Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Die Katastrophe mit Hein-Gericke, Louis, Polo und Konsorten

Erstellt von Sealiner, 16.09.2011, 09:44 Uhr · 60 Antworten · 16.609 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich ja mehr der Anschau- und Träumertyp
    Dieses Eindrucks konnte ich mir nach dem Lesen Deines Berichts auch nicht ganz erwehren.
    Ihr stimmt mir sicherlich zu; mehr Auswahl geht wirklich nicht.
    ...
    Vielleicht hat ja noch jemand eine gute Idee, wo ich meine letzten EURONEN noch VOR der nächsten Währungsreform los werden kann? Fachhandel mit Markenartikeln im Kaum Düsseldorf/Köln sehr angenehm.
    Mehr Auswahl geht schon auch: auf Messen. Die sind allerdings nicht immer.
    Vielleicht muss man bei der Erstausstattung etwas zügiger handeln, aber da Motorradkleidung relativ teuer ist, ist es auch nichts besonderes, sich bei der Auswahl Zeit zu lassen.

    habe mir sogar die dicken Kataloge schicken lassen.
    Vielleicht sollte es diese Kataloge besser gar nicht geben, denn sie könnten dem unbedarften Kunden suggerieren, dass all diese Artikel (ggf. in jeder Größe und Farbe) in jeder Filiale vorrätig sind.

    189.000 Farbabbildungen.
    ...
    Ich muss mir anschauen können, was ich mir kaufe. Bei Klamotten sowieso.
    Mir geht das im Prinzip auch so. Aus der Nähe besehen fühlen sich die Sachen doch etwas anders an als auf dem Foto.
    Schon letztes Jahr musste ich feststellen, dass es in den Stores nicht alle Sachen gab, die ich mir gern gekauft hätte.
    ...
    Größe war, ist und bleibt für immer und ewig ausverkauft.
    Gerade weil Kleidungsstücke recht individuell sind, bedeutet eine Modellvielfalt bei Deinem Wunsch, die Artikel in mehreren Größe und Farben vorhalten zu müssen. Hinzu kommt der saisonale Wandel zur neuen Kollektion - jedes Stück, das zu lange hängt, bedeutet Verlust !

    10, 11, XL, XXL hängen kaum am Ständer. Hinzu kommt, dass man sowieso sehr gerne von der Stange verkauft.
    Und es verwundert nicht, dass seltenere Größen vielleicht gar nicht in den Laden genommen werden, in der Furcht, die könnten zum Ladenhäter werden. Ist aber wohl nicht überall so, denn ich habe auch diese Größe, aber bisher immer was gefunden - aber vielleicht nicht immer beim ersten Anlauf.

    Als ich bei Polo in Jüchen meinen Schuberth C3 gekauft habe, der als Ladenpreis eine 499 angestickert hatte, und die Unverschämtheit besaß, nach einem neuen Helm, original eingepackt, zu fragen, wurde ICH fragend angeschaut.
    Der Laden ist das Lager. Gerade bei großer Typenvielfalt wird der Laden zu einem Modell nicht noch ein extra Vorführmodell bereithalten können und wollen.

    der Bursche gleichzeitig meint, man könne das verkratzte und versiffte Ding zum Ladenpreis unter den Arm klemmen.
    Du musst diesen Helm ja nicht nehmen, aber der Laden muss Dir auch keinen anderen verkaufen. Wird man sich nicht handelseinig, hat keiner was davon.

    Gestern wieder bei Tante Luise gewesen. Handschuhe im Internet augesucht. Richtige Größe war nicht da. Die Dame sagte, man könne bestellen. Ja, nee, is klar. Wie viel Wochen darf ich warten, bis der Container aus China da ist? Dann darf ich nochmal hin fahren und bekomme Handschuhe, die ich nicht anprobieren konnte? Ach so; kann ich nach Hause geschickt bekommen.
    Der Laden versucht mit dem Service, das zunächst gescheiterte Geschäft doch noch nachzuholen. Ist für Dich natürlich nur die zweitbeste Lösung. Aber wo Du so viele Geschäfte in der Nähe hast, sollte es doch möglich sein, sie anderswo zu erwerben ?
    Warum das mit dem aus-dem-Katalog-aussuchen-und-dann-im-Laden-kaufen so schlecht klappt, hatte ich ja schon erläutert. Man sollte vor dem Kauf die Spezifikationen ausarbeiten, möglichst ohne sich auf ein bestimmtes Modell zu fixieren ud dann sehen, was realisierbar ist.

