Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 69

Empfehlung für neue Gore-Tex Textil Motorradjacke erwünscht

Erstellt von JerryXXL, 10.01.2013, 22:51 Uhr · 68 Antworten · 41.114 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Snake28 Beitrag anzeigen
    BMW StreetGuard 2 (gibt glaube schon 3). Gute Verarbeitung, bleicht leider an der dkl. Farbe etwas aus und ich habe es (blöderweise) nicht reklamiert - na gut...

    Aber zu deiner eigentlichen Frage... Ich habe kein Regenkobi (mochte die Dinger noch nie). Im Frühjar 2012 über 350 Km NonStop im richtigen Dauerregen. Ergebnis: Überall pfurztrocken. Goretex ist aber NICHT rausnehmbar.

    Gruß

    Snake28
    hallo snake,

    wie verhält sich dein streetguard bei wärmeren temperaturen bzw. im hochsommer?

    gruss jerry

  2. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    hallo snake,

    wie verhält sich dein streetguard bei wärmeren temperaturen bzw. im hochsommer?

    gruss jerry
    Hallo,

    bisher keine Probleme und auch nicht zu warm!

    2011 war es ja mal temporär etwas wärmer. Soweit ich mich entsinne habe ich nie richtig geschwitzt. Letztes Jahr war der Sommer ja eh' nix - da gab's überhaupt keine "Probleme". Wenn die Temperatur mal nur 8-10 Grad sind, einfach Futter rein und gut ist. Brauchte im Herbst, auch bei Nieselregen, nicht mal Thermounterwäsche.

    Für ich taugt der StreetGuard. Schau mal, ob die evtl. 'nen neuen rausbringen. Dann könntest du den aktuellen güntiger abgreifen!

    Mit der "Verfärberei" (schwarz an den Ärmeln wurde anders) hatten einige. BMW hat die getauscht. Ich war nur zu BLÖDE und habe erst nach 2 Jahren gemeckert. Da ging nix mehr. Auch, wenn er tatsächlich "undicht" sein sollte, innerhalb der 2 Jahre, einfach reklamieren und ggf. tauschen lassen.

    Gruß

    Snake28

  3. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    #23
    Moin Zusammen,


    ich fahre jetzt seit knapp einem Jahr (10.000 Freizeit-Km)den Companero von Touratech. Kostet subjektiv eine Menge Geld, ist aber sicherlich auch den "Preis wert". Ich habe mich relativ lange mit dem Thema bis zur Entscheidunsgfindung beschäftigt und bin dann in der finalen Runde bei Rukka Armas und Stadler/Touratech Companero gelandet.


    Der Rukka passte mir nicht sonderlich gut und die Protektorenausstattung ist im Vergleich zum Companero dürftig. Der Reißverschluss des Rukka und dessen bis Ende 2011 bekannten Probleme (Gore Lockout, eine Art Quetschlippenverschluß), die Passform und fehlende Protektoren halfen, mich für die Hochpreislösung Companero zu entscheiden. Die Grundidee des Companero mit dem "Sommeranzug inkl. extrem gut sitzender Protektoren, Cordura 2000 Doppelungen an den sturzgefärdten Stellen, also immer sicher und passgenau, da keinen Passformdistanz durch evtl. entfernen einer Thermo- oder Laminatinnenjacke am Körper und dem Goretex 3-Lagen Laminat Überanzug ist extrem intelligent und pragmatisch.


    Ab Temperaturen von Anfang 20 Grad kann der Überanzug , je nach Temperaturfühligkeit, ganz oder teilweise ( nur Hose oder nur Jacke) ausgezogen werden. Ich habe den Anzug schon bei einer 400Km Schneeregentour ebenso getragen, wie bei strömenden Regen im Sommer und natürlich bei schönem Wetter. Bis ca. 24/25 Grad kann der Anzug problemlos alsnganzes System getragen werden. Meine Praxiserfahrung ist, dass zwischen Körpertemperatur und Umgebungstemperatur ca 10 Grad Unterschied herrschen müssen, damit GoreTex wirklich funktioniert.


    Der Anzug war 100% dicht, Schwachstelle war der Kragen/ Übergang zum Helm, mittlerweile gelöst, es gibt von Touratech, gegen 45,--€uronen einen passenden, von außen anknöpfbaren Sturmkragen, der ähnlich dem Prinzip eines Schindeldaches, durch die Überlappung dem Regen gar nicht erst die Chance gibt,sich seinen Weg nach innen zu finden.


    An- und ausziehen ist komfortabel, der Verbindungsreißverschluß zwischen Ober- und Unterteil ist bei beiden Ober-Unterteilen sehr gut zu bedienen, die Goretexjacke und Hose sind innerhalb 1-2Minuten ink. Tourenstiefeln anzieh- oder ausziehbar. Die Verarbeitung ist erstklassig, alle Details wirklich durchdacht und praxisgerecht.


