Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Enduro-Stiefel, Hose innen oder aussen?

Erstellt von wuchris, 12.02.2011, 18:51 Uhr · 37 Antworten · 12.304 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    417

    Standard

    #11
    Hallo Peter,

    und sich in Zeitlupe auf die Seite legt.

    Vorher im einsamen Gelände üben, erhöht die Noten in der Kürwertung.

    Bisher hat es noch immer gut geklappt ohne kuscheln mit dem Asphalt.
    Vielleicht liegt es an den Fahrstrecken, ich vermeide immer die Ampellastigen Städte..... Aber der Hinweis war gut

    Gruß

    Roland

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.778

    Standard

    #12
    ähhhh,

    ich dachte immer, dass es von der HOSE abhängt, ob man sie im stiefel oder draussen trägt ...

    eine hose die in den stiefel soll, muss den unterschenkel faltenfrei umschliessen. ist sie lockerer gibts unweigerlich druckstellen wo sich falten bilden.

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #13
    SO dachte ich das auch. Aber vielleicht sind wir einfach zu.......konservativ
    für die heutigen Wilden.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.778

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ...konservativ ...
    hat das was mit dosen zu tun??

  5. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Servus!

    Habe eine eigentlich ganz banale Frage, die mich allerdings sehr beschäftigt.
    Ich möchte mir stabile Stiefel zum Fahren zulegen. Bisher war ich nur mit den Wanderstiefeln unterwegs, welche zwar relativ stabil sind, sich auch für Wanderunge nutzen lassen (wer hätte das gedacht), aber bei einem Sturz wohl wenig Gegenwehr leisten.

    Ich bin zwar nicht allzuviel offroad unterwegs und wenn dann nur Schotterwegerl, doch will ich auf jeden Fall einen möglichst stabilen Schuh haben, der auch WasserDICHT ist.
    Wenn ich mir aber jetzt die Auswahl an Enduro-Stiefel anschaue, stelle ich fest, dass die alle ÜBER der Hose getragen werden, sprich die Hose im Schaft verschwindet. Schaut cool aus, schützt die Hose, aber: was passiert bei Regen? Der läuft doch dann die Hose (die 100% Wasserdicht ist) runter und verschwindet dann IM STIEFEL?!
    Für was braucht man dann wasserdichte Stiefel, wenn die Nässe dann von oben kommt?

    Wie handhabt ihr das, welche Lösungen gibts und überhaupt: was schlägt der Erfahrene stabile-Schuhe-Träger vor ?

    Vielen Dank schon mal!

    Gruß
    Chris

    PS: noch eins fiel mir auf: die ENDURO-Stiefel weisen allesamt weniger Profil an der Sohle auf, wie mein Wanderschuh. Warum denn das? Ein 250kg Moped aus dem Dreck schieben ohne Profil?
    Servus Chris,

    da du ja sehr wenig Offroad und wenn dann nur Schotterwegerl fährst, empfehle ich dir ganz locker salopp den Daytona Open GTX Gore

    ..er ist hoch, für deine Bedürfnisse zehnmal ausreichend und auch noch Wasserdicht.

    Da kannst du deine Hose locker drüberziehen und musst beim Wechseln zu richtigen Endurostiefel nicht auch noch die passende Hose dazu kaufen, denn wie einige schon angedeutet haben, brauchst du dafür Hosen die im unteren Bereich sehr Enganliegend sind.

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    hat das was mit dosen zu tun??
    Mensch Lars, lach doch mal.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.778

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Mensch Lars, lach doch mal.
    würde ich ja gern, aber der weg in den keller ist so weit





























  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #18
    Wenn man älter wird ist das nix mit so einem großen Haus......die Wege sind
    weit......der Garten zu groß und macht viel Arbeit. Die Straßenfront ist zu
    lang zum Kehren samstags.......ich würd mir da mal Gedanken machen.

    ....Im Hochpaterre kann man direkt lachen ohne lange Wege....Keller ist da nicht.

  9. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #19

  10. Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    307

    Standard

    #20
    Schaut cool aus, schützt die Hose, aber: was passiert bei Regen? Der läuft doch dann die Hose (die 100% Wasserdicht ist) runter und verschwindet dann IM STIEFEL?!
    Für was braucht man dann wasserdichte Stiefel, wenn die Nässe dann von oben kommt?


    Hallo Chris,

    Du kannst die Stiefe oben mit Panzerband umwickeln dann läuft nix mehr rein!l


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Akrapovic db-Eater Aussen 53/Innen 38 - VTUV003 o. VTUV048
    Von MiMa im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 13:46
  2. Suche Enduro Stiefel
    Von chris_s im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 20:28
  3. Suche Atlantis 4 Hose uns Santiago Stiefel
    Von Slowpoke im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 13:35
  4. BMW-Stiefel Santiago oder Daytona Stiefel?
    Von Adventure-Biker im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 10:10
  5. BMW Cruiser Hose und Stiefel
    Von Marathoni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 12:35