    Viel Erfolg beim Geld ausgeben !

    Eckart

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #12
    Moin!
    Polo& Co = Aldi, bestenfalls Penny. Wer keinen Schimmer von Lebensmitteln hat oder aber spezielle Wünsche hegt, geht halt besser auf den Markt oder zum Spezialisten. Auch dir sei das empfohlen. Joseph joy z.b. Hat in holzwickede bei Dortmund einen xxl- Laden mit viel Lagerware und grosser Kompetenz. Anrufen, sagen, was benötigt wird, dann hinfahren oder eben auch bestellen.
    Oder du findest eine für dich gute Marke heraus und suchst dir auf deren Seite passende Händler raus. Ich empfehle da enfach mal Held

  3. BastlWerner Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Ich möchte mir für 100 EUR handschuhe käuflich erwerben - das sind in der alten schuldfreien Währung 200 harte Deutschmarks – und soll dann die Dinger nehmen, wo mindestens 15.000 Freaks, Nerds und andere Nasenpopler schon ihre Wichsgriffel reingesteckt haben?
    Oh je,

    ich mag mir gar nicht vorstellen, dass ich schon in fremden Hotels übernachtet habe, wo mindestens 15.000 andere Freaks und Nerds ihr Haupt in den Betten zuvor liegen hatten . Oder von "gebrauchten" Tellern gegessen habe.

    Kann Achim nur beipflichten. Wenn in den "Discountern" nicht passendes dabei ist, dann lieber gleich zu BMW.

    Gruß
    Werner

  4. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Aber I-Nett kann man mit 4,90 EUR Versandkostenanteil sich das Zeug nach Hause schicken lassen. Wer bin ich denn?
    Jemand, der sich über 4,90 € aufregt, aber einen Helm zu einem Preis kauft, den er im Internet für deutlich weniger Geld bekommen könnte. Eine ungewöhnliche Spareinstellung.
    Zitat Zitat von Sealiner
    der Bursche gleichzeitig meint, man könne das verkratzte und versiffte Ding zum Ladenpreis unter den Arm klemmen.
    14-tägig statt findende Rabattaktionen
    Dann doch einfach auf die nächste Rabattaktion warten und bestellen oder gleich im Internet nach einem guten Preis suchen. Ich kann nachvollziehen, dass du bei den großen Drei nicht fündig wirst oder Dir das Eine oder das Andere nicht gefällt, aber darüber aufregen würde ich mich nicht. Ich kaufen seit vielen Jahren die meisten Sachen über den Internethandel und gelegentlich etwas bei den großen Drei und bin damit gut gefahren. Der Tipp von Nordlicht
    Zitat Zitat von Nordlicht
    Oder du findest eine für dich gute Marke heraus und suchst dir auf deren Seite passende Händler raus.
    ist ebenfalls gut, denn nach einiger Zeit stellt sich auch ohne besondere Markentreue heraus, dass einige Marken und ihre Schnitte besser den eigenen Vorlieben entsprechen als andere

  5. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Christian Achberger Beitrag anzeigen
    Hallo Thorsten,
    ich habe mir auf Deine Empfehlung die Seite von HAIX angeschaut. Ich trage eigentlich immer Bergstiefel zum Motorradfahren, die Haix-Sachen sehen echt gut aus.
    Kannst Du und vielleicht auch andere etwas über Eure Erfahrungen schreiben.
    Danke
    Christian
    Hallo Christian,
    ich fahr seit 2 Jahren mit den Haix Fire Flash Pro und bin sehr zufrieden damit. Ganz egal ob bei über 30 Grad am Gardasee oder bei minusgraden im Wald (natürlich ohne GS) sorgen die Stiefel für eine angehneme Temperatur.
    Kann ich nur empfehlen.
    Wenn Du im Süden bist, die Fa. Haix hat ihn Mainburg einen Werksverkauf mit sehr nettem und kompetenten Personal.

