Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Funktionsunterwäsche

Erstellt von maxwellsmart, 03.04.2010, 14:57 Uhr · 65 Antworten · 10.089 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Idee Outing???

    #41
    Jungs und Mädels,

    Zeit für ein Outing .

    Gibt es denn niemand außer mir, der auch mit "Billigware" von Aldi, Lidl, Louise, Polo, Heini....durchaus zufrieden ist ???

    Bin alleine ich denn wirklich so anspruchs- oder gar niveaulos mich mit so etwas zufrieden zu geben???

    Wovon leben die genannten Ketten eigentlich?? Offensichtlich nicht vom Verkauf preisgünstiger Funktionswäsche!!!

    Oder ist es wie bei McDonalds??? Niemand geht hin, wenn man fragt .

    Mal im Ernst: Ich denke, daß teure Markenprodukte i. d. R. (Tests in unterschiedlichsten Lebensbereichen zeigen: nur "in der Regel", bei weitem nicht immer) qualitativ überlegen sein mögen. Jedoch werden (und das ist zunächst meine persönliche Hypothese) vielleicht 20% verbesserter Produktqualität mit einem um z. B. 80% höheren Preis bezahlt.

    Meine Entscheidung: Im "Normalfall" (nicht als "Schönwetterfahrer") reicht mir meist eine kostengünstigere Variante.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #42
    Moin,

    ich habe auch unterschiedliche Produkte. Für die kältere Jahreszeit irgendwas von Aldi, wenns wärmer wird coolmax von P...; alles seit Jahren. Bin damit sehr zufrieden, kenne die teureren Markenklamotten zum Vergleich nicht.

    Gerade die coolmax trage ich häufig, da ich mehr im Sommer unterwegs bin als in der Kälte.


    Foddos gibt es nicht.

  3. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #43
    Nein Peter du bist nicht alleine... auch ich hab die Unterwäsche von Lidl....

    denn Billig heisst nicht immer schlecht...... Aldi und Lidl kaufen oft bei den Herstellern ein, wo andere Firmen auch Abnehmer sind und lassen ihr Ettiket draufmachen.....

    da ich mittlerweile genug Vergeiche gemacht habe, weiß ich wovon ich rede.

  4. Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    #44
    Hi,

    ich trage die von Odlo in lang, im Sommer wie auch im Übergang.

    Gruß

    Heiko

  5. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #45
    Ich habe seit 3 jahren beste Erfahrungen mit Merinounterwäsche gemacht
    Die Icebreaker Kollektion war mir auch zu teuer und stichelig, wir fanden dann Ortovox. Die T-Shirts sehen auch noch gut aus und Qualität ist genial.

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #46
    Vielen Dank für Eure Antworten! Ich denke, ich werde mir auch so was für meine Tour nach Norwegen zulegen. Werde dann über meine Erfahrungen berichten.

    max

  7. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #47
    Ich hatte mal extra um den Unterschied zu "erfahren" eine Testreihe bei jeweils vergleichbaren Bedingungen gemacht.
    Ohne Namen der "Markenanbieter" nennen zu wollen. Hier ist die Qualität gegenüber den Noname-Artikeln von Tante L und den Lebensmitteldiscountern doch besser. Meistens wird z.B. bei Coolmax der Anteil an Collmaxfasern gar nicht angegeben. Dieser ist aber entscheidend was den Feuchtigkeitstransport angeht.
    Gemessen bzw. angegeben wird dies, sofern man da überhaupt an Unterlagen kommt in Ltr pro qm Fläche auf 24 Std. Also ganz so wie bei Goretex und Co ja auch. Dort liegen die Werte bei Billigmembranen z.T auch unter dem Wert den die Hautoberfläche unter Normalbedingungen produziert.
    Diesen Test habe ich nur mit Coolmax Produkten gemacht. Gilt also so zumindest nicht für Outlast, PCM und Co. Das Ergebnis war:Ich fühlte mich in den Markenprodukten z.T. erheblich wohler und trockener.

    Preisunterschiede von knapp 10,- auf bis über 50,- Euro nur für eine Hose lassen sich doch nicht nur durch den "Aufschlag" der Markenanbieter erklären.

