Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Enduro Helm Nexx XD1 oder XD1 Voyagar

Erstellt von Istanbukurt, 27.10.2015, 14:28 Uhr · 53 Antworten · 17.955 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Ist das nicht dieselbe Form wie der der Aventuro von TT (bis auf das Material)?
    Stimmt nur um fast 200 EUR billiger und mit ausfahrbarer Sonnenbrille. Die gibt's beim teuren TT nicht

  2. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    234

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Ist das nicht dieselbe Form wie der der Aventuro von TT (bis auf das Material)?
    Ja. ist so. Nur hat der Nexx noch ein integriertes Sonnenvisier und die Vorbereitung/abgedeckter Ausschnitt für ein Kommunikationssystem von X-Com, Der von TT nicht. Der Nexx ist auf Grund der Tricomposit-Schale ca. 250 g schwerer als der TT (Carbon). Der TT wird ja auch von Nexx hergestellt.

  3. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard

    #13
    Hallo Freunde,

    die "Kinderkrankheiten" wie das sich lösende Innenfutter haben die neueren NEXX X D1 Helme dann wahrscheinlich nicht mehr-nehme ich an.
    Wie macht sich eigentlich dieses X-Com von der Tonqualität her und dem Koppeln an ein Handy oder Navi?
    In meinem alten Schuberth C3 habe ich das SRC System von Schuberth. Die Tonqualität begeistert mich nun wírklich nicht.

    Danke für die Info

    Gruß aus Brasilien
    Horst

  4. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    234

    Standard

    #14
    Hallo Horst,
    wie ich schon schrieb, bei meinen X.D1 hat sich noch nicht das Futter gelöst. Ich denke, er ist wohl aus der ersten Serie - gekauft im Januar und eingesetzt ab März d.J. Die Tonqualität des X-com ist für mich sehr gut, sowohl was Navi-Ansagen, das Telefonieren und insbes. die Musik-Wiedergabe der MP3-Dateien betrifft. Die Akustik ist m.E. besser und auch lauter, als beim F5MC von Interphone, das ich in meinem BMW-Helm eingebaut habe.
    Beim Telefonieren habe ich nur noch ein kleines Problem: wenn ich angerufen werde, höre ich nicht den Anrufer; bei abgehenden Anrufen von mir geht alles bestens. Da muß ich mal noch ein wenig die Einstellungen in Ruhe verändern. Aber Telefon auf dem Moped ist für mich eigentlich nicht so wichtig bzw. notwendig. Gekoppelt habe ich das X-Com ans Navi 5 und mein Smartphone direkt an das Navi.

  5. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    105

    Standard

    #15
    Ich fahre den Helm NEXX X.D1 auf einer 2010er ADV - in der Farbe Uni schwarz seit ca. 6000 Km
    In Verbindung mit dem NEXX X.Com, Navigator 5 und iPhone6

    Das Bluetooth-Freisprechmodul NEXX X.Com wird von Sena gefertigt und entspricht in den Funktionen dem SENA SMH10.

    Link Bedienungsanleitung NEXX X.Com:
    http://old.sena.com/wp-content/uploa...b_140219-1.pdf

    Meine Eindrücke:
    Auf der Suche nach einem Endurohelm bin ich über den Nishua Enduro Carbon zum Nexx gekommen.

    Der Helm punktet vor allem durch seine Variabilität.
    Ich kenne keinen andere Helm mit einer so großen Funktionsvielfalt und einem so gut zu integrierendem Bluetoothsystem.
    Die Funktionen erspare ich mit hier, das können andere besser:



    Top:

    - gutes Preis- Leistungsverhältnis

    - Moderne gefällige Optik (bin schon oft auf den Helm angesprochen worden)

    - Doppel D Verschluss mit Bandverlängerung

    - Funktionalität ( Enduro, Integral oder Enduro mit festem Visier)

