Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

Erste Erfahrung Rallye 3

Erstellt von Jean, 19.04.2010, 23:58 Uhr · 63 Antworten · 18.372 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard

    #61
    Wie Du schon sagst: Jedem das Seine. Ich stehe allerdings persönlich auf dem Standpunkt, daß ich mir eine Jacke mit herausnehmbarer Membran ja gerade deshalb kaufe, damit ich sie auch bei Hitze noch tragen kann. Das funktioniert übrigens ganz gut, bei meiner jetzigen Jacke geht das auch. Nur wenn man steht wird's naturgemäß "etwas" warm.

    Gruß

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #62
    so, grabe jetzt einmal das Thema aus, weil ich finde das die BMW Medien Information am besten hier aufgehoben ist



    Endurowanderer oder Weltenbummler – der Nachfolger des bewährten Anzuges Rallye 2 Pro bietet für jeden die optimale Lösung. Der top verarbeitete Anzug Rallye 3 kombiniert Bewährtes mit neuer Technologie und ist für den Sommer genauso gut wie für kühlere oder nasse Tage geeignet.

    Die bemerkenswerteste Neuerung ist das bereits im Lieferumfang enthaltene wasserdichte Insert zum Einzippen in Jacke und Hose. Für das Insert fi ndet eine neue Membrankonstruktion mit Comfort Mapping Anwendung. Das Com­fort Mapping berücksichtigt die Tatsache, dass der Körper aus verschiedenen „Klimazonen“ besteht und setzt für jede dieser Zonen die ideale Membran ein. Die neue C.A.R.E. Klimamembran von BMW Motorrad steht für hohe Wasser­dichtigkeit, Atmungsaktivität und Winddichtigkeit. Diese Eigenschaften werden in den verschiedenen Zonen unterschiedlich gewichtet. Exponierte Körperteile sind gegen Kälte mit einer zusätzlichen aufgerauten Innenseite versehen. Das Comfort Mapping unterscheidet zwischen drei Zonen: Zone 1 (z. B. Rücken, Gesäß oben) trägt die Bezeichnung „Flow“ und ist hoch atmungsaktiv. Zone 2

    (z. B. Knie, Gesäß unten, Schulter und Nacken) heißt „Komfort“ und ist mit wärmendem, leichten Fleece ausgestattet. Die Zone 3, die unter anderem im gesamten Frontbereich verwendet wird, trägt die Bezeichnung „Shield“ und weist beim Fahren die höchste Wasserdichtigkeit auf.

    Auch bei den übrigen Funktionen dieses Anzuges wird deutlich, dass hier wieder jede Menge Erfahrung aus der Praxis in die Entwicklung eingeflossen ist. Das Basisgewebe des Obermaterials ist aus Cordura® (100 Prozent Polyamid) und wurde mit einer BMW eigenen Optik versehen. Sturzgefährdete Stellen sind durch eine hochabriebfeste Mischung aus 83 Prozent Polyamid mit 17 Prozent Polyester verstärkt. Neben der atmungsaktiven Beschichtung der Innenseite sorgt das sehr elastische, gelochte Jerseyfutter, das mit Abstands­gewirk kombiniert ist, für bessere Luftzufuhr bei sommerlichen Temperaturen.


    Natürlich erfüllt auch dieser Anzug die hohen Sicherheitsstandards von BMW Motorrad. Der Anzug Rallye 3 ist komplett mit von BMW entwickelten herausnehmbaren NP-Protektoren mit höchsten Dämpfungseigenschaften ausgestattet. Sie befi nden sich an Rücken, Schultern, Ellbogen, Hüften und Knien (3-fach höhenverstellbar). Für den Offroad-Einsatz kann die Jacke mit einer Protektorenweste oder -jacke kombiniert werden. Großzügig aufgetrage­nes Refl ektormaterial im Ärmelbereich sowie seitlich an den Hosenbeinen sorgt

    für gute Sichtbarkeit auch bei schlechtem Wetter oder Dunkelheit. Ein Verbin­dungsreißverschluss zwischen Jacke und Hose verhindert das Hochrutschen der Jacke.