    Andy

  8. Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    572

    Standard

    #48
    Ich hatte vor einigen Jahren mal Coolmax T-Shirts von Aldi und Lidl.
    Und ich war nicht zufrieden damit. Immer geschwitzt.
    Dann dachte ich mir, kaufst mal was teures von Rukka.
    Das T-Shirt hat zwar 30 € gekostet, aber im Vergleich dazu waren es die Sachen vom Discounter nicht wert nach Hause getragen zu werden.
    Das ist aber schon ein paar Jahre her und die neueren Sachen sind sicher besser.
    Aber ich mache keine Experimente mehr, um mich dann doch wieder zu ärgern.
    Ich habe mittlerweile mehrere Coolmax T-Shirts von Rukka.
    Wenn die mal nass sind dauert es nur Minuten bis sie wieder getrocknet sind.

  9. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Schnabelkuh Beitrag anzeigen
    Ich hatte vor einigen Jahren mal Coolmax T-Shirts von Aldi und Lidl.
    Und ich war nicht zufrieden damit. Immer geschwitzt.
    Dann dachte ich mir, kaufst mal was teures von Rukka.
    Das T-Shirt hat zwar 30 € gekostet, aber im Vergleich dazu waren es die Sachen vom Discounter nicht wert nach Hause getragen zu werden.
    Das ist aber schon ein paar Jahre her und die neueren Sachen sind sicher besser.
    Aber ich mache keine Experimente mehr, um mich dann doch wieder zu ärgern.
    Ich habe mittlerweile mehrere Coolmax T-Shirts von Rukka.
    Wenn die mal nass sind dauert es nur Minuten bis sie wieder getrocknet sind.
    Hi,

    jawoll! da kann ich nur zustimmen.

    Allerdings gibts natürlich bei der Beurteilung schon was zu beachten:

    Wenn ein Standarddurchschnitttsnormaloschwitzer bei einer Durchschnittstemperatur mit Durchschnittlicher sonneneinstrahlung usw den Vergleichstest zwischen Discounter und z.B. Rukka macht wird es u.U. relativ schwer fallen einen sofort ins Auge fallenden Unterschied zu erkennen. Ändert man aber nur einen oder wenige Parameter (VIELschwitzer oder KEIN Durchschnittswetter mehr) dann merkt man m.E. DEUTLICHE Unterschiede, die zumindest MIR doch in jedem Fall einige Teuronen Aufpreis wert sind. Und das sind dann locker 100 oder 200 oder mehr %.

    Den gleichen Effekt kenne ich übrigens von Lauf-Funktionsklamotten. da kaufe ich auch nur noch 3 verschiedene Marken.

    Schöne Grüße
    Thomas

  10. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard X-Bionic

    #50
    Ich fahre seit Jahren im Sommer wie im Winter nur mit Langarm Shirt und langer Hose weil die Protektoren sonst immer irgendwie scheuern.

    Nach meinem Enduro Urlaub in der Türkei bin ich von Rukka auf X-Bionic umgestiegen.

    Ist zwar etwas teurer aber genial.

    Vor zwei Wochen im Hoope Park habe ich die X-Bionic Sachen mal so Richtig getestet.

    X-BIONIC - Men Energy Accumulator Shirt Turtle Neck
    X-BIONIC - Men Energy Accumulator I20009, High Impact, Pants Long
    X-BIONIC - X-SOCKS MOTO ENDURO

    Kann ich nur empfehlen.

    Hier ein echter Test von Marko Barthel:
    http://www.marko-barthel.de/wordpres...s-testbericht/

    Die Dinger funktionieren wirklich!

    Grüße Detlev


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit BMW Funktionsunterwäsche "Comfort Temp"
    Von Flat-Twin im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 21:03
  2. Funktionsunterwäsche
    Von andiaufderq im Forum Bekleidung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 14:08
  3. Funktionsunterwäsche! Empfehlenswert oder Schnickschnack?
    Von V-Twin-Maniac im Forum Bekleidung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 17:00
  4. Erfahrungen mit Funktionsunterwäsche?
    Von GS-Molch im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 20:06
  5. Original BMW-Funktionsunterwäsche in XL (Hose lang)
    Von Frechbaer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 09:07