Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 112

Erfahrungen mit dem Rallye3 von BMW?

Erstellt von Lucky-Bogser, 28.02.2012, 23:42 Uhr · 111 Antworten · 36.730 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #51
    Moin,

    so, seit Freitag Mittag ist er zu Hause Ich muß schon sagen, anziehen und wohlfühlen!

    Eine Frage hätte ich noch, dabei war auch ein Stück Stoff ca. 8x5 mit Druckknopf. War rechts an der Jacke im oberen Teil angeknöpft. Weiß jemand wofür genau das Teil ist???

  2. Registriert seit
    09.11.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #52
    ... um den Trinkschlauch zu fixieren.

  3. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #53
    Besten Dank Roland!

    Da komm mal einer drauf

  4. Registriert seit
    09.11.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #54
    Ich hab auch gerätselt und gegoogelt, bis ich dann auf einem Foto gesehen hab, wofür das Teil wohl gedacht ist.
    Ansonsten find ich den Rallye einfach nur geil, sitz, passt, wohlfühlen.

  5. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #55
    Moin,

    das kann ich nur so unterschreiben! In das Teil könnte ich morgens um 08.00 rein und abends um 20.00 wieder raus. Und was die Besorgung des Anzuges anbelangt, da hat die Liebe bei BMW wirklich erstklassige Arbeit geleistet und mir die Kombi in 62 Jacke und 58 Hose besorgt, denn in schwarz/gun ist wohl nicht mehr ganz soviel in bestimmten Größen auf den Markt. Preislich kann ich mich auch nicht beschweren, sind mir doch einiges entgegengekommen wie ich finde.

  6. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #56
    Jetzt will ich auch mal meiner Meinung über meinen 3-Monate alten Rallye 3 zum Besten geben: Anziehen und Wohlfühlen - JA.
    ABER
    Unter 10°C ist es selbst mit Regeninlet ziemlich frisch. Über 20°C reichen die Lüftungsmöglichkeiten bei weitem nicht aus und es wird mir sehr, sehr warm darin. Fazit: Bei mir reicht der Rallye3 nur für die Übergangszeit. Wenn´s kalt ist, fahre ich weiterhin mit meinem Winter-Anzug und wenn´s warm ist ziehe ich die Sommerklamotten an. So hatte ich mir das nicht vorgestellt.

    Ach ja.....eins noch zur Dichtigkeit: Der Anzug ist, wie oben geschrieben, erst 3 Monate alt. Ohne Regeninlet ist der Regen fast sofort durch Jacke und Hose durch.
    Am Samstag fuhr ich in Berlin bei einer Motorrad-Demo ca. 3h im Regen mit. Trotz hoch geschlossenem- und zugeknöpfterm Regeninlet war ich Frontseitig naß. Da muß ich erstmal nachsehen, weshalb alle Nähte des Inlets abgeklebt sind, nur die Knopfleiste nicht. Da kam nämlich das Wasser durch.

    Ich weiß zwar nicht, zu welcher Alternative ich greifen würde, aber einen Rallye 3 würde ich nicht nochmal kaufen.

  7. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    Jetzt will ich auch mal meiner Meinung über meinen 3-Monate alten Rallye 3 zum Besten geben: Anziehen und Wohlfühlen - JA.
    ABER
    Unter 10°C ist es selbst mit Regeninlet ziemlich frisch. Über 20°C reichen die Lüftungsmöglichkeiten bei weitem nicht aus und es wird mir sehr, sehr warm darin. Fazit: Bei mir reicht der Rallye3 nur für die Übergangszeit. Wenn´s kalt ist, fahre ich weiterhin mit meinem Winter-Anzug und wenn´s warm ist ziehe ich die Sommerklamotten an. So hatte ich mir das nicht vorgestellt.

    Ach ja.....eins noch zur Dichtigkeit: Der Anzug ist, wie oben geschrieben, erst 3 Monate alt. Ohne Regeninlet ist der Regen fast sofort durch Jacke und Hose durch.
    Am Samstag fuhr ich in Berlin bei einer Motorrad-Demo ca. 3h im Regen mit. Trotz hoch geschlossenem- und zugeknöpfterm Regeninlet war ich Frontseitig naß. Da muß ich erstmal nachsehen, weshalb alle Nähte des Inlets abgeklebt sind, nur die Knopfleiste nicht. Da kam nämlich das Wasser durch.

    Ich weiß zwar nicht, zu welcher Alternative ich greifen würde, aber einen Rallye 3 würde ich nicht nochmal kaufen.
    Unter 10° geht es auch mit ordentlicher Unterbekleidung
    dafür ist das Regeninlet eigentlich gedacht, wenn es regnet, dass man es in die Jacke und Hose hineingibt
    da würde ich einmal beim vorbeifahren, dass er sich um das Problem kümmert,
    habe auch bei 30 Grad mit Rallye 3 keine Probleme, habe mir auch deshlab den Grauen geholt und nicht den schwarz/gun,

    außerdem hat jeder Mensch ein anderes Wärme bzw. Kälteempfinden
    trocken solltest Du aber bleiben

  8. Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    51

    Standard

    #58
    Wollte mir auch die rally3 Klamotten kaufen. Aber da sich der Klamottenverkäufer vom Freundlichen so dämlich angestellt hat, konnte er nichts an mich verkaufen. Hatte auch das Problem mit unterschiedlicher Größe zwischen Jacke und Hose. Umgeschaut, viel gelesen und einiges probiert. Entschieden und gekauft - ein Anzug von HELD (4 quattrotempi). Seit April diesen Jahres hocke ich mit dem Anzug auf meiner GS. Bin etliche male im Regen gefahren- blieb trocken. War kalt (4°+)- fror nicht. War warm - Lüftungen geöffnet (und davon gibts genug an Jacke und Hose). Und natürlich winddicht. Hatte nie einen so angenehmen Anzug.
    Gefällt mir optisch genauso gut wie der rally3, und war auch noch knapp hundert euronen günstiger als der vom Freundlichen im Winterangebot. Stabilität beim Sturz??????, musste ich gottseidank noch nicht beurteilen- bin mir aber sicher sicher, das HELD weis was sie schneidern.

    Immer die Angst nach der Kurve das eine Gerade kommt...

  9. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    35

    Standard

    #59
    Ich bin mit dem Rallye (heißt jetzt nimmer Rallye3) sehr zufrieden.
    Topverarbeitung und viele Taschen, sehr praktisch.
    Auch viele Belüftungsreissverschlüsse, gerade im Hochsommer sehr willkommen.
    Allerdings preislich im oberen Mittelfeld, aber man gönnt sich ja sonst nichts.

  10. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von BMWuppdich Beitrag anzeigen
    Ich bin mit dem Rallye (heißt jetzt nimmer Rallye3) sehr zufrieden.
    Topverarbeitung und viele Taschen, sehr praktisch.
    Auch viele Belüftungsreissverschlüsse, gerade im Hochsommer sehr willkommen.
    Allerdings preislich im oberen Mittelfeld, aber man gönnt sich ja sonst nichts.
    Dann probier mal die Jacke, besser als der R3. Luftiger im Sommer, wärmer unter 10grad.
    Produktdetails - Stadler Motorradbekleidung GmbH


 
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Rallye3 Hose Gr. 54
    Von mond99 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:26
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. Hose Rallye3 - links und rechts Klettteile?
    Von horst-dino im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 14:42
  4. Testbericht über BMW-Anzug Rallye3
    Von q177 im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 22:27
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53