Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Erfahrungen mit Stadler Supervent pro und 3-Lagen-Anzügen

Erstellt von pumpe, 16.02.2013, 17:58 Uhr · 35 Antworten · 15.820 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    124

    Standard Erfahrungen mit Stadler Supervent pro und 3-Lagen-Anzügen

    #1
    Hallo, überlege, mir den Stadler Supervent pro oder den Rukka Cosmic Anzug zuzulegen. Beide sind sehr teuer. Der Rukka ist ganz neu und keiner wird da wohl schon Erfahrungen damit haben. Daher gezielt die Frage zum Supervent pro: Zufrieden, ja/nein? Besonderheiten?
    Der Stadler Companero war auch im Gespräch, habe aber in den Foren gelesen, er soll bei Regenfahrten und wenn's kalt ist in den Bergen, und insgesamt gesehen etwas kühl sein. Mag es im Frühjahr und Herbst eher etwas wärmer ;-)
    Somit kommt dieses Mal nur ein 3-Lagen-Anzug in Frage, mit Gore außen drauflaminiert, also ein Anzug, der sich net vollsaugt usw. Ihr wisst, was ich meine.
    Der Supervent ist z.Zt mein Favorit.
    Danke für Tipps.

  2. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #2
    Hi Pumpe, bin exakt an dem selben Punkt wie Du. Gibt es eine Grund, wieso Du den Supervent vor dem Airgate bevorzugst? Habe den Airgate vorhin zur Ansicht bei meinem Händler bestellt. Bin auf die anderen Antworten auch gespannt.
    viele Grüße aus dem Taunus
    bachgermer

  3. Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    123

    Standard

    #3
    ich persönlich würde zu stadler raten. fahre selber den airgate pro anzug und bin top damit zufrieden.klares plus liegt bei den ausgesprochen gut funktionierenden belüftungen. bei rukka gibts nur die sehr schmalen öffnungen an den schultern, das wars. vollsaugen des obermaterials gibts auch nicht dank gore pro shell.
    hab mir den supervent angesehen gehabt und war wirklich überzeugt, leider nur etwas teuer. die lockout verschlüsse sind innen noch einmal verstärkt sodass es nich zu einem spontanen aufplatzen kommen kann wie es das bei rukka zig mal gab. generell sind rukka anzüge nicht schlecht aber für das gebotene schlicht zu teuer. stadler bietet zudem 10 jahre garantie!

  4. Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    63

    Standard

    #4
    Hallo,
    also ich habe mir heute bei Louis die Rukka Cosmic gekauft.
    Passform und Tragekomfort ist echt super!
    Habe eine Länge von 1,98m und lange Arme und trotzdem passt die Jacke in Größe 58 sehr gut!
    Viele Grüße
    Matthias

  5. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    60

    Standard

    #5
    Hallo pumpe und bachgerma
    Ich stand letztes Jahr auch vor der entscheidung mit einem neuen Anzug.Ich habe mich für Airgate Pro entschieden und bin sehr zufrieden,daß 3-Lagen-Laminat ist echt spitzte und für unsere Region absolut geeignet.Das Belüftungssystem funktioniert bei warmen/heißen Wetter sehr gut und sie ist absolut Wasserdicht anschl. schnell wieder trocken. Der Companero war auch in der engeren Wahl ist aber nicht gerade ein leicht gewicht,für das Geld was der mehr gekostet hätte habe ich mir ein Maßanfertigung gegönnt.
    Jetzt sitzt der Anzug wie eine zweite Haut,prima!!
    Vorher habe ich Rukka getragen,war auch gut,aber der Stadler ist besser verarbeitet.
    Beim Supervent Pro hat mich der Reißverschluß gestört,der soll nicht so gut sein,sonst sind die beiden Anzuge ja ähnlich.

    Schönen Gruß Marc

  6. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    277

    Standard

    #6
    Supervent Pro habe ich 2 x und wir sind zufrieden.

  7. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    124

    Standard

    #7
    Hallo,
    bin ich froh, dass es Mehrere gibt, die vor dieser Anzug-Entscheidung stehen, standen. So kann man sich austauschen, bevor viiiieel Geld ausgegeben wird.

