Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Was für ein Helm macht Sinn ?

Erstellt von GS-Neuling, 24.08.2010, 16:51 Uhr · 53 Antworten · 10.744 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #41
    Woran erkenne ich denn, ob ein Helm auf meinen Kopf passt?

  2. Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    437

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von HaudenLucas Beitrag anzeigen
    Woran erkenne ich denn, ob ein Helm auf meinen Kopf passt?
    Alle namhaften Helmhersteller haben extra dafür den Customer-Bereich "integrierter Integralhelm" geschaffen.
    Man kann über die Hotline des Herstellers eine wasserdichte und stoßunempfindliche Sandwichbox ordern.
    In diese dann den eigenen Kopf verstauen (Abbau gem. diverser Anleitungen im I-Net) und zum Hersteller senden.
    Hier wird der Kopf dann vermessen und die Helmgröße zusammen mit der Rücksendung des Kopfes mitgeteilt.
    Achtung! Rückporto für versicherten Rückversand beilegen, sonst kann der Kopf beim Versanddienstleister verloren gehen und das wäre sicherlich ärgerlich, so kopflos.....


  3. Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von HaudenLucas Beitrag anzeigen
    Woran erkenne ich denn, ob ein Helm auf meinen Kopf passt?

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #44
    wer hat den Lucas gehauen?

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Es ist nicht Verboten einen Klapphelm offen zu fahren!

    Ein Klapphelm wurde aber nach ECE-Regelung Nr. 22 im geschlossenen zustand geprüft und genehmigt.
    Diese Aussage würde ich mit Vorsicht genießen. Es gibt zwei unterschiedliche ECE 22.05 Prüfnomen, eine für Integralhelme, eine für Jethelme. Und es gibt Klapphelme, die explizit nach beiden Normen geprüft wurden und deshalb auch offen die ECE 22.05 erfüllen. Mein Caberg Sintesi ist ein solcher Helm, der von mir bereits erwähnte Look Boxer ebenfalls. Die Hersteller weisen explizit darauf hin, dass man diese Helme sowohl offen, als auch geschlossen fahren kann, dafür wurden sie eigens entwickelt.

    Und die Aussage, dass man keinen geprüften Helm tragen muss, ist auch nur für Deutschland haltbar oder zu diskutieren. In Italien ist die ECE 22.05 zwingend vorgeschrieben, in anderen Ländern vermutlich auch.

  6. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Diese Aussage würde ich mit Vorsicht genießen. Es gibt zwei unterschiedliche ECE 22.05 Prüfnomen, eine für Integralhelme, eine für Jethelme. Und es gibt Klapphelme, die explizit nach beiden Normen geprüft wurden und deshalb auch offen die ECE 22.05 erfüllen. Mein Caberg Sintesi ist ein solcher Helm, der von mir bereits erwähnte Look Boxer ebenfalls. Die Hersteller weisen explizit darauf hin, dass man diese Helme sowohl offen, als auch geschlossen fahren kann, dafür wurden sie eigens entwickelt.

    Und die Aussage, dass man keinen geprüften Helm tragen muss, ist auch nur für Deutschland haltbar oder zu diskutieren. In Italien ist die ECE 22.05 zwingend vorgeschrieben, in anderen Ländern vermutlich auch.
    Für deinen Hinweis mit dem Caberg Sintesi erst einmal Danke.


    Leider hast du meinen Beitrag nicht ganz aufmerksam gelesen, ich habe inhaltlich wiedergegeben (zumindest Versucht) das auch in Deutschland NUR geprüfte Helme getragen werden dürfen und da gibt es nicht einmal Diskussionsspielraum, siehe Aufhebung der 2. Ausnahme-Verordnung in § 21a Abs. 2 StVO!

    MfG

    Morten

  7. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von HaudenLucas Beitrag anzeigen
    Woran erkenne ich denn, ob ein Helm auf meinen Kopf passt?
    Anziehen und schauen... er darf auf keinen Fall drücken, schon garnicht im Stirnbereich. Wenn du Ihn aufhast, den Helm halten und mit dem Kopf hin und her gehen...wenn du merkst du kannst dich frei bewegen im helm is er zu groß.
    Nächster Test: Helm aufsetzen, mit beiden armen nach hinten greifen und versuchen den Helm nach vorn über den Kopf zu ziehen... darf auch nicht gehen, logisch oder? =)

    hoffe geholfen zu haben...

  8. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #48
    Passt zwar, aber der Nutzen?


  9. DO_Q Gast

    Daumen hoch Die Frage nach...

    #49
    Ausstattung und Funktionalität sollte grundsätzlich auch bei einem Helmkauf
    eine Rolle spielen, jedoch darf man nicht enttäuscht sein falls der Helm mit der
    "Traumausstattung" nicht richtig sitzt.

    In meinem Fall hatte ich mich zu Anfangs auf einen Klapphelm eingeschossen,
    da ich Brillenträger bin und es recht praktisch fand.

    Deshalb hatte ich mir den C3 von Schuberth gekauft.
    Das Probetragen war super, ich total begeistert.
    Allerdings zeigte sich das Problem erst viel später (bei intensiver Nutzung).
    Der Helm war mir auf der Stirn zu unbequem. Er fing irgendwann so an zu
    drücken, dass die rechte Seite erst kalt wurde und dann taub. Dann fing
    es tierisch an zu schmerzen.

    Den Helm konnte ich nach einem halben Jahr immer noch umtauschen.

    Ich habe daraufhin den S1Pro von Schuberth genommen.
    Der sitzt viel viel besser, schmerzt nicht und ist von der Lautstärke her
    auch nicht viel leiser/lauter als der C3.
    Die Brille bekomme ich auch so rein, und da drückt nichts.
    Aber das sind alles subjektive Eindrücke.

    Was ich damit sagen will ist:
    Nicht enttäuscht sein, wenn es mit dem Wunschmodell nicht klappt.
    Für Alternative offen sein.
    Eine Marke hat auch für verschiedene Kopfformen den passenden Helm.

    Einfach probieren, testfahren (nicht nur eine Std, sondern mal länger...)
    und schauen ob der Helm dem Kopf und den Ansprüchen genügt.
    Alles andere ergibt sich dann von alleine.

    Gruß

    p.s.: Optik ist imho eher zweitrangig - aber wie gesagt -> meine Meinung

  10. GS-Neuling Gast

    Lächeln

    #50
    Endlich geschafft, es ist ein Schuberth C3 -New Generation Flip Up in Mattschwarz nach langen Überlegungen und Testfahrten geworden.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. macht Reifen auswuchten Sinn??
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 16:34
  2. Welches Zubehör macht Sinn
    Von ThorstenHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 16:52
  3. Welche Scheibe macht bei einer R1100GS Sinn?
    Von goajo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 22:32
  4. neue GS - welche Änderung macht Sinn
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 18:45
  5. Navi macht Sinn? Macht Sinn!
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 20:56