Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Empfehlung für neue Gore-Tex Textil Motorradjacke erwünscht

Erstellt von JerryXXL, 10.01.2013, 22:51 Uhr · 68 Antworten · 41.129 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #51
    Wie gesagt das war nur als Zusätzliche Info gedacht.

    Wer aber Probleme hat was zu finden in seiner Größe, der sollte mal zum Beispiel bei Josef Joy Holzwickede nachfragen.
    Der hat sich zum Beispiel auf Große Größen spezalisiert.

    Ansonsten die Marken die wir haben:
    Von Held gibt es zwei Kombinationen. Einmal die Torno Carese ( ist Lieferbar bis 5XL)
    oder die Arese Tortosa (ist lieferbar bis 7XL)
    Rukka ja ist aber in der Regel kurz geschnitten.
    Rev'it baut leider nicht so Groß
    Dainese Alpinestars auch nicht.
    Modeka und Büse verwenden keine Gore Membran sondern Sympatex.


    Held Carese Torno ist eine Kombination wo die Membran heraus genommen werden kann. Vorteil wie gesagt bei Warmen Temperaturen kann die Belüftung erhöht werden. Nachteil nicht für niedrige Temperaturen gedacht und kann ein Klamm Gefühl bei Regen erzeugen da die Membran aufgrund der Herausnehmbarkeit nicht so gut arbeiten kann.
    Die Held Arese Torno Kombination ist ein Cordura Gore Laminat. Dadurch sehr hochwertig. Jacke und Hose sind ausgestattet mit einem Thermofutter. Die Membran ist hier nicht herausnehmbar.

    Gruß
    Svebuteam

  2. Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    #52
    Hallo,
    habe das gleiche Problem, wie Jerry XXL - gleiche Größe, gleiches Gewicht und auf der Suche nach einer Jacke und Hose.

    Habe bisher lesen können, dass wegen der Größe die IXS Motevideo für mich geeignet sein könnte.

    Habe aber nicht gefunden, dass die Jacke Goretex-Membran hat. Es steht geschrieben, dass eine soltoTex-Membran vorhanden ist. Was ist eigentlich der Unterschied.

    Hat jemand auch Erfahrungen mit der dazugehörigen Hose CARACAS.


    Hatte mal eine Jacke und Hose bei Hein Gericke getestet. Dabei war es mir wegen meiner Größe (1,96 cm) nicht möglich, die Jacke mit der Hose per Reißverschluss zu verbinden.


    Ich weiß schon langsam nicht mehr, was man machen (kaufen) soll. Habe leider nur einen Hein Gericke-Shop in meiner Nähe. So ist das eben, wenn man in der Provinz wohnt.

    Bin also auf Erfahrungen angewiesen. Wäre schön, wenn JerryXXL weiterhin berichten könnte.

    Gruß Peter

  3. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #53
    hallo kowa,

    hab zwar in der zwischenzeit verschiedene jacken angeschaut, aber noch keine gekauft.

    held carese: für 549 euro bestimmt eine gute jacke.....sie soll allerdings im halsbereich bei regen nicht optimal sein und wasser reinlassen. dazu kommt das sie sich mit wasser vollsaugt, und dann hab ich wieder das kälte-gefühl das ich nicht möchte. die jacke hat viele taschen, aber diese sind (vermutlich) nicht wasserdicht.

    bmw rallye 3: mit knapp 700 euro nicht die günstigste, passte allerdings in der grösse 60 sehr gut.... was mich allerdings stört ist, das sie keine gore-tex membrane mehr hat. auch die derzeit angebotenen farben finde ich hier nicht den bringer.

    stadler airgate: wurde extra für mich in meiner grösse bestellt. ist kein schnäppchen, aber eine top jacke in top qualität.... leider passt die jacke nicht. eine jacke die ich mir "auf maß" anfertigen lassen könnte, ist mir schlichtweg zu teuer.

    stadler curve: die jacke passt, aber sieht nicht gut an mir aus.....gefiel mir gar nicht, fühle mich in der jacke auch nicht wohl.

    lindstarands qattara: aus dem hause jofama, 439,- ein fairer preis. zwar nicht mit goretex membrane, aber die dryway membrane soll nicht schlechter sein. hier im forum gibt es zufriedene besitzer dieser jacke. du gibst denen deine körpermaße durch, und bekommst dann die gut passende jacke zugesandt.

