Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Enduro-Stiefel welche???

Erstellt von supermotorene, 16.02.2008, 17:26 Uhr · 16 Antworten · 5.645 Aufrufe

  1. supermotorene Gast

    Standard Enduro-Stiefel welche???

    #1
    Moin,
    möchte mir "Soft"Endurostiefel zulegen(richtige habe ich), habe jetzt 3 Modelle in die nähere Auswahl gezogen : Scout von Louis 99 €, Pharao Endurostiefel wasserdicht 159 €, Trans open GTX Daytona 299 €.
    Welchen nehme ich den jetzt?
    Gruß Rene

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Weiss ich auch nicht, welchen DU nehmen sollst!
    Ich habe seit einiger Zeit den Pharao. damit hab ich offroad kleine Probleme gehabt, weil die Sohle bei meinen 140 kg kampfgewicht irgendwann doch nachgab...
    Die 5000km Sommertour durch die frz. Alpen haben sie jedenfalls bravurös gemeister. Nasse Füsse? Nö! Stinkfüsse? hmm, kaum. Bequemlichkeit? Ich trage orthopädische einlagen, die ich in den Pharao üacken kann. Bestens! Stadtbummel und auch kleinere Wanderungen problemlos. Regen? Kein Thema. Kälte? Naja, es sind keine Winterstiefel - aber die membran ist Gold wert.
    Der letzte Sturz hat nun leider ein 2. Loch in den Stiefel gemacht... mal sehen, obs noch geht.
    Der Schuh ist für meine Bedürfnisse top.

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Moin,
    möchte mir "Soft"Endurostiefel zulegen(richtige habe ich), habe jetzt 3 Modelle in die nähere Auswahl gezogen : Scout von Louis 99 €, Pharao Endurostiefel wasserdicht 159 €, Trans open GTX Daytona 299 €.
    Welchen nehme ich den jetzt?
    Gruß Rene
    hi rene,

    du scheinst mein partner für heute abend zu sein und ich möchte dir die polo pharao ans herz legen da ich die stiefel seit mitte letzten jahres (ca. 11.000 km) fahre - von ca. + 30° C bis - ca. 5°c - und ich absolut begeistert von den teilen bin auch im strömenden regen. sind weich am fuss und man läuft nicht wie behindert, so wie mit skischuhen oder so und sie geben guten seitenhalt, auch im knöchelbereich, was m.e. sehr wichtig ist

    meine empfehlung. KAUFEN

  4. supermotorene Gast

    Standard

    #4
    Hallo Jupp,
    speziell bei den Pharao frage ich mich nur ob die ganzen Stiefel mit der Sohle nicht zu dick sind(sind wesentlich dicker als meine Cross stiefel), wg. Probleme beim schalten, des wegen hatte ich auch den Daytona in Betracht gezogen.
    Werde wahrscheinlich die Woche mal bei Polo vorbeischauen, die Daytona´s mal anzuziehen ist ja schon problematischer,glaube der nächste Händler ist der Rduch.
    Danke für die Info´s.
    Gruß Rene

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Hallo Jupp,
    speziell bei den Pharao frage ich mich nur ob die ganzen Stiefel mit der Sohle nicht zu dick sind(sind wesentlich dicker als meine Cross stiefel), wg. Probleme beim schalten, des wegen hatte ich auch den Daytona in Betracht gezogen.
    Werde wahrscheinlich die Woche mal bei Polo vorbeischauen, die Daytona´s mal anzuziehen ist ja schon problematischer,glaube der nächste Händler ist der Rduch.
    Danke für die Info´s.
    Gruß Rene
    hi rene,

    mit der sohle gibt es keinerlei probleme, unter anderem auch, weil sie doch recht "weich" ist und du sie deshalb leicht gebogen bekommst.

    was das schalten angeht kann ich dir sagen, dass ich fast ausschliesslich auf kurvenreichen strecken unterwegs bin und in folge dessen auch sehr viel schalten muss. ich habe mir jedoch den schalthebel etwas höher eingestellt, damit ich einfacher unter diesen komme, absolut kein problem


    do

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Der Jupp hats gesagt, das Nordlicht bestätigt es: Wie gesagt, bald 5000 km Pässe, Kurven, Spitz- und Sehr-Spitz-kehren, Eisdielenbesuche... der Schuh ist ein wenig das Pendant zur GS: eine eierlegende Wollmilchsau. in nichts perfekt (ausser im Sitz), aber für fast alles geeignet. Da kannst nichts falsch machen (ausser dir die GS draufwerfen - das tat denn doch weh, weil mein Fuss noch drinsteckte)

  7. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    #7
    Hallo,
    das Thema steht z.Zt. auch auf meiner "to do" Liste - und zwar mit besonderen Augenmerk auf die Schaftgröße der Stiefel.

    Als Stiefel "für großer Fahrer" hatte ich bis jetzt die Daytona Big Travel GTX (mit Schafthöhe 37 cm) bevorzugt.

    Der Pharao (€159.-) scheint diese Schafthöhe lt. Abbildung aber (mindestens) auch zu haben.
    Leider sagt die Polo-Webseite darüber nix aus.

    Kann mir einer die Schafthöhe vom Pharao bekanntgeben?

    Danke für eure Mühe!

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Luzus Beitrag anzeigen
    Hallo,
    das Thema steht z.Zt. auch auf meiner "to do" Liste - und zwar mit besonderen Augenmerk auf die Schaftgröße der Stiefel.

    Als Stiefel "für großer Fahrer" hatte ich bis jetzt die Daytona Big Travel GTX (mit Schafthöhe 37 cm) bevorzugt.

    Der Pharao (€159.-) scheint diese Schafthöhe lt. Abbildung aber (mindestens) auch zu haben.
    Leider sagt die Polo-Webseite darüber nix aus.

    Kann mir einer die Schafthöhe vom Pharao bekanntgeben?

    Danke für eure Mühe!
    hi dietmar,

    und das am sonntag abend bei ´nem schönen drink im büro und ab in die werkstatt:

    bei schuhgrösse 45 ist die schafthöhe 38 cm

  9. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    #9
    Jupp, ich danke dir - der nächste Drink geht (virtuell ) auf mich.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Welchen nehme ich den jetzt?
    Hier hab ich das alles schon mal durch gekaut und es gibt noch weitere Threads, einfach mal danach suchen! Den Scout von Louis kann ich nicht empfehlen. Sitzt 1. nicht so gut wie der Pharao, 2. ist die Verarbeitungsqualität nicht vergleichbar. Ein Freund hat sie und sie fallen nach 6 Monaten schon so langsam auseinander.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Stiefel
    Von Kelle im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 20:31
  2. Enduro-Stiefel - welche?
    Von Werner-900ie im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 16:04
  3. Welche Daytona Stiefel kaufen???
    Von RunNRG im Forum Bekleidung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 11:31
  4. Welche Stiefel bei dicken Füßen?
    Von jawosammer im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 09:56
  5. Welche Stiefel?
    Von Schorsch im Forum Bekleidung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 22:37