Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Endurostiefel welche ?

Erstellt von tem, 19.03.2009, 20:07 Uhr · 33 Antworten · 5.403 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #21
    Hi Peter,

    Lieber Kai,

    seit wann hast Du Geheimnisse???
    habe ich nicht. Gunnar hatte mir nur gleichzeitig ne PN geschrieben.
    Aber wenn es von allgemeinem Interesse ist, hier die Antwort:

    was die Fa. Louis unter Wassersperre versteht kann ich Dir nicht sagen, aber wasserdicht sind die Dinger definitiv nicht, was im übrigen für alle Cross- und Endurostiefel gilt, egal wie teuer. Soviel ich weiß gibt es keinen Stiefel dieser Art, der über eine Membrane verfügt. Vermutlich liegt das daran, dass die Stiefel ohne Membrane leichter zu reinigen sind und auch besser trocknen. Wenn Dir in Hechlingen die Matschbrühe bei der Wasserdurchfaht oben in den Stiefel läuft bis Du froh, wenn Du ihn mit einem Schlauch wieder ausspülen kannst und das Ding auch irgendwann mal wieder trocken wird. Auch sind die Stiefel ohne Membran im Sommer viel angenehmer zu tragen.

    Es mag schon möglich sein, dass sich durch Einfetten oder ein Imprägnierspray der Wassereinbruch ein wenig verzögern lässt, aber er kommt bestimmt.
    Habe mein AXO vor meiner letzten Tour in die Vogesen zwar eingefettet, aber viel geholfen hat das nicht.
    Daher nutzte ich SealSkinz-Socken (http://www.seal-skinz.de/10/de/technologie.sealskinz http://www.terrific.de/Bike-Bekleidu...serdicht.html?). Das sind Wasserdichte Socken mit einer Membrane. Selbst wenn der Stiefel mal innen nass ist, Socken an und rein. Super warm, sehr bequem und trocken. Sind zwar nicht billig aber echt klasse.

    Ob das allerdings ne Lösung ist, für jeden Tag zur Arbeit zu fahren glaube ich eher nicht, obwohl ich die AXO super gerne trage. Da würde ich dann doch auf ein Modell aus dem Hause Daytona zurückgreifen, denn bei denen ist wasserdicht kein Schlagwort, damit kannst Du Dich in einen Bach stellen. Und selbst wenn die Dinger mal nachlassen kann man sie dann zu Daytona schicken, wo sie repariert werden können.

    Also, wenn es Dein Budget zulässt ein paar Daytonas für jeden Tag und ein paar AXO mit den Wasserdichten Socken für die Urlaubs- und Spaßtouren.
    Gruß Kai

    Sonntag gerne, bekommst ne PN

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
    Hi Peter,

    habe ich nicht. Gunnar hatte mir nur gleichzeitig ne PN geschrieben.
    Aber wenn es von allgemeinem Interesse ist, hier die Antwort:

    Gruß Kai

    Sonntag gerne, bekommst ne PN
    dank kai habe ich diese socken auf meiner weihnachtswunschliste, obwohl meine füsse trocken blieben -hab ja auch keine enduros- denn geschüttet hat es in fronkreich reichlich

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #23
    trage Springerstifel von HAIX mit goretex...hatte noch nie bessere und wasserdichtere stiefel

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von V-Twin-Maniac Beitrag anzeigen
    trage Springerstifel von HAIX mit goretex...hatte noch nie bessere und wasserdichtere stiefel
    bist du auch gewaltbereit

  5. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von V-Twin-Maniac Beitrag anzeigen
    trage Springerstifel von HAIX mit goretex...hatte noch nie bessere und wasserdichtere stiefel
    Die Haix Stiefel kenn ich von der Feuerwehr echt gute Qualität.

    Ich hab auch den Polo Stiefel damals noch Oxtar und bin zufrieden ist halt nicht Wasserdicht aber da gibts Neoprensocken....

    Baugleich mit dem TCX vom Jupp

  6. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    bist du auch gewaltbereit
    wenn ich dadurch trockene und warme latschen bekomme bin ich auch gewaltbereit

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #27
    Also wasserdichte Socken kann ich nur wärmstens empfehlen, aber darauf achten, daß man hohe Socken bestellt (also nicht nur Knöchelhoch).

  8. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von BMW_M54 Beitrag anzeigen
    Also wasserdichte Socken kann ich nur wärmstens empfehlen, aber darauf achten, daß man hohe Socken bestellt (also nicht nur Knöchelhoch).
    was es alles gibt...wasserdichte socken

    brauch ich auch welche

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    Die Haix Stiefel kenn ich von der Feuerwehr echt gute Qualität.

    Ich hab auch den Polo Stiefel damals noch Oxtar und bin zufrieden ist halt nicht Wasserdicht aber da gibts Neoprensocken....

    Baugleich mit dem TCX vom Jupp
    das pflaster kommt mir irgendwie bekannt vor

  10. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #30
    soso...das Pflaster kommt Dir bekannt vor
    warum hast Du deine Stiefel verkauft Jupp?


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endurostiefel
    Von AmperTiger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 22:34
  2. Endurostiefel Setup UNO
    Von Norddeutscher im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 08:52
  3. Biete Sonstiges BMW Endurostiefel
    Von gsulirt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 07:46
  4. Cross/Endurostiefel welche ???
    Von Feldjäger im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 15:44
  5. Endurostiefel Größe 43/44
    Von FrankG im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 12:39