Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Ganzjahres Goretex Textil Kombi ???

Erstellt von boxertreiber, 09.10.2013, 10:24 Uhr · 35 Antworten · 8.477 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #11
    Ich befasse mich seit ca. 6 Monaten mit dem Thema.
    Mein Ergebnis:

    Z-Liner Modelle - habe ich zur Zeit. Das Obermaterial saugt sich voll, Nässe dringt ein Es wird kalt und undicht!
    mit Verlaub die billigste - aber auch schlechteste Lösung für gehobene Ansprüche an Leistung und Qualität.
    Da schenkt sich BMW nicht viel mit dem Polo Gedöns.

    Gore-Tex als Innenjacke - ein guter, weil zum Teil und günstiger Kompromiss. Aber auf Dauer nervt das vollgesaugte Obermaterial/Außenjacke und dicht sind die Jacken ebenfalls nicht.
    Problem: Die Trocknungszeit ist u. U. recht lang, was am nächsten Morgen ebenfalls von Nachteil ist.
    Hier sind die Held Carese/Torno und Revít Klamotten ganz gut. Man findet diese überall im Fachhandel
    Kosten zusamen ca 800 - 900 €

    Companero und Stadler Evo - Na ja - nixx für mich. Da muss man bei Regen dennoch das ganze Gedöns mitnehmen und vorher anziehen. Auf Tour nimmt das Platz weg.
    Ansonsten wirklich dicht und durchdacht.
    Kosten ca. 1700.- €

    Gore-Tex als (3-Lagen) Laminat - Für mich die wohl beste Lösung, da absolut wasserabweisend. Das Obermaterial saugt sich nicht voll und trocknet relativ schnell. Wasser dringt nicht ein und wenn, dann gibt es vom (Premium-) Hersteller Ersatz!
    Zur Zeit haben Stadler 3-Layer und auch BMW mit dem Tour Shell und Streetguard 3 solche Produkte im Angebot.
    Nachteil: Zum Teil sehr störrisches Außenmaterial, was sich erst mit der Zeit an den Körper anpasst.
    Aber hier gilt auch unter Berücksichtigung der Investition:Probieren und dann entscheiden.
    Mein Favorit ist derzeit die .... Pro Serie von Stadler - da sehen die Hosen zumindest nicht wie bei BMW, wie Skihosen aus.
    Für solch einen Kombi gehts bei 1300.-€ los (499.- Hose + 799.- € Jacke) und geht bis 1550.- € (619.- € Hose + 939.- € Jacke)
    Im letzteren Fall allerdings mit GoreTex pro Lederbesätzen an den wichtigen Stellen und atmungsaktiv.

    Zum geliebten BMW Atlantis 4 kann ich sagen, dass der wirklich klasse ist, allerdings nach um die 2 Stunden ordentlich Regen, den Geist aufgibt.
    Den Atlantis gepaart mit (doch) einem Regenkombi a la Stormchaser, scheint mir eine Alternative zu sein, da er über Schauer im normalen Maße doch sehr gut ist. Eben halt begrenzt!

    Von Rukka halte ich nicht viel, da gab es in der Vergangenheit zu viele Reklamationen wegen Undichtigkeit und Haltbarkeit.
    Auch gefällt der mir schon mal gar nicht - obwohl er für Andere wiederum die Nr. 1 ist.

    So - da mal meine Meinung und Erfahrungen zu diesem Thema

  2. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #12
    Hatte auch so eine Rukka Armax auch das Alter dürfte so hinkommen , habe sie unlängst verschenkt funktioniert noch immer im Frühjahr ;Herbst , im Sommer leider kommt kommt man darin um , trotz zwei verschließbare Lüftungen im oberen Brustbereich bekommt man darin einen Hitzestau

    Gruss Franz

  3. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard KLIM

    #13
    Moin,

    Jacke KLIM Badlands,Hose KLIM Traverse! Kein Gehampel mit der Regenpelle,
    immer alles dabei. Außerdem nicht nur in schwarz erhältlich!
    Hab die Kombi übers Jahr bei -11° bis +35 im Einsatz. Immer mit Funktionsunterwäsche, sonst
    funzt die "Klimaanlage" nicht.
    Im Winter noch ne Fleecejacke dabei oder D.A.M.-Unterwäsche drunter und alles ist OK.

