Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 82

Erfahrungen mit Stadler-Jacke SuperVent II Pro ?

Erstellt von micha2, 24.03.2016, 16:25 Uhr · 81 Antworten · 21.847 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2013
    Beiträge
    36

    Standard

    #51
    Guten Morgen,

    vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte. Es können sich aber gerne noch weitere Nutzer äußern.

    Nun noch einmal die Frage zur Größe. Lieber etwas größer - insbesondere mit Winterfutter - oder muss die Kombi eher eng und im ersten Moment unbequem sitzen, um im "Ernstfall" auch bestens zu schützen?

    Bei dem relativ hohen Preis möchte ich nicht so schnell einen neuen Anzug kaufen müssen!

    Gruß

    Fiffikus

  2. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.376

    Standard

    #52
    Zu eng ist nixx. Der Anzug leiert nicht aus! Natürlich ist er ausschl. mit Winterfutter zu bewerten. Ist er zu eng, wirst Du eher frieren und das Wohlbefinden und letztendlich auch die Sicherheit bleibt auf der Strecke, weil auch die Bewegungsfreiheit eingeschrängt ist.
    So groß sind die Unterschiede beim Stadler zwischen 2 Größen nun auch nicht. Alternativ gibt es ja auch Zwischengrößen für Lange und Kurze.
    Gehe lieber bei der Jacke auf die größere Variante -dann hat auch das Mittagessen und das Getränk Platz.
    Auch bei der Hose sollte der Bund nicht kneifen. Wichtiger finde ich, dass die Elemente Jacke und Hose miteinander verbunden sind.
    Nur so ist der Anzug zu testen und das sitzend auf dem Motorrad.

    Übrigens: Der Anzug ist einfach GENIAL.

  3. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    134

    Standard

    #53
    Stadler gibt es doch AFAIK nur bei ausgesuchten Händlern. Die müssten dich doch besser beraten können als wir hier mit Ferndiagnose, ohne deine Figur zu kennen und den Sitz zu sehen.
    Übrigens gibt es AFAIK auch keinen Nachlass. Mein Händler erzählte mir (glaubhaft), dass Stadler da sehr hinterher ist und bei Verstößen die Lieferung einstellt. Ich habe dann als Ersatz noch Nachlass auf Teile von anderen Herstellern bekommen.
    Ich habe auch die helle Farbkombi, denn letztes Jahr gab es die schwarze/graue noch nicht. Damals hätte sicher die dunkle gewählt. Aber im Alltag hat sich die weiße gut bewährt. Ich finde das gerade für einen Ganzjahresfahrer noch mal sicherer. Richtig empfindlich finde ich den Stoff nicht, er verschmutzt wesentlich langsamer, als ich das erwartet hatte. Und waschen lässt er sich auch sehr gut. Bei der Hose finde ich es fummliger, die Knieprotektoren an die richtige Stelle zu bekommen.

    Übrigens auch von mir noch eine Bestätigung nach diversen Sommertouren: Der Anzug lässt sich super ventilieren, bin absolut glücklich. Meine Mesh-Jacke von Louis hängt im Schrank, habe ich auch bei >30° noch nicht vermisst.

    Viele Grüße
    :-) Dirk

  4. Registriert seit
    03.06.2013
    Beiträge
    36

    Standard

    #54
    Guten Morgen,

    ich habe mir die Stadler Kombi nun doch in hellgrau geholt, sieht einfach besser aus und wird sicherlich besser wahrgenommen.

    Nur bei der Größe bin immer noch ein wenig unsicher. Ich habe Größe 50 gewählt, weil der sehr kompetente Fachverkäufer mit einer über 30jährigen Erfahrung mir dazu geraten hat. Bei der 52er schiebt sich im Sitzen der Rückenprotektor nach oben. Außerdem meinte er, die Ellbogenprotektoren würden sich bei der größeren Jacke beim Sturz verdrehen. Das wäre nicht so gut.

    Die Jacke sitzt - insbesondere mit "Winterfell" - recht stramm. Legt sich das und muss das tatsächlich so sein?

    Gruß

    Fiffikus

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.573

    Standard

    #55
    Glaub mir, die eng sitzende Kleidung ist im Falle eines Falles besser. Habe es leider selbst testen müssen (Companero WW), nix ist verrutscht oder gerissen.
    Somit die richtige Wahl.

  6. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    581

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Fiffikus Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    ich habe mir die Stadler Kombi nun doch in hellgrau geholt, sieht einfach besser aus und wird sicherlich besser wahrgenommen.

    Nur bei der Größe bin immer noch ein wenig unsicher. Ich habe Größe 50 gewählt, weil der sehr kompetente Fachverkäufer mit einer über 30jährigen Erfahrung mir dazu geraten hat. Bei der 52er schiebt sich im Sitzen der Rückenprotektor nach oben. Außerdem meinte er, die Ellbogenprotektoren würden sich bei der größeren Jacke beim Sturz verdrehen. Das wäre nicht so gut.

