Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 112

Erfahrungen mit dem Rallye3 von BMW?

Erstellt von Lucky-Bogser, 28.02.2012, 23:42 Uhr · 111 Antworten · 36.712 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    560

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    Welche Stiefel hattest du denn?
    Die GS Pro

    Gesendet mit Tapatalk von meinem DingDong

  2. Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    470

    Standard

    #12
    habe auch seit ca. einem jahr den rally 3. hatte vorher immer nur "billige" klamotten und einmal eine rukka hose. bin von dem anzug begeistert - bis jetzt. ist jetzt zu der jahreszeit tatsaechlich etwas frisch, aber mit langen sachen drunter passt das schon.

    was die regentauglichkeit angeht, wusste ich bereits vor dem kauf, dass ich damit immer das problem haben werde, dass sich das material oben vollsaugt, da das gore-tex-aehnliche inlay eben innen ist und das wasser dann zumindest bis dahin durch kommt. deshalb habe ich mir fuer notfaelle noch einen 30-euro-gummi-ueberzieher zugelegt, der eben immer mitfaehrt. geht auch schneller zum ueberziehen, als erst das inlay einzufaedeln. das problem hat man aber prinzipiell bei allen textil-anzuegen (ausser wohl mein tt companero).

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #13
    Wenn ich eine billige Regenkombi drüber ziehen muss (sicher nicht die schlechteste Möglichkeit ) , kann ich mir das teure Gore-Tex auch gleich sparen.

  4. Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    470

    Standard

    #14
    Wenn ich eine billige Regenkombi drüber ziehen muss, kann ich mir das teure Gore-Tex auch gleich sparen.
    Das ist korrekt. Den Anzug gab es meines Wissens aber nicht mehr ohne Inlay sondern nur komplett. Und ich bin guenstig dran gekommen. Kann ja aber jeder machen, wie er will. Ich finde den Anzug trotzdem klasse. Er ist ja nicht undicht deswegen, nur ist eben die Oberjacke Wasserdurchlaessig. Wenn ich da am Abend eine Moeglichkeit zum trocknen habe, passt das ja.

  5. Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    2

    Standard Rallye 3

    #15
    Ich suche auch noch nach Argumenten pro bzw. contra Rallye 3. Beabsichtige zunächst, eine Jacke zu kaufen. Kann jemand sagen, wie es mit den Zwischengrößen aussieht? Insbesondere die Ärmellänge bereitet mir große Probleme bei der Jackensuche. Bei allen Standardgrößen sind mir die Ärmel im Regelfall zu kurz. Dann noch die entscheidende Frage: Ist der Preis der Rallye 3 Jacke gerechtfertigt?

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Lego Beitrag anzeigen
    Ist der Preis der Rallye 3 Jacke gerechtfertigt?
    Ja und Nein....

    Ich wollte mir eigentlich auch den Rally 3 Anzug komplett kaufen, aber bei genauem betrachten haben mir die Nähte (eigentlich die gesamte Verarbeitung) nicht so gut gefallen.

    Der Anzug ist meiner Meinung nach doch sehr auf Off-Road Betrieb ausgelegt, bei Kontakt mit Asphalt gibt er sehr schnell auf. Da ich in halbwegs zivilisierten Gegenden Unterwegs bin () muss ich doch sehr viel Asphalt unter die Räder nehmen bis ich endlich mal wieder durch etwas Schotter, Sand und Lehm meine Spuren ziehen kann.

    Bei mir ist es dann der noch teurere Stadler Companero geworden, aber die Verarbeitung von Cordura 2000 an sturzrelevanten Stellen war für mich ausschlaggebend. Und die Nähte.....

  7. Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    #17
    Hallo zusammen,

    hab mal ein paar Fragen an die Rallye 3 Besitzer und wollte keinen neuen Thread aufmachen.

    Ich stehe kurz vor dem Kauf einer neuen Klamotte und bin täglich "hin und her" gerissen.
    Die zahlreichen Threads zum Thema haben für eine engere Auswahl schon sehr geholfen, jedoch habe ich mich noch für keinen der üblichen Verdächtigen (R3, Companero, Concept..) so richtig entscheiden können.
    Momentan bin ich eher beim R3.