    rukka und ixs jacken hab ich bisher noch nicht in meiner grösse anprobieren können, da nicht vorrätig :-(

    gruss jerry

  4. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    136

    Standard

    #54
    @Kowa 10
    Moin Peter - ich fahre mit IXS Montevideo und Hose Caracas. Ich war angetan von der Idee, die Membaran bei Bedarf herauszunehmen. Für den Hausgebrauch, also Nachmittagstour ne gute Sache, auf einer Mehrtagestour ein Problem. Du fährst bei schönstem Sonnenschein und hohen Temperaturen los, doch tagsüber ändert sich das Wetter. Die Option ist, sich komplett auszuziehen und unter der Brücke vom Regen geschützt die Menbran einzufummeln. Macht kein Mensch. Ich also auch nicht.
    Daher : wenn´s nicht ganz so warm ist, fahre ich mit Polo Mohawk ( gibts mittlerweile auch in hellgrau) und Hose Reusch, beide mit Lederapplikationen an den Sturzstellen und fest eingebauter Membran. Die kleine Sommerrunde fahre ich mit IXS, weil die Lüftung perfekt ist. Für längere Touren habe ich ich für beide Kombinationen eine Regenpelle. Seit 2 Jahren bin ich mit der BMW Klimakomfort-Idee schwanger gegangen und habe mir nun für Irrsinnskohle Klimakomfort Kombi gekauft ( aber noch nicht getestet) Der Weg zurück zu der Regenpelle hat den Grund, dass die Membranbekleidungen die wasserdichte Folie unter der textilen Deckschicht haben. Für den kleinen Schauer kein Problem, nur wenns über Stunden schifft, ist die Klamotte so vollgesogen, dass Du die Kutte 3 Tage im Heizungskeller trockenen musst, wenn Du nicht am nächsten Morgen in klamme Klamotten steigen willst.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #55
    Hallo Jerry,
    Ich fahre diese Jacke seit 06/2011 und bin von dem Preis-Leistungsverhältniss sehr angetan. Im Laufe der Zeit, bin ich jetzt ca.30tkm damit unterwegs gewesen und habe eigentlich jedes Wetter von 40Grad im Schatten am Gardasee bis -7 und Schneefall aufm Timmelsjoch mitgenommen. Die Jacke hat mich noch nicht im Stich gelassen, sehr gute Belüftung über Brust und Rückenreißverschlüsse, wenn es heiß ist und das Thermofutter ist fix eingeknöpft wenn das Thermometer fällt. Wasserdicht ist sie natürlich auch, habe ich ausgiebig getestet.
    Was aber für dich wohl wichtig ist, war für mich auch, daß Büse auch Sondergrößen hat. Ich bin zwar 1,80m habe aber laut meiner Angetrauten sogenannte Dackelbeine und brauchte als Hose eine Kurzgröße, war alles kein Problem.
    Ich hoffe, ich konnte helfen……………..

    Büse Jacke Nardo
    Material: 600D abriebfestes Textilgewebe, Schoeller Dynatec, Ex-Tex Z-Liner Klimamembran, 3D Netzinnenfutter dadurch sehr atmungsaktiv
    weitere Merkmale: wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv, ergonomische angepasste Schnittführung, herausnehmbares Thermofutter, AirFlow System, extremer Softkragen, super viele Weitenverstellungen, herausnehmbare SAS-Tec-Protektoren an Schultern und Ellenbogen, herausnehmbarer Stoßabsorber im Rücken, reflektierende Einsätze, Verbindungsreißverschluss
    Zwischengrößen: 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 – 32- 98 - 102 - 106 - 110
    Größen: 48-50-52-54-56-58-60-62

  6. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von tt777 Beitrag anzeigen
    Hallo Jerry,
    Ich fahre diese Jacke seit 06/2011 und bin von dem Preis-Leistungsverhältniss sehr angetan. Im Laufe der Zeit, bin ich jetzt ca.30tkm damit unterwegs gewesen und habe eigentlich jedes Wetter von 40Grad im Schatten am Gardasee bis -7 und Schneefall aufm Timmelsjoch mitgenommen. Die Jacke hat mich noch nicht im Stich gelassen, sehr gute Belüftung über Brust und Rückenreißverschlüsse, wenn es heiß ist und das Thermofutter ist fix eingeknöpft wenn das Thermometer fällt. Wasserdicht ist sie natürlich auch, habe ich ausgiebig getestet.
    Was aber für dich wohl wichtig ist, war für mich auch, daß Büse auch Sondergrößen hat. Ich bin zwar 1,80m habe aber laut meiner Angetrauten sogenannte Dackelbeine und brauchte als Hose eine Kurzgröße, war alles kein Problem.
    Ich hoffe, ich konnte helfen……………..

    Büse Jacke Nardo
    Material: 600D abriebfestes Textilgewebe, Schoeller Dynatec, Ex-Tex Z-Liner Klimamembran, 3D Netzinnenfutter dadurch sehr atmungsaktiv
    weitere Merkmale: wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv, ergonomische angepasste Schnittführung, herausnehmbares Thermofutter, AirFlow System, extremer Softkragen, super viele Weitenverstellungen, herausnehmbare SAS-Tec-Protektoren an Schultern und Ellenbogen, herausnehmbarer Stoßabsorber im Rücken, reflektierende Einsätze, Verbindungsreißverschluss
    Zwischengrößen: 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 – 32- 98 - 102 - 106 - 110
    Größen: 48-50-52-54-56-58-60-62

    danke für deine hilfe, aber ich suche eine jacke mit gore-tex membrane, wenn möglich in einer langen version mit 4 außentschen.

    gruss jerry

  7. Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    38

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    hab zwar in der zwischenzeit verschiedene jacken angeschaut, aber noch keine gekauft.

    held carese: für 549 euro bestimmt eine gute jacke.....sie soll allerdings im halsbereich bei regen nicht optimal sein und wasser reinlassen. dazu kommt das sie sich mit wasser vollsaugt, und dann hab ich wieder das kälte-gefühl das ich nicht möchte. die jacke hat viele taschen, aber diese sind (vermutlich) nicht wasserdicht.

    gruss jerry
    Moin Jerry,

    ich hab zwar nicht ganz Dein "Gardemass" (190 cm mit gerade mal 105 Kg) aber eben auch lange Gräten und "etwas" Bauch...

