Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Enduro Helm mit Visier

Erstellt von Waschbert, 31.07.2012, 18:25 Uhr · 15 Antworten · 8.452 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Shoei Hornet DS, ist - glaube ich - auch Testsieger gewesen.
    Die seitlichen Plastikschrauben vom Schirm sollte man sich aber auf Lager legen oder durch Inbusschrauben ersetzen. Gibt extra schicke aus VA.
    Aktuell Restposten bei Louis für 370 oder so , incl Pinlock.
    Und im Ggs zum Uvex oder BMW Endurohelm (baugleich) hat der auch richtige Belüftungen und nicht nur Pseudoziergitter.
    Angenehm zu tragen und nicht laut.

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #12
    Hallo,

    Zitat Zitat von Jutta Beitrag anzeigen
    Bin längere Zeit den Arai Tour-X gefahren und habe mich, speziell im Regen, über den Helm fast schwarz geärgert. An allen möglichen und unmöglichen Stellen sprühte das Wasser ins Innere. Kommt bei Brillenträgern besonders gut.
    Um das Beschlagen in den Griff zu bekommen habe ich auf Pinlock Visier umgerüstet. Mit dem Erfolg, dass bei Regen das Wasser zwischen Visier und Pinlock Scheibe lief.
    Die Murmel war das Geld einfach nicht wert.

    Nun fahre ich im zweiten Jahr den Shoei Hornet und bin damit absolut zufrieden. Er ist bedeutend leiser als der Tour-X und vor allem dicht!
    Ich hatte auch beide Helme (in dieser Reihenfolge) - und kann das Urteil nicht ganz teilen:

    Ich hatte den Arai Tour-X (1, damals noch ohne Nummer), aktuell ist m. W. der Arai Tour-X 3 - da hat es ja sicher auch Veränderungen gegeben; auf welche Version bezog sich das Urteil ?
    Mit Wassereinbruch hatte ich nicht zu kämpfen ... aber auch keine Brille.
    Pinlock habe ich nicht probiert.

    Man muss sich darüber im Klaren sein, dass man da Äpfel mit Birnen vergleicht:


    • Der Arai Tour-X ist ein auf Enduro getunter Crosshelm,
      der Shoei Hornet DS ist ein auf Enduro getunter klassicher Integralhelm.


    • Der Schirm des Shoei Hornet DS ist eigentlich zu klein, um effektiv zu wirken, dafür ist er kein Windfang bei höherer Geschwindigkeit.


    • Der Shoei Hornet DS ist viel leiser als der Arai Tour-X, aber dafür ist der Arai Tour-X besser belüftet.


    Auf jeden Fall sieht der Shoei Hornet DS schnittig aus und ist sicherlich ein guter Motorradhelm auf der Straße, auch der Autobahn ... und ins Gelände oder auch nur auf unbefestigte Straßen fährt man mit so einer BMW eh' nicht, insofern trifft der Shoei Hornet DS sicherlich besser den aktuellen Trend der Autobahnenduro und ist in diesem Sinne besser - aber das liegt nur an den Auswahlkriterien !

    Eckart

  3. Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    #13
    @Eckart: ich denke, dass es die erste Version war. Wobei sich mir der Unterschied nie so ganz erschlossen hat. Einige Farben gab es ja wohl durch alle Generationen und das Styling/ Material hat sich meines Wissens nach nicht verändert.

    Ich erwarte von einem Helm dieser Preisklasse auf jeden Fall, dass das Visier dicht ist. Bei meinem Exemplar hatte ich bei Regenfahrten ständig mal mindestens eine Art Sprühregen in der Mütze.

    Hinzu kommt, dass bereits in der ersten Saison das Innenfutter am Helmabschluß (Hinterkopf) sowie der Bezug des seitlichen Polsters durchgescheuert war. Der Abschluß am Hinterkopf wurde auf Garantie ausgetauscht, der seitliche Stoff nicht. Scheinbar war dies kein Einzelfall denn das Teil war anschließend durch Kunststoff verstärkt.

    Der Austausch des seitlichen Bezugs auf Garantie wurde mir mit der Begründung verweigert, dass solche Schäden entstehen können wenn Handschuhe mit Klettverschluß in den Helm gestopft werden. Komisch, dass mir das in all den Jahren bei keinem anderen Helm passiert ist.

    Gruß
    Jutta

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,

    empfehle ebenfalls den Hornet DS. Einwandfreie Qualität, gute Belüftung, optimal für Brillenträger, selbst bei stärkstem Regen dicht.
    Ich habe mir einen Sunax-Blendschutz eingebaut, das funktioniert einwandfrei.

    Gruß Uwe

  5. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    #15
    Meine Frau und ich fahren beide den Xlite X-551 und sind sehr zufrieden. Sonnenblende, Pinlock und abnehmbarer Schirm. Darüber hinaus sicher durch guten Kinnschutz. Empfehlung von Motorrad hat er auch.

  6. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #16
    Hallo miteinander,

    habe seit kurzem auch den X-551 und bin soweit auch topp zufrieden, wobei ich noch einschränken muss, dass ich noch nicht im Regen gefahren bin. Der Test steht noch aus! Dafür kann ich sagen, dass das optional erhältliche N-Com in dem Helm echt gut funktioniert und sich schön integriert.

    flo


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. C2 Helm Visier
    Von klaus-markus im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 15:22
  2. Biete Sonstiges BMW Enduro Helm Größe 57/58 helles und dunkeles Visier
    Von Janne im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 12:03
  3. Suche Visier für Caberg Helm
    Von fliegenjens im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 14:51
  4. Uvex-Visier an den Bmw Enduro Helm??
    Von fertiglos im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 13:40
  5. Visier C2 Helm gegen Regen
    Von nERgie im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 23:57