Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Endurohelme zu eng

Erstellt von Locky, 11.03.2014, 22:10 Uhr · 11 Antworten · 1.264 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard Endurohelme zu eng

    #1
    Hallo,
    da ich nach wie vor auf der Suche nach einem Helm bin hab ich mal folgende Frage. Mir ist aufgefallen das viele Enduro Helme im Kinnbereich sehr eng sind. Das ist mir speziell beim Shoei Hornet DS und dem xlite 551 aufgefallen. Vielleicht liegt es auch an mir. Es ist aber so das ich mit meiner Nase fast den Kinnschutz berühren kann, soll in Zahlen heißen das ich da ca. 0,5 bis 1,0 cm Platz habe. Das Kinn selber hat da auch nicht mehr Platz. Gibt es hier Besitzer dieser Enduro Helme die das selbe Problem haben, aber sich dennoch für einen der beiden Helme entschieden haben. Ist es vielleicht nur Gewohnheitssache das es in dem Bereich enger ist.Ich bin es von meinem alten Integralhelm gewohnt mehr Platz in diesem Bereich zu haben. Ein paar Infos, von euch, würden mir da vielleicht weiterhelfen.

    Gruß
    Mario

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #2
    Hallo Mario,
    Zitat Zitat von Locky Beitrag anzeigen
    Mir ist aufgefallen das viele Enduro Helme im Kinnbereich sehr eng sind. Das ist mir speziell beim Shoei Hornet DS und dem xlite 551 aufgefallen. Vielleicht liegt es auch an mir. Es ist aber so das ich mit meiner Nase fast den Kinnschutz berühren kann, soll in Zahlen heißen das ich da ca. 0,5 bis 1,0 cm Platz habe. Das Kinn selber hat da auch nicht mehr Platz. Gibt es hier Besitzer dieser Enduro Helme die das selbe Problem haben, aber sich dennoch für einen der beiden Helme entschieden haben. Ist es vielleicht nur Gewohnheitssache das es in dem Bereich enger ist.Ich bin es von meinem alten Integralhelm gewohnt mehr Platz in diesem Bereich zu haben.
    Mir ist das - ehrlich gesagt - noch nicht aufgefallen. Eigentlich lehnen sich Enduro-Helme in ihrer Form an Cross-Helme an, deren Kinnpartie noch stärker hervorgezogen ist.
    Ich bin die letzten Jahre den Shoei Hornet DS gefahren und habe mal eben nachgemessen, dass die Nase etwa 1 cm Platz hat, das Kinn ca. 3 cm. Bei meinem neu gekauften Arai Tour X 4 etwas weniger. Hatte Dein alter Integralhelm da mehr Platz, ist das - vermute ich - eher eine Ausnahme als die Regel.
    Ich heffe mal, dass Deine Feststellungen nicht etwa einen oben zu kleinen Helm als Ursache haben, weshalb der Helm dann natürlich auch unten nicht richtig sitzt ?!
    Dass es an Dir liegen kann, ist ja keine so abwegige Vermutung, denn jeder hat eine etwas andere Kopfform, d. h. eine ausgeprägtere Nase und ein betonteres Kinn nehmen eben etwas Raum im Helm weg.
    Gegenfrage: Reicht Dir der verfügbare Platz nicht aus ?
    Einen Crosshelm siehst Du vermutlich nicht als Alternative (oder gar einen Jethelm - es gäbe die die sicherere Variante mit dem Kinnbügel von Schuberth).

    Eckart

  3. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard

    #3
    Hallo Eckart,
    der Hornet DS und der xlite551 werden auch in Testberichten als eng im Kinnbereich beschrieben. Deshalb würde mich Interessieren wie Besitzer dieser Helme das beurteilen. Bei mir ist es so, wenn ich das Kinn etwas bewege bin ich schon am Kinnteil dran und die Nase ist eben auch sehr nah dran.

    Gruß
    Mario

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #4
    Jedes Gesicht ist anders, ich fahre mit dem x551 und teile (zum Glück) deine Probleme nicht. Wenn es dich stört wirst du dir wohl oder übel einen anderen Helm aussuchen müssen.

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Locky Beitrag anzeigen
    ...
    Bei mir ist es so, wenn ich das Kinn etwas bewege bin ich schon am Kinnteil dran und die Nase ist eben auch sehr nah dran.

    Gruß
    Mario
    Hi Mario.
    Ist bei mir mit dem Hornet DS genau so. Mich stört es aber nicht.
    Auch mit meiner Nase verhält es sich ähnlich, wobei ich aber deshalb keine "Enge" verspüre.
    Für mich ist der DS der bislang beste Helm, nach mehreren Schuberths.

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #6
    Kann ich bei beiden genannten bestätigen,deshalb habe ich mir einen Uvex Enduro geholt,gibts noch im Netz.

  7. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #7
    Schau Dir mal den Givi X.01 Tourer an. Hatte den Helm auf der Messe mal aufgesetzt. War zwar nicht die richtige Größe, schien mir aber trotzdem viel Platz im Gesichtsbereich zu haben (Kinn eingeschlossen). Habe sonst den Multitec von Shoei und mir ist am Givi nichts beengendes aufgefallen.

    Gruß
    Roads End

  8. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    161

    Standard

    #8
    Hallo,

    ich habe den Xlite 551. Gegenüber meinem Schuberth S1 ist der mir auch enger am Kinn und an der Nase. Trotzdem habe ich mir den Helm gekauft und bin mit dem glücklich. Ich habe mich daran gewöhnt.
    Ob das nun im Falles eines Sturzes eventuell nachteilig sein könnte habe ich keine Ahnung.

  9. Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    331

    Standard

    #9
    Mein Suomy,
    ist zum Ersten, sehr leicht, und bietet enorm viel Platz zum Atmen.
    Zu Anfang kam es mir sogar so vor, als ob ich gar kein Kinnteil hätte.

  10. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    127

    Standard

    #10
    Ich fahre den BMW-Helm (ist ja auch von Uvex) und der Platz zwischen Nase/Mundbereich und Helm ist knapp, stört mich aber nicht!
    Ich fahre meine Helme immer in der kleinstmöglichen größe, wo mein Schädel grad noch so reinpasst! Ich hasse nichts mehr, als wenn sich der Helm am Kopf hein und her schieben lässt!

    deshalb immer viel probieren, der grat zwischen eng anliegend und drücken ist sehr klein!

    kurt


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Kniewinkel auf PD zu eng...
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 19:19
  3. R 1100 GS zu verkaufen...LEIDER !!!
    Von PaPi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2004, 23:16
  4. Noch mal zu den Motorgeräuschen
    Von NN6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 18:28