Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 79

EIN neuer Anzug soll her ...

Erstellt von mobi, 02.05.2014, 20:34 Uhr · 78 Antworten · 19.383 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #61
    Frank - wo hast du diese Einstufung / Informationen her?
    Die schlechtere Belüftung kann man evtl. an der Anzahl der Belüftungsöffnungen ableiten, woran machst Du die geringere Sicherheit fest.

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Albedo0.39 Beitrag anzeigen
    Frank - wo hast du diese Einstufung / Informationen her?
    Die schlechtere Belüftung kann man evtl. an der Anzahl der Belüftungsöffnungen ableiten, woran machst Du die geringere Sicherheit fest.
    Belüftung: einfach nur Anzahl der Möglichen Öffnungen. Das ist im generellen das Problem mit den ganzen "Nordlichtern". Rukka, Dainese (Die Stradon finde ich sehr ansprechend) und Dane. Mit 2 Öffnungen auf der Front wird das warm. Die Badlands hat 8 an der Jacke (6 Einlass, 2 Auslass).

    Sicherheit. Die Badlands hat einen eingebauten Nierengürtel und einen Brustprotektor. Ob man das jetzt brauch oder nicht, es ist mehr als die Konkurrenz. Wie ich in einem anderen Beitrag schon meinte, der wirkliche Vorteil ist für mich, das die Jacke quasi wie auf Schienen um meinen Oberkörper liegt. Ich fühle mich wenn ich die Anhabe wie in einem luftigen T-Shirt, nicht in einer steifen Jacke. Die Qualität der Protektoren ist, laut CE Einstufung gleich, persönlich bin ich mittlerweile ein Fan der 3DO Protektoren, ich hatte die SAS in anderen Jacken (eine hat sie immer noch), die sind, meine ich, verhältnismässig schwer/steif im Vergleich zu 3DO. Aber wie gesagt, Sicherheitstechisch tuen sich die verbauten Protektoren nix, es ist nur mehr in der Klim.

    Ich will dir die Dane auch nicht madig reden, ich denke nur, wie mit Rukka und Dainese, das du im Sommer (falls wir mal einen haben) Du dann arg schwitzen wirst, von einer Griechenland Reise mal abgesehen

    Frank

  3. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #63
    Danke Frank, du hast mir nichts madig geredet sondern geholfen.
    Ich suche auch einen Anzug für das ganze Jahr und jede Tour.
    Da für mich Fakten zählen werde ich mich mit der Klim-Kombi wieder beschäftigen.
    Wenn man einen Händler aus dem Bergischen mal eben erreichen könnte, wäre das toll, ich kenne aber nur einen im Norden und einen im Süden.
    Wie und wo hast Du deine Klim-Klamotte denn gekauft?
    ---Edit:

    Mich würde auch noch interessieren in welcher Farbe du die Badlands wie lange hast und wie verschmutzt sie evtl. schon ist?

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #64
    ich haben meine Klim von offroad-kontor.de, da ich im Bergischen auch keinen Händler gefunden habe. Die haben mich gut beraten, und wenn der Anzug nicht gefällt, schickt man ihn halt wieder zurück.

    Ich habe ihn in schwarz, da mir (obwohl ich eigentlich helle Anzüge bevorzuge) das Grau nicht gefiel. Und schwarz verschmutzt zwar genausoschnell, aber man siehts ja nicht

    Frank

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Albedo0.39 Beitrag anzeigen
    Mich würde auch noch interessieren in welcher Farbe du die Badlands wie lange hast und wie verschmutzt sie evtl. schon ist?
    also ich hab den grauen und der ist relaitv schmutzresistent...außer den zermatschen insekten sieht man kaum was...und ein bißchen gebraucht darfs ja aussehen.

  6. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #66
    Moin,

    ich hab seit 1 1/2 Jahren die Klim Badlands Jacke in grau.
    Wenn dreckig, einfach Regen suchen, 50km fahren, sieht danach wieder aus wie neu!

    @Albedo0.39: Muss ja nicht unbedingt die Badlands-Buxe dazu sein.
    Ich fahre zu der Jacke die Klim Traverse (grau), da mir die Badlands von der
    Passform deutlich weniger zugesagt hat.