    Der "Sommeranzug" für sich gibt trotz der zahlreichen Protektoren das Gefühl im T-Shirt zu fahren.Ab Temperaturen oberhalb von 25 Grad kann der Anzug so Gefahren werden. Die Jacke und Hose sind recht schwer, geben jedoch ein sehr gutes, passives Sicherheitsgefühl. Die Beweglichkeit auf dem Motorrad ist ok, die Protektoren benötigen einen Moment um die Körpertemperatur zu anzunehmen und flexibel zu werden. 10 Jahre Garantie sind unschlagbar, der Service von Stadler, ebenso wie die Fertigung im Schwabenländle sprechen für sich!


    Ich empfinde die Diskussion um Preise und Lösungsansätze für Motorradkleidung als ziemlich müßig, insbesondere dann, wenn der Anschaffungswert von 95% der Motorräder, deren stolze Besitzer sich hier im Forum tummeln und Ihrem Hobby frönen, zumeist deutlich jenseits von € 17.000,-- liegen.


    Die eigene Sicherheit und der Komfort auf Reisen, Touren oder auch nur den abendlichen Haustouren scheint erstaunlicherweise nicht so im Focus zu stehen.


    Hoffe, meine Praxiserfahrung und Meinung können zur Entscheidungsfindung beitragen.......

  4. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #24
    Hallo Jerry,

    IXS Montevideo und gut isses.
    Die Jacke hat nur 1 Nachteil:
    Das Ding hat dermaßen viele Taschen, ohne Plan suchst Du Dich tot.
    Bei Heilbronn gibt es einen Händler mit guten Preisen...

    Gruß
    Christian

  5. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #25
    Hallo Heidewolf
    da auch ich einen Companero (Black Edition ca. 30000Km) trage und besitze, decken sich meine Erfahrungen weitgehend mit den Deinen! Ausser am Kragen, da ist es bei mir auch Dicht, kommt wohl auch auf die Combination Helm/Fahrtwind-Vehältnisse mit an.
    Aber gefertigt wird er bei Stadtler und nicht im Schwabenland was aber nicht unbedingt ein Nachteil sein muß. Und wie Du schon geschrieben hast 10 Jahre Garantie sind auch nicht zuverachten.

    Grüße Eugen

  6. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    #26
    Moin Eugen,

    ggfs. habe ich etwas missverständlich ausgedrückt, nicht der Kragen als solches ist oder war undicht, sondern mein "Unterzieh-Halsschutz" zog im Dauerregen logischerweise Wasser, sowohl vom Helm hinten in den Nacken herunterlaufend, als auch vornevom Fahrtwind "reingedrückt". Der Sturmkragen ( 3-Lagen Goretexlamitat, wie der Aussenanzug), der frecherweise nicht zum Anzug dazugehört, löst das Problem, da er die äußerste Schicht bildet, obenrum unter den Helm gestopft wird, außen auf der Jacke aufliegend das Regenwaaser einfach abläuft = trocken, warm und absolut zugfrei! So ist das Kleidungssystem vermutlich vermutlich so ziemlich die intelligenteste Lund praktikabelste Lösung, zugegebenermaßen High-Price/High-End Lösung die es aktuell zukaufen gibt.

    Sonnige Grüße aus der Lüneburger Heide bei aktuell Minus 10 Grad

    Kai

  7. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Hallo Jerry,

    IXS Montevideo und gut isses.
    Die Jacke hat nur 1 Nachteil:
    Das Ding hat dermaßen viele Taschen, ohne Plan suchst Du Dich tot.
    Bei Heilbronn gibt es einen Händler mit guten Preisen...

    Gruß
    Christian
    hallo christian,

    wo genau ist denn der händler mit guten preisen?

    gruss jerry

  8. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #28
    Wenn dir KA nicht zu weit ist, da gibt es (gerade auch für IXS) Müller Motorradbekleidung - der rundet auch gerne nach unten ab.

  9. KWE
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    994

    Standard

    #29
    Würd mich auch interessieren.

    In HN bin ich in 15min.

    Hat schon jemand Sturzerfahrung mit Büse Textil Jacken und Hosen?
    Textilbekleidung

    Mich würde die Open Road Evo Jacke für den Sommer interessieren.


  10. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #30
    Hat jemand eine Ahnung, wo ich eine IXS Montevideo im Raum Ruhrgebiet ansehen und anprobieren kann?

    Danke Euch.


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Textil Motorradjacke "Hein Gericke" Größe XXL
    Von chinaman1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 13:58
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 21:40
  3. Biete Sonstiges RUKKA ARMA X Gore Tex Motorradjacke WIE NEU
    Von fatzke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 21:49
  4. Biete Sonstiges Damen-Motorradjacke von Dainese, Gr. 44; mit Gore-Tex Membran
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 11:13
  5. Suche Empfehlung für Sommer-Textil-Hose
    Von phoney im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 08:50