Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Daytona Reparaturservice !???

Erstellt von ppeta, 04.08.2012, 17:16 Uhr · 34 Antworten · 15.927 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #21
    Hallo, von Sicherheitsstiefeln würde ich abraten! Ein Freund von mir fährt mit Haix-Feuerwehrstiefeln, weil er eine Husaberg mit Kickstarter hat. Ich hab sie auch mal 5 min "Probegetragen" Die Stiefel wiegen gefühlte 2kg pro Stück und sind so fett, dass es schwierig wird, die Spitze zwischen Fußraste und Schalthebel durchzustecken. Nicht falsch verstehen, die Stiefel sind TOP, aber sie sind gemacht um Türen einzutreten oder wenn einem mal ein MAN KAT über den Knöchel fährt. Viel Spass bei der Getriebereparatur nach 1 Saison.

    Da sind Daytonas schon die bessere Wahl. Meine letzten sind zwar auch nach ca. 50000km undicht geworden, aber da kann man ihnen glaube ich keinen Vorwurf machen. Zieht mal die Stiefel an, geht in die Hocke und guckt wie derbe sich die Sohle am Ballen knickt. Da ist es meiner Meinung nach logisch, dass dort irgendwann die Membran bricht oder reisst o.Ä. Wenn man eine Büroklammer 20 mal biegt, geht die auch kaputt. Lebenslange Garantie kann vieleicht bei einer Jacke Funktionieren, die immer schön locker und entspannt getragen wird. Ist doch eher schön, dass sie es überhaupt reparieren. Geht mal zu Kik und fragt nach Reparatur

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Drone Beitrag anzeigen
    Der Händler hat die Stiefel eingeschickt und als ich die reparierten Stiefel abholen wollte kam der Hammer.

    Die wären bei Daytona überprüft worden und in der Zentrifuge getestet und absolut dicht, deswegen wurde nichts geändert.

    Moin,

    da würde ich so schnell nicht aufgeben. Stell Dich mit den Stiefeln in die Badewanne und dokumentiere den Wassereinbruch mit Fotos. Und/ oder fahre ggf. mit den nassen Stiefeln erneut zu Deinem Händler. Ich glaube nicht das Daytona Dich ärgern will. Das ist vermutlich ein Missverständnis oder Verwechslung. Daytona ist in der Regel von der Qualität top und auch kulant.

    Wünsche viel Erfolg, Grafenwalder

  3. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #23
    Habe meine Frey Daytona GoreTex auch über meinen Händler nach Eggenfelden geschickt, nach Kontaktaufnahme von Daytona für kleines Geld neu besohlt und neue Schaltverstärkungen erhalten. Bin mit dem Service zufrieden.

  4. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #24
    @moonrisemaroon: Prinzipiell würde ich nicht alle Sicherheitsstiefel über einen Kamm fahren. Hab mir da schon länger diverse als Alternative angesehen. Teilweise hast du nicht unrecht. Auch sind die Verschlüsse (zumeist gebunden mit herausstehenden Metallösen o.ä.) auch nicht gerade für die Anforderung eines Motorradfahrers gedacht. Dahingehend war ich aber dann doch von den (oben verlinkten) S3 Corvi sehr überrascht, da sie kaum anders geschnitten sind, wie meine Daytonas. Im Vergleich zu den TransOpen sogar weniger globig.
    Am Anfang erschienen sie mir auch recht steif und hatte sie deswegen vor dem Kauf noch auf dem Parkplatz von Engelbert&Strauss auf der 800er getestet - zumindest was das Schalten anging. Hierbei kann ich mittlerweile sagen, dass sie zwar weiterhin etwas steifer sind wie meine Daytonas, aber nicht so steif wie meine alten Cross-Stiefel (oder auch neuere, die ich hier und da mal anprobiert habe). Somit sollten diese schon eine Alternative darstellen können.

  5. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    146

    Standard

    #25
    Wir sind nach wie vor begeistert von unseren Daytona TransOpen GTX. Haben sie in der Saison vor unserem Tourstart gekauft und nach fast 90.000 km sind sie immer noch dicht. Das Leder hat in den letzten zwei Jahren unter extremer UV-Strahlung, Dreck und Nässe gelitten und ist halt ausgeblichen und abgeschrabbelt. Aber dicht sind sie immer noch. Der erste kleine Schaden von dem wir berichten können, ist das teilweise Ablösen der Plastik-Schaltverstärkung auf dem Spann, da sich die Nähte zu lösen beginnen. Aber das sollte noch bis zum Tourende halten und dann haben sie sich auch nen Service im Werk verdient.

