Ergebnis 1 bis 5 von 5

Erfahrung mit Schuberth SR1

Erstellt von Odenwälder, 22.04.2012, 13:49 Uhr · 4 Antworten · 4.960 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Frage Erfahrung mit Schuberth SR1

    #1
    Hallo,
    ich habe aktuell einen Shoei XR 1100. Vor einiger Zeit musste ich auf eine Gleitsichtbrille umstellen . Leider passt meine Brille schlecht unter dem Shoei.
    Also ab zum Händler und nach einem neuen Helm gesucht. Wollte aber keinen Klapphelm . Der Händler hat mir den Schuberth SR1 empfohlen. Den habe ich dann Probe gefahren. Ich war total begeistert. Hat gut gepasst, war leise und die Brille ging zwar etwas schwer rein, dann aber hat sie gesessen wie angegossen .
    Also den Helm in weiß gekauft (530 Euro, schluck!).

    Zu Hause habe ich mir den Helm nochmal ganz genau angesehen und musste leider feststellen, dass die Visierdichtung an einer Stelle eingerissen war. Außerdem hat der Haken, der am Visier für die Verriegelung vorgesehen ist, die Visierdichtung beim Schließen in das Schloss eingeklemmt. Beim Schließen des Visiers mit dem dafür vorgesehenen Handgriff verformt es sich leicht und der Haken schleift an der Visierdichtung. Für mich nur eine Frage der Zeit, wann die Dichtung kaputt ist.
    Also mit Helm wieder zurück zum Händler wegen Umtausch. Leider hatten im Laden alle vorhandenen SR1 das gleiche Problem .

    Habe dann einen HJC R-PHA 10 genommen .

    Wie ist eure Erfahrung mit dem Schuberth SR1?

    Gruß vom Odenwälder

  2. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #2
    Ich hab den SR1 für meine K1300S.
    Ich bin mit dem sehr zufrieden. Superpassform sehr angenehm zu tragen, spitzenmäßige Belüftung und seeeeehr leise.......
    Das mit der Dichtung stimmt schon. An der Stelle wo der Verschluss runter kommt schrabbt es etwas... aber nicht sehr tragisch...

    Aaaaber für ne GS fänd ich den Helm aber schon ungeeignet.. Das ist ja eher ein Sporthelm der dafür entwickelt wurde das man den Hals etwas streckt...

    Gruß
    Christian

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #3
    Hallo wenn dir der Helm passt und zusagt, würde ich den über den Händler einschicken lassen, Schubert kann das richten und ist sehr bemüht.
    Mir haben Sie beim C2 sogar ein kostenloses Visier dazu geschickt, weil ich unterwegs eine Halteschraube verlor und die ewig nicht beikam..

  4. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard SR1 geht auch auf GS (ohne Gelände)

    #4
    Danke für Eure Rückmeldungen.
    Vor ein paar Jahren habe ich noch einen BMW-Klapphelm gehabt. Igendwann hat mir mein Händler dann mal einen Shoei XR 1000 zur Probe gegeben. Auch noch mit Dekor (Totenköpfe), so richtig schrill! Zuerst hatte ich damals noch Skrupel.
    Der Helm hat aber gut gepasst und war im Vergleich mit den BMW-Helm wesentlich leichter und lag ruhiger im Wind.
    Heute ist mir das völlig egal.

    Eigentlich war ich auch ziemlich überrascht als ich nach einem brillentauglichen Helm gesucht habe und der Händler mir den SR1 empfohlen hat.
    Aber der SR1 war auch auf der GS sehr leise, hat super gepasst und ist noch leichter als der Shoei.

    Ich habe den HJC inzwischen wieder zum Händler gebracht und ihn wieder gegen den SR1 eingetauscht. Der HJC ist zwar nicht schlecht, man merkt den Preisunterschied aber doch deutlich bei den Materialien und der Verarbeitung. Das Futter und die Passform vom SR1 sind da nochmal eine eigene Klasse.
    Der Händler schickt den SR1 jetzt zu Schuberth, um ihn reparieren zu lassen. Er hatte keinen zweiten Helm in der gewünschten Farbe und Größe vorrätig. Vielleicht können die noch was an dem Haken machen.

    Gruß vom Odenwälder

  5. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard Habe neuen SR1 bekommen

    #5
    Hallo, kurzes Update:

    Mein Händler hat mich 2 Tage nachdem der SR1 zu Schuberth eingeschickt wurde angrufen und hat mir gesagt, dass er einen neuen SR1 für mich habe. Ich habe den Helm dann umgehend abgeholt und fahre ihn seitdem.

    Der neue Helm ist soweit in Ordnung, nur streift der Haken weiter an der Dichtung.

    Ich habe das Problem mit dem Haken per Mail an den Schuberth Servie gemeldet. Von dort habe ich eine Rückantwort bekommen, dass man das Problem an die Entwicklung weiter geleitet hätte. (Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass man dort das Problem bei der Marktfreigabe nicht schon kannte).

    Gruß vom Odenwälder


 

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Schuberth SR1 ?!?
    Von Christian RA40XT im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 19:59
  2. Biete Sonstiges 2x Schuberth C3 und 2x Schuberth SRC-System
    Von Bolle1188 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 12:06
  3. Erfahrung mit ASC?
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 18:52
  4. Helm Schuberth C3 und Schuberth SRC
    Von MaRei im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 21:29
  5. HPN Erfahrung?
    Von Airone1952 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 20:18