    - Bluetoothsystem Nexx X.Com, lässt sich super integrieren, vorgefertigte Taschen und Kabelkanäle für Kabel, Mikrofon, Akku, Elektronik und Lautsprecher, guter Klang und Sprachverständigung, telefoniere auch hierüber, mein Gesprächspartner glaubt mir nicht, dass ich Motorrad fahre,
    bis 100 Km/h kein Problem, darüber muss man die Lautstärke wegen der Windgeräusche höher stellen
    Akkulaufzeit für eine Tagestour ausreichend, Akku ist schnell aufgeladen

    - dank Schnellbefestigungssystem bereit für den Einsatz von
    Motorradschutzbrillen mit Quick-Strap-Brillenbänder

    - Befestigungsmöglichkeit für AktionCams

    - Visiere gut, Mechanik unauffällig, gute fast stufenlose Rastung, Pinlock-Visier mit im Lieferumfang

    - Integriertes Sonnenvisier (könnte für mich noch etwas dunkler getönt sein)

    - Helmschirm mit Verlängerung ( in 2 Stufen ausziehbar ), absolut Top

    - leise für einen Helm mit Schirm, ohne Schirm auch für die Autobahnbolzerei einzusetzen

    Minus:

    - Gewicht

    - Emergency-Strap-System (dieses System soll ja im Falle eines Unfalls dazu beitragen, dass der Helm besser abgenommen werden kann, dafür sind die Polster so konstruiert, dass man sie einfach nach unten bei aufgesetztem Helm raus ziehen kann, hat man jetzt große oder evtl. abstehend Ohren führt das dazu, das man beim absetzen ungewollt die Polster mit raus zieht, das kann nervig sein,
    Abhilfe schafft man hier, indem eine andere Technik beim absetzen anwendet, Daumen rechts und links, Helm etwas spreizen und gegen die Polster drücken, ist kein Ding, alternativ kann man aber auch die kleinen Kunststoffdübel, welche das Polster in der richtigen Position halten mit dem Polster verkleben, man kann dann immer noch das Polster zum säubern entnehmen hat dann aber die Emergency-Funktion nicht mehr.

    Ich gebe eine klare Kaufempfehlung für diesen Helm
    Wie immer gilt anprobieren, jeder Kopf ist anders...

  6. Odo
    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    211

    Standard

    #16
    Hallo,

    ich habe mir den Helm mal in drei Varianten bestellt (Weiss, Weiss Dekor, grey) in Grey da die Farbe genial zu meiner Blau/grauen passt. Die Passung/Design und Komfort haben mir sehr gut gefallen.
    Um es kurz zu machen habe alle zurück schicken müssen wegen gravierende Qualitätsmängel!!!


    Bei den Ersten funktionierte das sonnenschuld nicht total verklemmt, beim Absetzen hat sich ein Wangenposter gelöst und viel gleich raus

    Beim Zweiten hatte ich nach ersten mal Absetzen beide Wangenpolster in der Hand, eines ließ sich nicht mehr befestigen, da die Drucknopfverbindung gleich am Polster drannblieben , das andere Polster ließ sich echt bescheiden wider anknöpfen.

    Beim dritten Helm blieben die dann aber ich hatte das Gefühl der Helm würde irgendwie an der linken Wannenseite knarzen.
    Und da hab ich was gesehen was mich echt erschreckt hat. Das Styropor Innenteil hatte sich von der Heimschale gelöst!!!! Die Dyämpfungsschicht hat im Seitenbereich eine - sorry das muss so geschrieben werden- beschissene Passform der Spalt zwischen Stüroporkörper und Heimschale ist durch punktuellen Verbindungen mit einer Heissklebepistole!! verbunden. eine dieser Plomben hatte sich gelöst. Die war übrigens fast einen cm dick!!! Sorry aber das nenn ich absoluten Schrott.
    Hier passt das Sprichwort "Aussen hui innen pfui"!
    Ich würde jedem der mir am Herzen liegt von dem Produkt abraten. ich habe zwar keine Ahnung ob das so sein darf, aber ich hab bei allen meinen alten Helmen nachgeschaut, so einen Pfusch gab es nirgendwo. Vor allem solch eine schlechte Passung zwischen Schutzkörper und Helmschale!
    Ich habe übrigens auch noch mal bei Luis mich nach dem Helm erkundigt, der Mitarbeiter hat mir davon abgeraten und gesagt das er vermeidet diesen Helm zu verkaufen, wegen "extrem schlechter Verarbeitung". Es gibt einen sehr hohen Garantierücklauf wegen Verarbeitungsmängeln. Er glaubt nicht das der Helm nicht mehr lange im Sortiment sein wird.