    Und zur sonstigen Kleidung,
    ich trage eine Rukkajacke, günstig auf der Imot erstanden. Dazu ne Lederhose von BMW (Atlantis4 - ein Traum) beim ;-) bei der Saisoneröffnung mit Rabatt gekauft. Bei den Discountern kauf ich eigentlich nicht mehr, für billiges hab ich zu wenig Geld.
    Gruß

  6. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    162

    Standard

    #16
    Hab schon viel bei LOUIS gekauft und bin noch --nie-- eingegangen.

    PS. bin kein Louis Mitarbeiter

    Bin bei renomierten Firmen (..W) schon schlechter behandelt worden.

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Christian Achberger Beitrag anzeigen
    Hallo,

    deshalb kaufe ich eigentlich nur noch BMW-Klamotten in den großen Niederlassungen. Alle Größen da (und ich brauche die ganze GROSSEN), gute Beratung. Ja, der Preis ist schon hoch -- aber letzte Woche haben es meine Enduro-Handschule geschafft an einer Naht aufzugehen (2 Jahre alt). Hin zum Händler und auf Garantie neue mitnehmen!

    Und die Qualität passt.
    Christian
    Da sind wir uns sowas von Einig !!!! Ich habe ja nach meinem
    Crash auch komplett neue Klamotten gebraucht.
    Ich habe bei BMW gekauft. Alle Größen zum probieren, sogar für meine
    ehrlicherweise wirkliche Problemfigur, große Handschuhe für meine langen
    Finger, alles klasse.
    OK. Ist etwas teurer als mein Re`vit-Anzug von Polo, aber ich kriege
    von der Ergo-Victoria 50 % von der Selbstbeteiligung-Vollkasko zurück-
    erstattet weil ich mir wieder eine BMW gekauft habe. Und im TopCover-Tarif
    ist die Fahrerausstattung von BMW mit integriert und wird beim Kasko-
    Schadensfall voll mitbezahlt. Und dafür krieg ich nochmal ein Bonbon von
    Der Ergo. Ziehe ich das ab dann kostet mich der Rallye3 grad mal noch
    650,--€...........also 50,--€ mehr als mein Re`vit vom Discounter.
    Und die Qualität ist um Welten besser, Protectoren besser, Hüft- u. Rücken-
    protektor serienmäßig drin, sitzt viel besser, hat mehr Funktionen.
    Dafür zahle ich gerne für die Kleidung.
    Klar, Stadler u. Companiero ist noch mal eine andere Liga, aber da
    driften wir wieder ab...............
    Ich nix mehr Discounter, da können sie soviele Rabattaktionen machen
    wie sie wollen, meistens ist sowieso nur 1 Teil rabattiert, der Rest ist
    Vollpreis. Das können sie behalten. Und nur wegen dem warmen Würstchen
    und dem alkoholfreien Bier geh ich sicherlich nicht mehr zu Louis,Polo etc.
    zum Bikerfrühstück.
    Das ist nämlich in meiner BMW-Niederlassung Saarbrücken noch um ein
    Vielfaches besser,schmackhafter,üppiger und verdurstet bin ich da auch
    noch nie.

    Ich bin bekennender MARKEN-FAN geworden.

  8. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    137

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Als absolut Beginner erlebt man ja die dollsten Sachen. Ich habe mich seit langer Zeit gestern mal wieder so richtig aufgeregt, bzw. geärgert. Aber der Reihe nach.

    Ich wohne in der Nähe der üblichen Verdächtigen, was das Moped- und Mensch-Zubehör angeht.

    Hein Lagerverkauf ist um die Ecke. Eine Polo-Filiale auch. Die Polo-Zentrale ist 50 km nah dran und per Dosenbahn in wenigen Minuten zu erreichen. Tante Luise Groß-Store ist auch nur 20 km nah dran. In 25 km Entfernung liegen dann noch alle drei Spezis im Umkreis von 100 m in der Düsseldorfer Innenstadt. Man kann vor einem Laden parken und geht dann ein Mal die große Runde.