    Hab mir gerade die Held Carese in 2XL zugelegt (zugegebenermassen wegen der Witterung noch nicht gefahren) und bin von der Passform sehr angetan. Außerdem ist mir das Thema "Belüftung extrem wichtig, da ich ab und zu auch mal abseits von befestigten Wegen fahren möchte und dabei reichlich ins Schwitzen komme (vielleicht hilft da allerdings auch etwas "Abnehmen" um das Problem zu lösen, sagt jedenfalls mein Haupthase...).

    Das Thema mit dem "Wassereinberuch am Hals" ist - denke ich - ein grundsätzliches Problem wenn man nicht mit nem Sturmkragen a la Compagnero unterwegens ist (Kapillareffekt, Verwirbelungen etc.) und gegen total nasse Regentage hift dann in "dem" Preissegment wohl nur die zusätzliche Regenkombi (DAS hab ich selbst ausprobiert) weil Lüftung und Regensicherheit wie beim Compagnero eben doch fast das Doppelte kostet...

    Ach ja, wegen der "langen Gräten" bestelle ich mir jetzt noch separat die dazugehörige Hose Torno in "L - XL" da die "üblichen Verdächtigen" leider nur die Normalgrößen führen


    Viel Erfolg bei Deiner Suche

    Gruß

    Julius

  8. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    bist du auch schon mal länger als 4 stunden durch den regen gefahren? spürst du dann eine gewisse "kälte" im inneren der jacke ?
    (diesbezüglich ist ein freund von mir mit seiner rukka überhaupt nicht zufrieden)

    gruss jerry
    Hallo Jerry,
    ich weiß...sie liegt leicht über Deinem Limit...aber schau Dur doch mal die Rukka "Cosmic" an - hier ist die Membran nicht nur an wenigen Punkten mit dem Aussenmaterial verbunden, sondern auf der gesamten Fläche fest verbunden. Durch diese Technik kann sich der Stoff nicht mehr vollsaugen und so wird dieses "Kältegefühl" verhindert...

  9. Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    38

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    ... mit 4 außentaschen.

    gruss jerry
    Moin,

    das hatte ich noch vergessen zu erwähnen:

    mindestens 2 der 6 Außentaschen (die beiden großen Fronttaschen) bei der Carese sind als "waterproof" gekennzeichnet!

    Gruß

    Julius

  10. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #60
    hallo julius,

    bist du mittlerweile im regen mit deiner carese unterwegs gewesen?

    gruss jerry



    Zitat Zitat von julius0467 Beitrag anzeigen
    Moin Jerry,

    ich hab zwar nicht ganz Dein "Gardemass" (190 cm mit gerade mal 105 Kg) aber eben auch lange Gräten und "etwas" Bauch...





    Hab mir gerade die Held Carese in 2XL zugelegt (zugegebenermassen wegen der Witterung noch nicht gefahren) und bin von der Passform sehr angetan. Außerdem ist mir das Thema "Belüftung extrem wichtig, da ich ab und zu auch mal abseits von befestigten Wegen fahren möchte und dabei reichlich ins Schwitzen komme (vielleicht hilft da allerdings auch etwas "Abnehmen" um das Problem zu lösen, sagt jedenfalls mein Haupthase...).

    Das Thema mit dem "Wassereinberuch am Hals" ist - denke ich - ein grundsätzliches Problem wenn man nicht mit nem Sturmkragen a la Compagnero unterwegens ist (Kapillareffekt, Verwirbelungen etc.) und gegen total nasse Regentage hift dann in "dem" Preissegment wohl nur die zusätzliche Regenkombi (DAS hab ich selbst ausprobiert) weil Lüftung und Regensicherheit wie beim Compagnero eben doch fast das Doppelte kostet...

    Ach ja, wegen der "langen Gräten" bestelle ich mir jetzt noch separat die dazugehörige Hose Torno in "L - XL" da die "üblichen Verdächtigen" leider nur die Normalgrößen führen


    Viel Erfolg bei Deiner Suche

    Gruß

    Julius


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Textil Motorradjacke "Hein Gericke" Größe XXL
    Von chinaman1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 13:58
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 21:40
  3. Biete Sonstiges RUKKA ARMA X Gore Tex Motorradjacke WIE NEU
    Von fatzke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 21:49
  4. Biete Sonstiges Damen-Motorradjacke von Dainese, Gr. 44; mit Gore-Tex Membran
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 11:13
  5. Suche Empfehlung für Sommer-Textil-Hose
    Von phoney im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 08:50