    Ich habe mir den Nashua Enduro Carbon Helm gekauft, eine Senna smh10 eingebaut und bin sehr zufrieden, Qualität top, sehr leicht, angenehmes Futter, gut funktionierendes Pinlock (auch bei Regen), langer Kinnriemen (man muss den doppelt deshalb nicht ausfädeln).
    Einziger Nachteil das die Kinnbelüftungen nicht verschließbar sind. Stört mich hinter dem Windschild meiner 2015erLC überhaupt nicht.
    Wenn man im Stehen fährt und bei der Kälte jetzt zieht unangenehm andere Nase ;-)

    Andre

  7. Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #17
    Hey Leute

    habe heute endliche meinen Helm von FC-Moto aus Deutschland direkt nach Istanbul geliefert bekommen. Der Helm war super verpackt und hatte auch keinen Transportschaden. Hierbei nochmals vielen Dank an das FC-Moto Team für die perfekte Lieferung

    Den Helm ausgepackt und das erste mal bei Tageslicht auf Fehler und /oder Schäden untersucht und ich muss sagen das ich sehr zufrieden bin bis jetzt. Den der Helm ist echt gut verarbeitet und alles sitz und passt. Habe den Helm mehrfach auf und abgesetzt um speziell die beschriebenen Probleme mit lockerem und sich lösenden Innenfutter konnte ich bisher nicht feststellen.

    2015-11-06-nexx-xd1-voyager.jpg2015-11-06-nexx-xd1-voyager1.jpg

    Der Helm sieht mit dem Dekor echt gut aus finde ich.

    Werde euch nach meiner ersten Ausfahrt einen Bericht geben.

    Bis dann
    Kurt aus Istanbul
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2015-11-06-nexx-xd1-voyager1.jpg  

  8. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    234

    Standard

    #18
    Glückwunsch zu dem neuen Teil - das Design/Farbwahl sieht auch gut aus. Viel Spass mt der Mütze auf der Q!
    Bis jetzt hat sich an meinem X.D1 auch noch kein Polster gelöst, trotz der Enge beim Auf- und Absetzen.

  9. Registriert seit
    16.08.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #19
    Ich habe den Nexx X.D1 auch. Bin damit seit dem Frühling unterwegs. Da ich das Com-System eingebaut habe, befindet sich jetzt unter dem Seitenfutter, hinten am Kopf das Ladekabel. Da ich diese unter dem Futter verstaut habe, muss ich dazu immer das Futter etwas anheben. Jetzt ist mir beim letzten Mal, die rote Arretierung am "Hinterkopf", welche das Seitenfutter hält, mit rausgerutscht. Ich habe diese jetzt mit Heisskleber wieder eingeklebt. Ansonsten kann ich nichts negatives über den Helm berichten.
    Jetzt ist ja bei Louis wieder eine 20 Prozent Aktion bis Morgen. Für 280 Euro ist der Helm ja fast ein Schnäppchen.

    Hier wird übrigens in einigen Videos beschrieben, wie der Helm umgebaut wird: https://www.youtube.com/channel/UCoE...IOUgCT9768_wbw

  10. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    267

    Standard

    #20
    Mein Bruder hat seit Sommer diesen Jahres den Nexx und konnte Ihn auch bereits testen.
    Optisch 1+
    Qualität. Bisher kein Mangel und dazu sehr preisgünstig.

    Trotzdem werde ich bei der nächsten Rabattaktion von Louis beim Shoei hornet adv zuschlagen. Die Passform des Shoei ist einfach besser für mich.
    maxresdefault.jpg


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 15:54
  2. BMW Systemhelm oder Enduro Helm
    Von EBBI im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 15:41
  3. BMW Enduro Helm
    Von cobra im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 17:21
  4. Enduro Helme
    Von Horst Parlau im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 14:14
  5. Enduro-Helm
    Von MP im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2005, 09:07