Ergebnis 1 bis 6 von 6

Enduro Stiefel mit breitem Fußbett gesucht

Erstellt von rhct, 02.11.2012, 19:35 Uhr · 5 Antworten · 936 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard Enduro Stiefel mit breitem Fußbett gesucht

    #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir doch nun endlich Enduro Stiefel zulegen.

    Allerdings suche ich welche mit breitem Fußbett und profilierter Sohle.

    Sie sollten "wasserdicht" sein - zumindest vielleicht auch nach ausreichend Lederfett

    Der Sidi Adventure würd' mir gefallen, ist aber mit einer Nr. größer (45) sehr schmal - auch Gaerne Aquatech.
    Louis VTB-5 hatte ich auch schon propiert. Da schneidet abet der untere Riemen ein.


    Welche Vorschläge habt ihr für mich?


    Ich bin gespannt auf Eure Antworten.




    VG



    michi

  2. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard Quietschender SIDI

    #2
    Zitat Zitat von rhct Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir doch nun endlich Enduro Stiefel zulegen.

    Allerdings suche ich welche mit breitem Fußbett und profilierter Sohle.

    Sie sollten "wasserdicht" sein - zumindest vielleicht auch nach ausreichend Lederfett

    Der Sidi Adventure würd' mir gefallen, ist aber mit einer Nr. größer (45) sehr schmal - auch Gaerne Aquatech.
    Louis VTB-5 hatte ich auch schon propiert. Da schneidet abet der untere Riemen ein.


    Welche Vorschläge habt ihr für mich?


    Ich bin gespannt auf Eure Antworten.






    VG



    michi
    nimm ne Nummer kleiner wenn die breiter sind.

    Schau bei TT oder BMW hab ich auch gemacht und dann die SIDI gekauft. Über diese wird auch hier im Forum geschrieben - weil sie so quietschen - aber nicht beim fahren.
    Grüße

  3. Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    84

    Standard

    #3
    Habe auch breite Füße und mir passen der BMW Santiago und der Sidi Adventure bestens.

  4. Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    #4
    Wir fahren den Daytona Trans Open GTX. Der sieht nach fast 2 Jahren täglichem Einsatz zwar schon etwas mitgenommen aus, ist aber immer noch dicht. Außerdem ist er saubequem und hat ein breites Fußbett.

  5. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Boomer Beitrag anzeigen
    Wir fahren den Daytona Trans Open GTX. Der sieht nach fast 2 Jahren täglichem Einsatz zwar schon etwas mitgenommen aus, ist aber immer noch dicht. Außerdem ist er saubequem und hat ein breites Fußbett.
    Besser hätte ich es auch nicht schreiben können.
    Nach drei Jahren und einer Erdumrundung immer noch wasserdicht, extrem bequem und -ganz wichtig- im Sommer keine Stinkfüsse, auch wenn der ganze Tag darin geschwitzt wurde.

    Mein nächster, wenn dieser durch ist (danach sieht es aber zur Zeit nicht aus) ist wieder der Trans Open GTX.

    Gruss Dom

  6. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    143

    Standard

    #6
    Kann dir die Daytonas auch empfehlen! Absolut wasserdicht und stinkfrei. Fahr damit seit 3 Jahren und man riecht nix, obwohl andere normale Schuhe schon längst den Weg in den Abfall gefunden haben. Wenn du mal in der Gegend bei Eggenfelden bist, dann fahr direkt zu Daytona. Habe auch einen überbreiten Fuss und eigentlich immer Probleme bei der Schuhsuche. Die beraten dich super und meistens gibts noch an kleinen Rabatt.


 

Ähnliche Themen

  1. BMW Enduro Stiefel Savanna Gr.44 (43)
    Von HEY im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 21:24
  2. Biete Sonstiges BMW Savanna Enduro-Stiefel Gr. 43
    Von Meischder im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 18:27
  3. Suche enduro / mc stiefel grösse 44
    Von arbalo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 14:48
  4. Suche Enduro Stiefel
    Von chris_s im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 20:28
  5. Enduro-Stiefel welche???
    Von supermotorene im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 09:40