    Ihr stimmt mir sicherlich zu; mehr Auswahl geht wirklich nicht. In anderen Worten; mehr Auswahl hat man nur, wenn man ein Bier trinken möchte und in der Kölner oder Düsseldorfer Altsatdt steht.

    Letztes Jahr im Oktober habe ich mit dem mopetieren angefangen. Also brauchte ich Kleidung: Helm, Handshcuhe, Rollator für den Weg zum Moped, und andere schöne Sachen. das ganze Programm ein Mal rauf und runter. Mein Sparbuch habe ich geplündert und mir im Internet die (t)ollen Angebote angeschaut. Ich habe mir sogar die dicken Kataloge schicken lassen. Jeder 5 kg schwer, über 15.000 Seiten stark und für Leute wie mich - mit Lese- und Rechtschreibschwäche - mit 189.000 Farbabbildungen. Astrein. Alles schön ausgesucht und mit dicker Brieftasche und Attacke in die Läden. Ich wollte richtig Geld unter die Menschheit bringen.

    Jetzt bin ich ja mehr der Anschau- und Träumertyp. Ich muss mir anschauen können, was ich mir kaufe. Bei Klamotten sowieso. Außerdem hat Zalando ja noch kein Mopedzubehör. Und wenn, dann wäre Zalando eh die erste Wahl, weil.... Schon letztes Jahr musste ich feststellen, dass es in den Stores nicht alle Sachen gab, die ich mir gern gekauft hätte. Weder mit guten Worten, noch mit viel Geldscheingewedel bekam ich z.B. einen Latz für meine Hose. Größe war, ist und bleibt für immer und ewig ausverkauft. Aus die Maus. Allerdings bleibt das virtuelle Kleidungsstück auch noch im Programm. Ich dachte; ok, es ist ja Herbst, da haut man sich nicht die Läger voll.

    Seit mehreren Monaten versuche ich neue Handschuhe zu bekommen. Wir haben Sommer. Jedenfalls steht es so im Kalender. Meine Flossengröße ist nirgends da. 10, 11, XL, XXL hängen kaum am Ständer. Hinzu kommt, dass man sowieso sehr gerne von der Stange verkauft. Hallo??? Ich möchte mir für 100 EUR handschuhe käuflich erwerben - das sind in der alten schuldfreien Währung 200 harte Deutschmarks – und soll dann die Dinger nehmen, wo mindestens 15.000 Freaks, Nerds und andere Nasenpopler schon ihre Wichsgriffel reingesteckt haben? Als ich bei Polo in Jüchen meinen Schuberth C3 gekauft habe, der als Ladenpreis eine 499 angestickert hatte, und die Unverschämtheit besaß, nach einem neuen Helm, original eingepackt, zu fragen, wurde ICH fragend angeschaut. Schon eine coole Situation, wenn man etwas kauft, was mehr kostet, als der Azubi, der vor einem steht, an Monatsgehalt bekommt, baer der Bursche gleichzeitig meint, man könne das verkratzte und versiffte Ding zum Ladenpreis unter den Arm klemmen.

    Gestern wieder bei Tante Luise gewesen. Handschuhe im Internet augesucht. Richtige Größe war nicht da. Die Dame sagte, man könne bestellen. Ja, nee, is klar. Wie viel Wochen darf ich warten, bis der Container aus China da ist? Dann darf ich nochmal hin fahren und bekomme Handschuhe, die ich nicht anprobieren konnte? Ach so; kann ich nach Hause geschickt bekommen. Das ist aber tagsüber niemand. Und jetzt???
    Ich habe immer noch keine Handschuhe, aber noch mein Geld. Da stimmt doch was nicht. Oder bin ich einfach nur zu doof zum Geld ausgeben?

    Zu dem Thema Mondpreise, 14-tägig statt findende Rabattaktionen und UVP-Preise auf der Ware lasse ich mich jetzt mal nicht aus. Dann ärgere ich mich wirklich...

    Vielleicht hat ja noch jemand eine gute Idee, wo ich meine letzten EURONEN noch VOR der nächsten Währungsreform los werden kann? Fachhandel mit Markenartikeln im Kaum Düsseldorf/Köln sehr angenehm. Muss aber nicht zwingend BMW sein. Ganz so dicke ist dann der Brotaufstrich auch wieder nicht.
    Ich sag nur Servicewüste Deutschland.