    Bachgermer: Der Supervent ist ja mit dem Airgate fast gleich. Habe folgende Unterschiede rausgefunden. Materialdopplungen in Superfabric zu Armacor. Glaube, das nimmt sich nix in Abriebfestigkeit. SV hat eine wasserdichte Innentasche mehr. Die Hose des SV (Ace Pro) hat Unterschenkelbelüftungen. Belüftungsöffnungen hat die SV ohne Ende. Arm, Brust, Rücken usw. Alle mit Lockout. Die Airgate hat diese Patten an der Brust. Denke, das ist ebenfalls ähnlich.
    Nun zu den für mich relevanten Haupt-Kritereien, die momentan für die SV sprechen: Die Farbgebung. Mag halt nicht unbedingt schwarze Kleidung. Der Airgate gefällt mit optisch net. Ich checke aber mal, was es kosten würde, den AG in anderer Farbe fertigen zu lassen. Geht ja alles bei Stadler. Denn vom Schnitt her, glaube ich, dass der Airgate etwas bequemer ist. Ich mag eher den klassischen Schnitt und nicht den Blouson-Stil. Also bei mir muss die Jacke net vorne ultrakurz sein. Kurz schon, logisch, wegen sitzen aufm Moped und hochschieben, aber halt net zu kurz. Konnte den Concept und den Supervent in München auf der Messe mal anziehen. Der Concept (wie Companero) ist schon ein unglaublicher Anzug. Der Sommeranzug ist, wie wenn du nix anhast. Leicht, luftig, T-Shirt-Gefühl. Da muss es wirklich warm sein. Da ich es eher etwas kuschelig-warm habe beim Reisen ;-) wäre das nur etwas für wirklich 30 Grad oder für Hard-Enduristen, die dann entsprechend schwitzen. Wer viel im Süden, Italien usw unterwegs ist, für den ist der Anzug sicher top. Bei uns ist aber oft durchwachsenes Wetter. In den Alpen sowieso.
    Der Supervent war bei der Anprobe schon sehr steif und eng und auch kurz. Gibt aber auch Langgrößen. Es ist sowieso komisch. Bei Rukka passt mir 56 perfekt. Ärmel lang genug und in der Weite ideal. Bei BMW brauche ich 114 Langgröße. Bei Stadler passte die 56 schon, fühlte sich aber eng und kurz an. Also vom Passen "von der Stange her" wäre Rukka optimal. Jedoch die minimalen Belüftungsöffnungen beim Cosmic stören mich auch. Beim Stadler hast halt 10 Jahre Garantie und Firmenstandort ist Bayern, das gefält mir natürlich schon gut. Ihr seht, ein schwieriges Thema.
    Rukka: Gibt es in hellem Beige und Rot. Passform für mich gut. Wenig Belüftung. Sehr teuer!
    Supervent: Passform muss noch gefunden werden, schönes Design, viele Belüftungen. Sehr teuer!
    Airgate: Passform evtl besser. Farbe Schwarz mag ich net. Viele Belüftungen. Etwas günstiger.
    So weit bin ich etz. Na prima.
    Grüße
    Markus

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #8
    Das beste was man für Geld kaufen kann ist KLIM.......
    Da kommt Stadler und andere nicht mal annähernd drann...

    Gruß Andreas

  9. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #9
    Also über KLIM kann man jetzt streiten. Mit den hochpreisigen Klamotten hab ich keine Erfahrung, aber das Regen/Wind-Jersey ist zwar gut gegen den Wind, aber bei Regen könnt ich auch nix tragen... item...

    Ich fahr jetzt seit einem Jahr den Compañero und bin absolut zufrieden. Absolut dicht mit der Aussenhaut, genial luftig ohne. Bis ca 20°C lässt man die Goretex-Teile dran, dann ist es auch in der Kombination mit einem Rollkragen-Funktionsshirt angenehm zum fahren. Für mich gibts bei der Hose nur einen kleinen Mängel (fällt aber ned ins Gewicht): es fehlen aus meiner Sicht die Gurtschlaufen - gibt dafür Hosenträger ;-)
    Was auch positiv auffällt sind die Reflektoren. Beim ersten Betrachten unscheinbar ins Gesamtbild verarbeitet. Leuchtet man drauf (z.B. beim Fotografieren) kommt der WOW-Effekt - die Dingens haben eine geniale Leuchtkraft

    Gruss
    Urs

  10. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #10
    Hallo Markus, hallo zusammen,
    danke für die vielen Tips... Und, dass ich mich an Markus frage reinhängen kann :-).
    Für den Airgate spricht aus meiner Sicht eben der etwas längere Schnitt. Wenn, werde ich die Farben selber zusammenstellen. Kostet glaube ich rund 130 Euro. Würde den aber mit der Hose vom Supervent kombinieren. Ist der Rat des freundlichen Stadler Mitarbeiters, der gestern bei meinem Händler war (Anlass Event Vorstellung Airbag Weste von Dainese, die werde ich aber vorerst nicht kaufen... Sehr viel Technik am Moped notwendig und zudem ganz neu auf dem Markt. Bei 2000 Euro für 2 Westen und Technik will ich erst mal Testberichte abwarten).
    Ob die Hose optisch gut zur Airgate Jacke passt muss ich auch noch sehen.
    Alternativ werde ich noch den Streetguard von BMW ansehen, Bauchgefühl spricht aber für Stadler.
    viele Grüße
    Götz


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 21:56
  2. Wer hat Erfahrungen mit Stadler Airgate Pro?
    Von Rwy im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 21:48
  3. Erfahrungen mit Stadler
    Von omopenk im Forum Bekleidung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 09:44
  4. Reinigung von Gore-Tex-Anzügen
    Von Speed im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 09:18
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 18:36