    Aber jetzt zu meinen Fragen an die R3 Besitzer bezüglich euren Erfahrungen.
    Nach einer Regenfahrt, wie lange dauert es bis der wieder trocknet?
    Oder anders gefragt,... trocknet der Anzug wieder über Nacht?
    Ist die grau-blaue Kombi nach einer Regenfahrt wäschereif?
    Würdet Ihr die grau-blaue wieder kaufen oder doch eher zu der dunkleren Variante tendieren?
    Schon mal Danke für eure Antworten.

    Gruß
    Jochen

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Ich kann zwar die Meinung der anderen im Bereich Tragekomfort bestätigen.Ich hatte noch nie einen so guten Sommeranzug.
    Bei Temp.unter 10 Grad (ohne Innenjacke) war der alte R2 zwar besser,aber dafür nicht so gut geschnitten und angenehm zu tragen.

    In Sachen Sicherheit und Materialstärke im Falle eines Sturzes ist der R3 absolut schlecht.
    Einmal 10m Quer über die Fahrbahn gerutscht und der Anzug ist durchgescheuert.Die Protektoren verrutschen.

    Da waren die Rukka Sachen aus der oberen Preisklasse deutlich besser.Die Aramit Aufsätze hielten länger Stand.

  9. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    560

    Standard Erfahrungen mit dem Rallye3 von BMW?

    #19
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Ich kann zwar die Meinung der anderen im Bereich Tragekomfort bestätigen.Ich hatte noch nie einen so guten Sommeranzug.
    Bei Temp.unter 10 Grad (ohne Innenjacke) war der alte R2 zwar besser,aber dafür nicht so gut geschnitten und angenehm zu tragen.

    In Sachen Sicherheit und Materialstärke im Falle eines Sturzes ist der R3 absolut schlecht.
    Einmal 10m Quer über die Fahrbahn gerutscht und der Anzug ist durchgescheuert.Die Protektoren verrutschen.

    Da waren die Rukka Sachen aus der oberen Preisklasse deutlich besser.Die Aramit Aufsätze hielten länger Stand.
    Rukka ist besser? Das glaub ich nicht.
    Die Protektoren von Rukka sind ein Witz. Das Material macht bei weitem nicht so einen Eindruck wie beim R3.
    Ich habe nun meinen 2ten R3 und eine Jacke von Rukka.
    Den R3 würde ich jederzeit wieder kaufen bzw. den Nachfolger der ja ähnlich ist (heisst der noch R3 oder ist das schon der R4?).
    Die Rukka-Jacke ist nicht schlecht, aber die vielen Taschen und Belüftungen wie beim R3 fehlen.
    Gut, dafür ist die Rukka-Jacke schön warm und hat nen hohen Kragen.
    Den R3 ziehe ich an und fühle mich sofort drin wohl. Passt mir in Größe 54 wie ein Handschuh.
    Und das subjektive Sicherheitsempfinden ist mit dem Riese -Rückenprotektor wesentlich besser wie bei Rukka.
    Das einzige was mir bei den BMW-Klamotten nicht zusagt sind diese Skistiefel welche sich Enduro Pro nennen.
    Da bleib ich lieber bei meinen Trans Open GTX.
    Den R3 kann ich nur weiterempfehlen. In Grau/Blau/Rot find ich den optisch sehr geil, schwarz/gelb sagt mir jetzt nicht so zu.
    Auch die Möglichkeit ne Trinkblase auf dem Buckel in der vorgesehenen tasche mitzuführen ist gut.

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Kuhl Beitrag anzeigen
    Rukka ist besser? Das glaub ich nicht.
    Die Protektoren von Rukka sind ein Witz. Das Material macht bei weitem nicht so einen Eindruck wie beim R3.
    Ich habe nun meinen 2ten R3 und eine Jacke von Rukka.
    Die Rukkas mit dem Aramit Besatz ist mit Sicherheit besser gegen Durchscheuern.
    Außerdem baut Rukka mittlerweile auch das System mit Wasserdichtem Inlay wie BMW.Die sind auch recht gut durchlüftet.

    Wie gesagt,ich bin von der Stabilität des Stoffs des R3 enttäuscht.


 
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Rallye3 Hose Gr. 54
    Von mond99 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:26
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. Hose Rallye3 - links und rechts Klettteile?
    Von horst-dino im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 14:42
  4. Testbericht über BMW-Anzug Rallye3
    Von q177 im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 22:27
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53