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #26
    Ich bin dann mal sehr gespannt auf den Service bei Daytona!

    Meine Lady GTX sind nach 3 Jahren bereits an den Schaltverstärkungen undicht. Tja, meint Tante Louise, Pech gehabt! Garantie nur 2 Jahre. Quittung hatte ich auch nicht mehr.
    Nachdem mir dann so Preise wie 100 - 150 € um die Ohren flogen (die haben da so 'ne Liste), hab ich doch erstmal um einen Kostenvoranschlag gebeten.
    Die Stiefel wurden nur bei kalt und naß getragen, ansonsten hab ich Enduro-Stiefel an. Dementsprechend gut sind sie auch in Schuß, bis auf die Undichtigkeit.
    Je nachdem, was ich werde zahlen müssen, können die sich bei Daytona ihre Stiefel direkt in den Schredder stecken! Dann war's das mit Daytona....

    Ich werde berichten!

    Gruß petra

  7. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    Hallo, von Sicherheitsstiefeln würde ich abraten! Ein Freund von mir fährt mit Haix-Feuerwehrstiefeln, weil er eine Husaberg mit Kickstarter hat. Ich hab sie auch mal 5 min "Probegetragen" Die Stiefel wiegen gefühlte 2kg pro Stück und sind so fett, dass es schwierig wird, die Spitze zwischen Fußraste und Schalthebel durchzustecken. Nicht falsch verstehen, die Stiefel sind TOP, aber sie sind gemacht um Türen einzutreten oder wenn einem mal ein MAN KAT über den Knöchel fährt. Viel Spass bei der Getriebereparatur nach 1 Saison.

    Da sind Daytonas schon die bessere Wahl. Meine letzten sind zwar auch nach ca. 50000km undicht geworden, aber da kann man ihnen glaube ich keinen Vorwurf machen. Zieht mal die Stiefel an, geht in die Hocke und guckt wie derbe sich die Sohle am Ballen knickt. Da ist es meiner Meinung nach logisch, dass dort irgendwann die Membran bricht oder reisst o.Ä. Wenn man eine Büroklammer 20 mal biegt, geht die auch kaputt. Lebenslange Garantie kann vieleicht bei einer Jacke Funktionieren, die immer schön locker und entspannt getragen wird. Ist doch eher schön, dass sie es überhaupt reparieren. Geht mal zu Kik und fragt nach Reparatur
    Nachdem meine Daytonas nach 2,5 Jahren undicht wurden, und die für die Reparatur 90,- € wollten hab ich mir auch Haix geholt.

    Die Fahre ich jetzt seit 4 Jahren, ca 30tkm. Und mein Getriebe ist immer noch heil.
    Haix werden für Profis gemacht, die zum Teil den ganzen Tag die Stiefel tragen. Dies funktioniert auch, auch bei über 30 Grad am Gardasee herrscht im Stiefel noch wohlfühl Klima.

    z.B. ist in meinem Stiefel eine Funktion integriert, die beim gehen die Luft im Stiefel zyrkulieren lässt. Bietet Daytona auch so etwas an?

    Ausserdem, willst Du KIK mit Daytona vergleichen?
    Soooo schlecht sind die nun auch wieder nicht.

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #28
    Hm, da werde ich meiner Holden empfehlen, bei DAYTONA nachzuhaken. Ihre Lady GTX(?) wurden ihr nicht repariert. Ginge angeblich nicht. Angeblich sind die nur für dichte 80.000km vorgesehen. Und haben jetzt halt gute 100.000 (7Jahre) drauf. Sie hätte eine Reparatur bei 'nem fairen Preis auch gerne bezahlt.

  9. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #29
    Jo, das waren meine letzten Daytonas!
    Die Firma verlangt für ein Paar 3 Jahre alte (ca. 10.000 km gefahren), undichte Stiefel fette 130,-- € zum reparieren.

    Dann kann ich mir gleich was aus dem Billigsegment holen und schmeiß sie weg, wenns nicht mehr dicht ist.
    Ganz toller Service und sehr kulant!!!

  10. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard AW: Daytona Reparaturservice !???

    #30
    Was haben die denn neu gekostet? Wenn du anschließend neuwertige Stiefel hast, ist das evtl ok....


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. daytona stiefel
    Von axelbremen im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 00:02
  2. Stadler Reparaturservice
    Von Leo-HOL im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 20:25
  3. Rolex Daytona
    Von Jacky Colonia im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 13:29
  4. Daytona - Service
    Von Mister Wu im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 12:13
  5. Biete Sonstiges Daytona Lady GTX Gr. 40
    Von püppi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 11:49