    Einfach mal anschauen, ist gut durchdacht (z.B. integrierter Nierengurt) und macht den Eindruck
    man würde eine Rüstung anziehen. Dagegen scheinen viele andere Juppen aus Flauschevlies zu bestehen.

    Trotz des hohen Gewichts merkt man die Klamotten kaum.

    Nicht ganz billig, macht sich aber durchs Wohlgefühl und
    die Features m.M.n. schnell bezahlt.

    Grüsse

    arhar

  4. Puschel Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von metlet2 Beitrag anzeigen
    Hatte auch so eine Rukka Armax auch das Alter dürfte so hinkommen , habe sie unlängst verschenkt funktioniert noch immer im Frühjahr ;Herbst , im Sommer leider kommt kommt man darin um , trotz zwei verschließbare Lüftungen im oberen Brustbereich bekommt man darin einen Hitzestau

    Gruss Franz
    Es kann nur eine ARMAS gewesen sein, wenn sie schon so alt ist. Die neueren RUKKAs heißen ARMAX

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gshogi Beitrag anzeigen
    Ich befasse mich seit ca. 6 Monaten mit dem Thema.
    Mein Ergebnis:

    Z-Liner Modelle - habe ich zur Zeit. Das Obermaterial saugt sich voll, Nässe dringt ein Es wird kalt und undicht!
    mit Verlaub die billigste - aber auch schlechteste Lösung für gehobene Ansprüche an Leistung und Qualität.
    Da schenkt sich BMW nicht viel mit dem Polo Gedöns.

    Gore-Tex als Innenjacke - ein guter, weil zum Teil und günstiger Kompromiss. Aber auf Dauer nervt das vollgesaugte Obermaterial/Außenjacke und dicht sind die Jacken ebenfalls nicht.
    Problem: Die Trocknungszeit ist u. U. recht lang, was am nächsten Morgen ebenfalls von Nachteil ist.
    Hier sind die Held Carese/Torno und Revít Klamotten ganz gut. Man findet diese überall im Fachhandel
    Kosten zusamen ca 800 - 900 €

    Companero und Stadler Evo - Na ja - nixx für mich. Da muss man bei Regen dennoch das ganze Gedöns mitnehmen und vorher anziehen. Auf Tour nimmt das Platz weg.
    Ansonsten wirklich dicht und durchdacht.
    Kosten ca. 1700.- €

    Gore-Tex als (3-Lagen) Laminat - Für mich die wohl beste Lösung, da absolut wasserabweisend. Das Obermaterial saugt sich nicht voll und trocknet relativ schnell. Wasser dringt nicht ein und wenn, dann gibt es vom (Premium-) Hersteller Ersatz!
    Zur Zeit haben Stadler 3-Layer und auch BMW mit dem Tour Shell und Streetguard 3 solche Produkte im Angebot.
    Nachteil: Zum Teil sehr störrisches Außenmaterial, was sich erst mit der Zeit an den Körper anpasst.
    Aber hier gilt auch unter Berücksichtigung der Investition:Probieren und dann entscheiden.
    Mein Favorit ist derzeit die .... Pro Serie von Stadler - da sehen die Hosen zumindest nicht wie bei BMW, wie Skihosen aus.
    Für solch einen Kombi gehts bei 1300.-€ los (499.- Hose + 799.- € Jacke) und geht bis 1550.- € (619.- € Hose + 939.- € Jacke)
    Im letzteren Fall allerdings mit GoreTex pro Lederbesätzen an den wichtigen Stellen und atmungsaktiv.

    Zum geliebten BMW Atlantis 4 kann ich sagen, dass der wirklich klasse ist, allerdings nach um die 2 Stunden ordentlich Regen, den Geist aufgibt.
    Den Atlantis gepaart mit (doch) einem Regenkombi a la Stormchaser, scheint mir eine Alternative zu sein, da er über Schauer im normalen Maße doch sehr gut ist. Eben halt begrenzt!

