Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Erste Erfahrung Rallye 3

Erstellt von Jean, 19.04.2010, 23:58 Uhr · 63 Antworten · 18.375 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von schnitzel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nur nicht am Frankfurter Ring in München, da hat es sich noch nicht rumgesprochen mit den "üblichen" 10%.

    Schnitzel
    Denke auch nicht, dass 10% "üblich" sind.
    Mein tat sich recht schwer damit. Habe ich auch nur bekommen, weil ich meine Q bei ihm gekauft habe.

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Ronald Beitrag anzeigen
    Denke auch nicht, dass 10% "üblich" sind.
    Mein tat sich recht schwer damit. Habe ich auch nur bekommen, weil ich meine Q bei ihm gekauft habe.
    Ich kaufe Motorräder und Zubehör seit vielen Jahren beim in Neufinsing und kann das genau so bestätigen.

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Rotes Gesicht so sieht er aus

    #43



  4. LieberOnkel Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von jens43 Beitrag anzeigen
    (...)
    Heute war ich beim Freundlichen und habe gefragt, ob die Membran für den Regenschutz im Inlet vernäht wurde und er hat es mir bestätigt. Das heißt also, wenn es warm ist, fahre ich ohne Inlet (in der Hose sowieso) und habe dann keinen Regenschutz. Das ist dumm, saudumm, fand übrigens auch der Händler. Ich muss wieder die Regenüberzieher mitnehmen und dass wollte ich mir sparen.
    (...)
    Also bei aller Liebe: Die Argumentation kann ich nicht nachvollziehen: Das ist doch gerade Sinn der Enduro-Jacke: Herausnehmbare Membran, um bei Hitze nicht kaputt zu gehen.
    Es gibt nur ganz wenige Jacken dieser Bauart auf dem Markt, fast alle Jacken / Hosen haben eine Membran in "Z-Liner"-Konstruktion (Wer denkt sich eigentlich immer diese bescheuerten Anglizismen aus?), sind also immer wasserdicht, lassen den Fahrer dafür aber auch bei Hitze im eigenen Saft kochen. Die Auswahl für Dich ist also wirklich sehr reichhaltig!
    Deshalb das Konzept mit der herausnehmbaren Membran (das insbesondere Fahrern entgegenkommt, die auch mal in den heißen Süden fahren) als "saudumm" zu bezeichnen, finde ich etwas kurzsichtig...
    Ich fahre seit Jahren einen Hein Gericke "Tuareg" mit genau diesem Konzept und würde diesen gerne langsam austauschen, nur leider bietet Hein Gericke diesen Anzug inzwischen nur noch mit vernähter Membran an. Vermutlich hielten auch da alle dieses Konzept für saudumm, so daß ich keinen neuen Anzug bekomme.

    Denn der Rally3, den ich als Alternative auch schon einmal ins Auge gefaßt hatte, kommt, nachdem ich hier gelesen habe, daß kein Gore-Tex mehr verwendet wird (und das bei dem Preis!), nicht mehr in Frage.
    Mal sehen, wie lange mein Tuareg noch hält.


    Gruß

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #45
    Es gibt nur ganz wenige Jacken dieser Bauart auf dem Markt,
    Stadtler. Membranjacke eingezippt und in die Membranjacke wird bei Bedarf das Thermofutter eingebaut. Nie wieder was anderes.
    Axo, bei Regen passt die Membraninnenjacke natürlich auch außen über die Jacke wenn's mal schnell gehen muss

  6. LieberOnkel Gast

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Stadtler. Membranjacke eingezippt und in die Membranjacke wird bei Bedarf das Thermofutter eingebaut. Nie wieder was anderes.
    Axo, bei Regen passt die Membraninnenjacke natürlich auch außen über die Jacke wenn's mal schnell gehen muss

    Naja, bei der Jacke ist es ja auch nicht das Problem, die Membrane drunter zu ziehen. Bei der Hose schon eher...

    Wer vertreibt denn diese Stadtler-Dinger und zu welchem Preis?

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Naja, bei der Jacke ist es ja auch nicht das Problem, die Membrane drunter zu ziehen. Bei der Hose schon eher...

