
    Von bastl-wastl im Forum Reifen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:50
  5. Finger weg von Conti Trail-Attack, oder doch nicht?
    Von Dreisternemc im Forum Reifen
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 19:14