    Die Traverse-Buxe hab ich jetzt auch fast zwei Jahre, sieht immer noch neuwertig aus.
    Das ist wohl einer der Vorteile von Laminat, da brennt sich der Rotz erst gar nicht so
    ein wie bei offenporigen Materialien.

    By the way, meine Klamotten sind auch vom offroad-kontor, hab inzwischen einiges da
    gekauft. Ich hab meine Sachen da persönlich anprobiert/abgeholt.

    Der Großteil der Leute die sich über den Preis aufregen haben solche Klamotten wahrscheinlich
    noch nicht in der Hand/auf der Haut gehabt...

    Ich hab jetz anstatt vorher drei Kombis (Sommer, Winter, Übergangszeit + Regenkombi -> ca. 1300 Taler)
    jetzt nur noch meinen Klim Anzug (Badlands/Traverse) für 1240 Taler. SFW?!

    Grüsse vom allzeit gut KLIMatisierten

    arhar

  7. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.593

    Standard

    #67
    Schon bald ist wieder Mai, dann jährt sich der letzte Beitrag hier. Drum erlaube ich mir, diesen Thread nochmal auszubuddeln.

    Seit vergangener Woche habe ich meine Badlands Pro Jacke und Hose. Generell: Sehr zufrieden. Eins jedoch stört mich etwas: Der Kragen ist sehr steif und recht weit. Die Weite ist ja nicht sehr gut einstellbar, doch das lässt sich ggf. mit einem Halstuch "stopfen". Aber dass er so steif ist, macht mir doch etwas Sorgen. Wird der noch weicher?

    Eine ganz andere Frage: Wie pflegt ihr den Anzug? Klim schreibt, man soll ihn mit Spezialwaschmittel waschen (welches nehmt ihr?) und mehrmals spülen, dann im Trockner trocknen. Mit Alltagskleidern habe ich jedoch die Erfahrung gemacht, dass die im Tumbler einläuft. Muss ich das bei der Klim auch befürchten, oder ist das massive Material stark genug, um das formveränderungsfrei auszuhalten?

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #68
    jetzt lass ihn doch erstmal schmutzig warden ! gewaschen wird zu saisonende ... anzug wird "weicher", die geschichte mit dem trockner funktioniert auch mit dem streetguard einwandfrei. hintergrund: es geht nicht darum, dass er schneller trocknet, sondern dass sich die fasern wieder "aktivieren".

  9. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.593

    Standard

    #69

    Wg. Trockner war mir technisch schon klar, mir geht's jedoch darum, ob die Jacke einläuft wie normale Baumwollkleidung. Denn in meiner Armlängenkategorie wäre das fatal. Die Jacke würde unbrauchbar wegen zu kurzer Ärmel...

  10. Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    97

    Standard

    #70
    Hallo

    Habe noch nie gehört, dass Gore-Text-Bekleidung beim Tumblern eingeht - solange die richtige "Temperatur" bzw. Intensität bei Waschen und Tumblern eingehalten wird. Ich hatte mich vor dem Kauf der Badlands Pro durch gut 100 Seiten Badlands-Thread im ADVrider-Forum durchgelesen, da schrieben etliche übers Waschen - dass die Badlands dadurch etwas weicher wird - und niemand beklagte sich über eingegangene Ärmel.

    Ich fahre die Badlands nun auch erst einige Wochen, mich stört der steife Stoff nicht - im Gegenteil, fühlt sich sicher und angenehm an und flattert weniger bei hohen Geschwindigkeiten. Allerdings ist bei mir der Kragen auch nicht im Weg.

    Gruss


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bin 199 cm gross, eine neue sitzbank soll her, aber welche?
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 13:34
  2. Ein Neuer aus Ösiland
    Von Carneval im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 17:25
  3. Ein neuer aus den Altmühltal
    Von Zasster im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 19:45
  4. schon wieder ein neuer
    Von Bretzel im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 01:08
  5. Noch ein Neuer
    Von hübbel im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 21:55