    Wer vertreibt denn diese Stadtler-Dinger und zu welchem Preis?
    Hose hab ich Laminat, ist nicht ganz so flexibel aber saugt sich nicht voll und da bin ich temperaturtolleranter. wenn's warm ist Sommerhose und Fahrradregenhose bzw. da machen mir nasse Beine nix.

    Stadtlerhändler und -Preise gibt's hier, sollte auch wirklich beim Händler gekauft werden wg. individueller Anpassungen, auch farblich. Preis ist etwa BMW-Niveau (aber die Händler sind flexibler), Qualität war zumindest 07 deutlich besser.

  8. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #48
    Ich find das Prinzip mit der herausnehmbaren Membran mehr als toll...

    Bin vor kurzem von meiner 10 Jahre alten Akito Lederjacke auf eine Vanucci Jacke umgestiegen
    (klar, kein Vergleich zum 3er BMW *doppelgrins*).
    Die Fun 4 Tour um genau zu sein. In der Jacke sind zwei Futter drin, ein
    Thermo Futter für den Winter und ein SympaTex für Wasserdicht.

    Wichtig war mir der Rundum Reißverschluss, keinen Bock drauf die Membran
    jedes mal mit 100 Knöpfen in der Jacke zu befestigen.

    Und ja, was soll ich sagen, die Jacke is dicht und luftig, je nachdem was ich
    will...

    Bei Wärme nehm ich (meist daheim) die Membran raus und kann bei Hitze
    auch noch zwei Reißverschlüsse vorne und einen großen am Rücken öffnen.
    Hitzestau (ala Lederjacke) ade...manchmal ist die Jacke sogar zu kühl.

    Würde die Jacke sofort wieder kaufen und werde auch in Zukunft darauf
    achten eine Jacke zu bekommen bei der man das Futter entnehmen kann.
    In diesem Sinne kann ich meinem Vorredner nur zustimmen...

    Für alle die es interessiert, hier der Link zur Jacke... (keine Werbung *g*)
    http://www.testberichte.de/p/vanucci...stbericht.html

  9. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #49
    @Marc: Kannst Du bitte Deine Aufnahmen nicht immer im Busch vor Deiner Haustür machen, das wird ja ächt langweilig mit der Zeit! So ein paar Regenfotos mit Betonburgen als Hintergrund bringen schon ein wenig Abwechslung....
    Und dann noch dieses kleine Nummernschild, da kann man ja gar nichts drauf erkennen.....
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    NEID...........

  10. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Stadtler. Membranjacke eingezippt und in die Membranjacke wird bei Bedarf das Thermofutter eingebaut. Nie wieder was anderes.
    Axo, bei Regen passt die Membraninnenjacke natürlich auch außen über die Jacke wenn's mal schnell gehen muss
    Stadler hatte ich auch probiert im Rahmen meiner "Anzug-Findung".
    Die Jacke erschien mir zu "mächtig". -Ich- sah damit mehr nach "Preisboxer" aus, als mit der Rallye3-Jacke.
    Das Inlet und das Futter zum einzippen fand ich zu Anfang auch besser als die Lösung mit den Knöpfen. Aber.....
    Das Futter benutze ich nicht (mir wird nie zu kalt, eher zu warm - fahre nicht im Winter) und die Membran habe -ich- auch nicht schneller oder einfacher in die Jacke gebracht als die vom Rallye3.
    (Selbst der Verkäufer hat da "lange" rumgebastelt)

    Den einzigen "richtigen" Vorteil sehe ich darin, die Membran auch über die Jacke ziehen zu können. (was auch bei der Stadler Hose gehen soll...)
    Dagegen steht allerdings der Preis beim Stadler - das Teil war mir einfach zu teuer.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der erste große Trip und der erste Reise Blog
    Von Jester im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 20:35
  2. Die erste GS
    Von red dingo im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 10:28
  3. Meine erste GS
    Von silexm im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 08:08
  4. das erste Mal hier
    Von Alex74 im Forum Neu hier?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 13:44