    Die Jacke sitzt - insbesondere mit "Winterfell" - recht stramm. Legt sich das und muss das tatsächlich so sein?

    Gruß

    Fiffikus
    Hmmmm... ich hatte mein in 98 an (welches meine Richtige Größe ist) da kam ich mir mit dem Winterpelz wie eine Presswurscht vor. Auf dem Moppi ging das gar nicht.
    Habe dann eine 102 Jacke und Hose genommen und seit 4 Jahren top zufrieden.
    Bei 186 cm und knapp 80 Kg

  7. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    885

    Standard

    #57
    Nu geb ich meinen Senf dazu.
    Ich habe nicht die beschriebene Jacke sondern mir 2012 die Tour GTX, Größe 60) zugelegt.
    Z-Liner deshalb um das Membran(Goretex) bei trockenem Wetter raus zu nehmen. Da kann Goretex atmungsaktiv schreiben wie es will, bei sommerlichen Temperaturen ist wasserundurchlässiges Material auch nur bedingt luftdurchlässig.
    Wenn es trocken ist fahre ich ohne Gore, bei unbestimmtem Wetter mit Gore innen und an Regentagen mit dem Gore über(bei dieser ist das Inlet dafür vorgesehen) dem Texil.
    Zur Weite: Nimm dir Platz, das Zwiebelschalenprinzip gilt immer noch. Während meiner Saisonstart-Tour "Mezzogiorno" war zwischen 6° am Brenner und 31° bei Florenz alles dabei. Am krassesten war der erste Heimreisetag von Cava deTirreni bis Bozen. Nach ~100km angehalten und zusätzlich ein Hemd und Windstopperjacke(Stadler) untergezogen.
    Jetzt hat sie ca. 80Tkm "runter" und jedes Jahr eine Maschinenwäsche erhalten. Dabei sind natürlich die Protektoren zu entfernen(Übungssache). Weiter ist zu beachten dass bei schönem Wetter zu waschen ist. Trockendauer Sonne = 1 Tag, Trockendauer Keller = je nach Lüftung bis zu 1 Woche.
    Mittlerweile hat sie Zipperlein, der Reissverschluss ging gestern "kaputt", er muss getauscht werden und von einer Außentasche hat sich der Klettverschluss gelöst.
    Ansonsten ist die Jacke wertig, mit Weitenverstellung an Bauch(breites Gummiband mit Klett) und Ärmel(3 Bänder).
    Schlecht gelöst empfand ich den Verbindungsreissverschluss zwischen Jacke und Hose. Zu kurz um ihn ohne Hilfe einzufädeln.
    Tip: Richtig Klasse finde ich die Windstopperjacke(Wings), zwischen Underware und Jacke oder auch nur so getragen kommt kein Frost durch.
    Dichtungsprobleme hatte ich bis jetzt noch nicht. Auch die als dicht deklarierten Taschen(jährlich mit Tempos getestet) bleiben trocken.

  8. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    885

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Fiffikus Beitrag anzeigen
    Nur bei der Größe bin immer noch ein wenig unsicher. Ich habe Größe 50 gewählt, weil der sehr kompetente Fachverkäufer mit einer über 30jährigen Erfahrung mir dazu geraten hat. Bei der 52er schiebt sich im Sitzen der Rückenprotektor nach oben. Außerdem meinte er, die Ellbogenprotektoren würden sich bei der größeren Jacke beim Sturz verdrehen. Das wäre nicht so gut.
    Das muss ein sehrkompetenter Verkäufer gewesen sein. Ich habe die Protektoren schon öfter(Waschgang) entfernt, wie die sich in der passgenauen Tasche verdrehen sollen ist mir schleierhaft.
    Hat der kompetente Verkäufer bei der Anprobe auch darauf hingewiesen dass die Ärmelbündchen weit genug sind um Stulpen der Regenhandschuhe aufzunehmen? Wenns richtig nass wird kommen diese, damit nix reinläuft, in die Jacke.

  9. Registriert seit
    03.06.2013
    Beiträge
    36

    Standard

    #59
    Guten Abend,

    tragt Ihr unter dem Stadler Kombi eigentlich noch einen Nierengurt?

    Gruß

    Fiffikus

  10. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #60
    Hallo Fiffikus
    Ich fahre ohne Nierengurt mit den Stadler Kompi.
    Gruß Reinhard


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 12:13
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 21:56
  3. Wer hat Erfahrungen mit Stadler Airgate Pro?
    Von Rwy im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 21:48
  4. Erfahrungen mit Stadler
    Von omopenk im Forum Bekleidung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 09:44
  5. Trinkrucksack für Rallye II Pro Jacke
    Von alba99 im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 18:08