Ergebnis 1 bis 7 von 7

Erfahrung Rukka Armas

Erstellt von Beduine, 28.03.2011, 07:57 Uhr · 6 Antworten · 5.876 Aufrufe

  1. Beduine Gast

    Standard Erfahrung Rukka Armas

    #1
    Guten Morgen zusammen!

    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Rukka Armas und kann etwas dazu sagen?

    Oder hat jemand nen Tip?

  2. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    139

    Standard

    #2
    Habe beide Vorgänger getragen.Eigentlich tolle Jacken, aber zu überteuert.
    Die letzte wurde zweimal reklamiert, weil sich der Oberstoff beim Regen vollgesaugt hat, welches laut Rukka Werbung nicht der Fall ist. Jetzt nach einem Jahr saugt sich auch wieder der Oberstoff bei Regen voll trotz richtiger Wäsche und Imprägnierung.Aber ansonsten eine tolle Jacke vor allem die neuen Protektoren, die ich nachgerüstet habe.Aber für das Geld gibts bestimmt besseres!

  3. Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    342

    Standard tolle Hose

    #3
    Hallo.

    Ich trage nur die Hose, weil mir die Jacke speziell an den Ellenbogen zu fest war und bereits beim Anprobieren im Laden ein Druckgefühl erzeugte. Ich denke allerdings, dem könnte man mit den neuen APS air Protektoren zum Nachrüsten entgegenwirken.

    Zur Hose kann ich nichts Negatives sagen. Sie ist dicht und saugt sich bei mir auch nach zwei Stunden Regenfahrt nicht unangenehm voll und wird nicht undicht; längere Regenfahrten musste ich glücklicherweise noch nicht erleben.

    Die Hose habe ich mit den neuen APS air Protektoren nachgerüstet, was nochmal einen Komfortgewinn gegenüber den serienmäßigen RVP air Protektoren gebracht hat.

    Der Preis ist sicher hoch, insbesondere wenn man die Nachrüstprotektoren dazu rechnet, aber m. E. ist die Hose auch wirklich gut und mir das Geld eben wert. Es gibt sicher Besseres. Aber besser definiert eben jeder anders.

    Probier sie (die Hose) halt einfach mal über, ich denke, sie wird Dir gefallen.

    Gruß
    Juffel/Jens

  4. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #4
    hi beduine,

    fahre seit jahren die armax jacke, müsste wohl der vorgänger (?) sein.

    bin gegeistert, warm , 100% dicht, in england-wales-isle of man getestet, saugt sich nicht voll, komfortabel , keine probleme

    leider auch sturzgeprüft (bin innerorts abgeräumt worden) aber material und nähte haben gehalten

    sicher nicht die günstigste jacke, aber wer täglich + viel fährt.........

    schau mal hier, vielleicht gibt es da noch was günstig

    http://www.biker-land.de/

    muss allerdings auch sagen, das mir goretex im sommer generell zu warm ist und ich in den heissen monaten auf leder umsteige

  5. Beduine Gast

    Standard

    #5
    Hallo Leute, vielen vielen Dank für eure Infos!!!

    Da ich bereits einen Atlantis 4 und einen Rallye Pro2 habe, beide Anzüge aber über den Winter wohl etwas eingelaufen sind ...

    Ich mach's kurz, da ich für die momentane Jahreszeit einfach nur einen bequemen, warmen, sicheren Textilanzug suchte hab mir jetzt jetzt von Rukka die Jacke Athos und die Hose Focus gekauft, da 1. der Preis und Qualität für mich stimmte, 2. die Passform bei Rukka sehr gut ist und 3. beide zusätzlich noch über ein angenehmes Innenfutter verfügen und ich trotzdem noch genügend Platzt haben um einen einen Fleece drunter zu ziehen.
    Zusammen mit der normalen Funktionsunterwäsche und Rukka Microfleece Thermo Unterwaesche kann ich jetzt erstmal wieder ein paar ausgedehnte Touren, auch bei den momentanen Temperaturen geniessen.

    Ja, ich weiss, ich bin halt verfroren.

    Ich hoffe natürlich das ich bald wieder in meinen Atlantis passe, denn der Anzug ist für mich einfach nur... "mein Anzug"!!

    Danke nochmals!

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #6
    Ich hab gerade einen kleinen Test der ArmaX Jacke und Armas Hose hinter mir....

    Bei 120+km/h abgestiegen, mehr als mindestens 30m über den Asphalt gerutscht (kann keine genau Angabe machen, aber habe es amtlich dass das Moped 74m gerutscht ist) und ohne Kratzer oder Abschürfung aufgestanden. Konnte es selber am Anfang nicht glauben, aber wirklich nichts, gar nichts.

    Jacke und Hose sind in der ersten von drei Schichten an mehreren Stellen aufgerissen. Aber nicht so schlimm das es nicht repariert werden kann. Die aufgerissenen Stellen werden nun im Ganzen herausgetrennt und mit neuen Teilen ersetzt. Kostet mich in Summe € 700,-- (also genau so viel wie die Hose neu).

    Fazit: Jacke und Hose sind jeden Cent wert, denn was sind die 700 Teuro gegen absolut unverletzt wieder aufstehen?

    Gruß,
    Martin

  7. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #7
    Hallo,
    also ich fahre seit kurzem die Hose. Bin vorige Woche komplett den ganzen Tag im Regen gefahren. Kann nicht meckern alles trocken und auch nicht kalt.
    Gestern bei 31 Grad und den ganzen Tag Sonne.... Naja da kommt halt der Nachteil einer festen Membran zum tragen. Aber so ist es mir immernoch lieber als wie mit meiner alten Touareg bei Regen einen Strip am Straßenrand einzulegen um die Membran einzuzippen. Der Tragecomfort ist sehr gut. Allerdings kniffen anfangs die Knieprotektoren etwas.
    Für die Jacke (im Moment noch die Touareg von Hein G.) kommt allerdings nur was 2 teiliges in Frage. Schiele grad zur Rukka Airob.

    Gruße Tom


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Biete Gore Tex Jacke Rukka Armas GTX schwarz
    Von Kuhtreiber69 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 19:07
  2. Rukka Anna oder Rukka Vilma
    Von Beduine im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 20:57
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 15:15
  4. Rukka Armas vs. Hein Gericke Master V
    Von Ballerjürgen im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 21:23
  5. Rukka Armas
    Von Mattes1150 im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 15:20