    Von Rukka halte ich nicht viel, da gab es in der Vergangenheit zu viele Reklamationen wegen Undichtigkeit und Haltbarkeit.
    Auch gefällt der mir schon mal gar nicht - obwohl er für Andere wiederum die Nr. 1 ist.

    So - da mal meine Meinung und Erfahrungen zu diesem Thema
    Toller Beitrag Hogi! Genau die Überlegungen, die ich mir gemacht hatte. Wenn der Atlantis 4 nicht von dir gekommen wäre, hätte ich jetzt nachgeschoben .

    Mein Favorit war ursprünglich auch der Stadler Pro ??? (3-Lagen mit Leder). Letztlich habe ich mich dann doch gegen die "Plastiktüte" entschieden und den Atlantis mit geringfügigen Einschränkungen bei der Langzeitregenstabilität gewählt. Langzeiterfahrungen habe ich noch keine. Mit Haptik und Klimakomfort bin ich aber super zufrieden. Ich fühle mich einfach wohl darin.

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Toller Beitrag Hogi! Genau die Überlegungen, die ich mir gemacht hatte.
    Mit dem kleinen Wermutstropfen, das Da einige Anbieter an goretex 3 lagen pro Anzügen fehlen.... Revit hat da was, rukka, Klim, Held glaube ich auch.....

    Ist halt immer die Frage, ob man eine eierlegende wollmilchsau kauft, oder für das Geld dann 2-3 verschieden ....

    Der Klim hat's mir allerdings angetan, von dem was ich da so lese....mal sehen ob ich den mal irgendwo anprobieren kann.

    Frank

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #17
    hm und ich hab festgestellt, dass Membranen (egal ob Laminat oder nicht) bis 30 Grad "erträglich" sind, wenn man bewegungslos auf dem Moped sitzt und fährt. In dem Moment, wo am Urlaubsort auch nur bei 25 Grad eine kleine Schotterpiste dazukommt, gibts Hitzestau, das Gefühl gleich zu verecken, egal ob Rukka, Stadler, Klim oder wie sie alle heißen. Da hilft nur eins, eine Kombi, wo die Membran rausnehmbar ist und der Rest gut belüftbar. Deshalb meine Empfehlung immer mit rausnehmbarer Membran, die Nachteile (vollsaugen des Außenstoffes, keine 100% Wasserdichtigkeit kenne ich und löse sie mit Regenkombi für die schweren Fälle)
    ist für mich die beste und auch noch die günstigste Lösung.

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #18
    So sehe ich das auch, wobei ich selbst bei 25°C in den Permanent-Membranklamotten schon vergehe.

    Daher mach ichs wie AmperTiger und nutze 2 Kombis, Winter und Übergangszeit geht die Membran-Juppe, ab Übergangszeit und Sommer die membranlose Variante. Jeeles in Regenzeiten mit Regenkombi, die ist schneller drübergezogen als die Membran-Inlets eingeknöpft und der Jacken-Aussenstoff bleibt schön trocken. Meiner Meinung nach die günstigste und zugleich beste Lösung.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #19
    ebend! und ich hätte auch Skrupel meine superduper Companero für 1700€ mit zu meinen Offroadausflügen zu nehmen. ab und zu muß ich nämlich mal zu Boden und da tut mir meine 600€ Held nicht besonders leid.

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #20
    welcher normale GS-Fahrer fährt schon offroad?


    Da ich relativ faul bin, habe ich unterwegs wenig Lust mich 'umzuziehen'. Deshalb bevorzuge ich bisher eine außenliegende Membrane. Bei meinen Sommerklamotten bleibt mir dann nichts anderes übrig als bei Regen doch aktiv zu werden (Regenkombi). Im Sommer regnet es nicht.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Goretex Kombi von HG, Gr.52
    Von boxertreiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 15:11
  2. Polo Mohawk MVS-1 Textil-Leder-Kombi in L Jacke und Hose
    Von vierventilboxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 21:58
  3. Rukka Textil Kombi
    Von bmwdocter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 18:55
  4. Biete Sonstiges Kushitani Goretex Kombi 54/52
    Von gerry-h im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 09:32
  5. Biete Sonstiges Leder/Textil Goretex Jacke PSX-TR Gr.50
    Von Wirringer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 19:27