    Wer lange und intensiv mit dem Motorrad unterwegs ist, stellt höchste Ansprü­che an Komfort und Ausstattung. Dass der Anzug Rallye 3 diesen Ansprüchen gerecht wird, beweist auch seine Vielseitigkeit. Beim Stadtbummel oder bei kurzen Wanderungen kann die Jacke durch die einfach abzutrennenden Ärmel als Weste getragen werden. Für ein angenehmes Tragegefühl sorgt der mit weichem, synthetischen Leder besetzte Kragenabschluss. Zahlreiche Klett­riegel (am Ellenbogen, Ärmelsaum und Kragen) bieten individuelle Einstellmög­lichkeiten. Am Jackensaum ist ein Tunnelzug zur Weitenregulierung angebracht. Auch die Hose lässt den Komfort nicht zu kurz kommen. Klettriegel an der Taille und am Saum dienen der individuellen Weitenanpassung, Lederbesätze an den Innenseiten der Knie sorgen für sicheren Halt an der Tankverkleidung, auch wenn der Fahrer in den Fußrasten steht. Kevlar™-Stretchzonen oberhalb von Knien und Gesäß gewähren gemeinsam mit Stretchmaterial im Wadenbereich optimale Bewegungsfreiheit. Vorgeformte Ärmel und Knie bei Anzug und Insert unterstützen eine optimale Sitzhaltung, wenn das Motorrad onroad bewegt wird.

    Körperlicher Einsatz beim Endurofahren sowie hohe sommerliche Tempera­turen beim Tourenfahren verlangen optimale Klimatisierungsmöglichkeiten. Be- und Entlüftungsreißverschlüsse vorne am Ärmel, seitlich in Höhe der Taille und am Oberschenkel tragen dem Rechnung. Durch Klettband verschließbare Netzbelüftungsflächen im Brustbereich und ein großzügiger Bereich zur Entlüftung am Rücken tun ein Übriges dazu.

    Alltagstauglichkeit und Praxisnähe beweist der Anzug Rallye 3 aber auch durch die Vielzahl unterschiedlicher Taschen. In die Jacke sind zwei wasserdichte Hüfttaschen mit Klettverschluss eingearbeitet. Darüber befi nden sich zwei kleine Stautaschen mit Klappe, wovon eine zusätzlich mit einem Reißverschluss versehen ist. Am rechten Ärmel sitzt die bewährte Reißverschlusstasche mit Sichtfeld. Eine in zwei Fächer unterteilte, geräumige Tasche im unteren Rücken­bereich mit Klettklappe und eine zusätzliche Reißverschlusstasche hinten runden das Stauraumangebot ab. Eine außen liegende Rückentasche bietet außerdem die Möglichkeit, ein Trinkreservoir wie das als Zubehör erhältliche TrinkPak Hydra mitzuführen. Passende Durchsteck-Löcher und Ösen, durch die der Trinkschlauch nach vorn geführt wird, sind bereits eingearbeitet. Die Hose besitzt zwei Einschubtaschen mit Reißverschluss und am linken Oberschenkel eine Tasche mit Klappe, die sich dank Klettverschluss leicht mit einer Hand öffnen und schließen lässt.


    Die BMW Bildmarke befi ndet sich als Kunststoff-Emblem auf beiden Ärmeln und als Metallniete am Hosenbund. Die BMW Wortmarke ist auf die Gesäß­tasche gestickt, auf die Lederbesätze an den Knien geprägt und außerdem auf den gummierten Druckknöpfen angebracht. Der Anzug Rallye 3 ist in der Hauptfarbe Schwarz/Gun in den Größen 46 bis 66 und 98 bis 118 und in der Zweitfarbe Grau/Blau in den Größen 46 bis 60 erhältlich.

    (Quelle:bmw medien-information)

  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #63
    Hast du deine Hose endlich bekommen und lässt dich das schlechte Wetter zu solchen Texten der Verzweiflung flüchten?

  4. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Hast du deine Hose endlich bekommen und lässt dich das schlechte Wetter zu solchen Texten der Verzweiflung flüchten?
    sollte nächste Woche abholbereit sein, habe ja keinen Stress, was für ein schlechtes Wetter,
    keine Angst Martin, ist keine Verzweiflungstat


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Der erste große Trip und der erste Reise Blog
    Von Jester im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 20:35
  2. Die erste GS
    Von red dingo im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 10:28
  3. Meine erste GS
    Von silexm im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 08:08
  4. das erste Mal hier
    Von Alex74 im Forum Neu hier?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 13:44