    Ich stelle fest, daß man immer mehr Schrott zu immer höheren Preisen angeboten bekommt und dabei auch noch behandelt wird, als wäre man nur eine lästige Fliege.
    Ich war letztes Jahr für 3 Monate in den USA. Man kann über die Amis sagen was man will, aber im Service sind die ganz groß. Solche Verkaufskräfte, wie hier in D würden nach einem Tag wieder vor der Tür sitzen, bzw. solch ein Verkaufsgebaren wie manchmal hier in den Läden stattfindet, würden die Amis sofort abstrafen und der Laden wäre in kürzester Zeit pleite.
    Aber wir sind viel zu genügsam und lassen uns von den Verkäufer wie Dreck behandeln und das obwohl sie das beste von uns wollen, nämlich unser Geld!
    Ich für meinen Teil gehen nicht mehr in Läden, die sich so verhalten.
    Dafür bin ich aber genauso loyal zu den Geschäften mit guten Service, seinen diese unter Umständen auch etwas teuerer.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gabolek Beitrag anzeigen
    Ich sag nur Servicewüste Deutschland.

    Ich stelle fest, daß man immer mehr Schrott zu immer höheren Preisen angeboten bekommt und dabei auch noch behandelt wird, als wäre man nur eine lästige Fliege.
    Ich war letztes Jahr für 3 Monate in den USA. Man kann über die Amis sagen was man will, aber im Service sind die ganz groß. Solche Verkaufskräfte, wie hier in D würden nach einem Tag wieder vor der Tür sitzen, bzw. solch ein Verkaufsgebaren wie manchmal hier in den Läden stattfindet, würden die Amis sofort abstrafen und der Laden wäre in kürzester Zeit pleite.
    Aber wir sind viel zu genügsam und lassen uns von den Verkäufer wie Dreck behandeln und das obwohl sie das beste von uns wollen, nämlich unser Geld!
    Ich für meinen Teil gehen nicht mehr in Läden, die sich so verhalten.
    Dafür bin ich aber genauso loyal zu den Geschäften mit guten Service, seinen diese unter Umständen auch etwas teuerer.
    ... es sind zumeist "verkäufer" in DT nicht unbedingt die besonderst geschulten fachkräfte, die 3000€ netto verdienen und ihr sortiment aus dem FF kennen, sondern studentische oder sonstige aushilfen auf 400€ basis, die den Verkaufs Katalog nur 2* mehr gelesen haben als der Käufer der Waren.. jedoch :: die "ich spar was in der bucht" und sonstige "geiz ist geil" schnäppchen mentalität der DT hat nunmal keine andere "Qualität" verdient..

    mfg

  10. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #20
    Update:

    Gestern habe ich einen kleinen Ausflug gemacht und habe die Gelegenheit genutzt, einen Abstecher zur Grafenberger Allee zu machen. War grad in der Nähe. Also wollte ich mal schauen, was es mit den vielen Empfehlungen aus dem Forum so auf sich hat.

    1. Alle Handschuhe aus dem Programm in der Auslage

    2. Gute Beratung

    3. Die Handschuhe kann man am Originalmoped im Showroom (war mit dem Auto da) ausprobieren

    4. Nach Auswahl des richtigen Modells und der richtigen Größe bekommt man ein neues Paar aus dem Lager

    Thema erledigt.

    Im Übrigen musste ich nach einer kleinen Tour auf dem Moped feststellen, dass mir die Hände nicht mehr einschlafen. Kurios!


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Hein Gericke Master IV NEU
    Von AmperTiger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 06:45
  2. Biete Sonstiges Stiefel Hein Gericke Gr. 36
    Von weisser Adler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 16:19
  3. Textiljacken Hein Gericke
    Von heko im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 15:47
  4. suche poi´s von polo, louis & hein gericke im .pgi format
    Von simonf650gsmüller im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 07:50
  5. 20%-Aktion bei Hein Gericke
    Von Vitosol im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 18:34