Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Gehörschutz

Erstellt von Motorrad-Wanderer, 02.10.2015, 18:41 Uhr · 71 Antworten · 11.326 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    178

    Standard

    #41
    Vom Schutz fand ich die Motosafe auch nicht besser als die angepassten die ich jetzt habe. Aber vom Handling, Tragekomfort und beim reinmachen sind die angepassten viel besser.
    Und die Motorsafe kosten ja auch 25 Euro rum. Für 90 gibts schon angepasste. Ich würd zum testen z.B. die Motosafe nehmen (im Globi gibts die übrigens unter anderem Name noch billiger), und wenn sich das bewährt ggf. irgedwann auf die teuren umsteigen.
    Bei mir waren die Motosafe nach ca. 15.000 km eh am Ende (Risse usw)

  2. Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    50

    Standard

    #42
    Ich habe mir vor 2 Jahren Othoplastiken (für Musiker) anfertigen lassen. Mit 150,- Euro nicht ganz billig aber die beste Investition die ich die letzten 10 Jahre gemacht habe. Auch auf langen Urlaubsreisen mit über 4.000 Km in 8 tagen keine Probleme. Schade das ich die nicht früher hab anfertigen lassen, ich habe nämlich schon seit mehr als 15 Jahren einen doppelten Tinnitus. Die Othoplastiken halten mir jetzt den Lärm
    aus den Ohren und lassen doch noch den Genuss der Musik und Kommunikation meines SENA 20S Headsets zu.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #43
    hat jemand mit diesem Modell Erfahrungen?

    Monitor-Otoplastiken - Stöpselform


    Artikel-Nummer 20 014 xx xx Die Stöpselform als Monitor-Otoplastik ist die kosmetisch ansprechendere Ausführung, da hier nur der Gehörgang mit dem individuellen Ohrpassteil ausgefüllt wird.
    Anstatt der dem Standard Monitor oder Kopfhörer beiliegenden Lamellen/Oliven werden hier die Otoplastiken auf die Schallaustrittsseite aufgesteckt.
    Problematisch wird es, sobald der Schallaustritt im Durchmesser größer ist als dein Gehörgang – das Dicke muss in das Dünne!
    Das führt in der Regel zu starken Druckschmerzen im und schlimmsten Fall zu einer Gehörgangentzündung. Auch bieten die kleineren Stöpsel einen nicht so guten Halt.

    Der wesentliche Vorteil der Stöpselform Ausführung:


    • Bei optimaler Passform die kosmetisch beste Lösung

    ab 115,00 EUR
    InEar Monitoring - Monitor-Otoplastiken - Monitor-Otoplastiken

    scheinen mir preislich recht interessant und es gibt viele
    Kopfhörer Optionen.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #44
    der kopfhörer auf der abbildung scheint mir zu sehr unterm helm aufzutragen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #45
    grosser Teil steckt aber im Gehörgang... hoffe ich mal...

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #46
    Das ist aus meiner Sicht für Helmträger ungeeignet. Der dicke Silikonwulst in der Mitte ist in der Concha (äußere Ohrmuschel) und der Kopfhörer ragt viel zu weit in den Helm hinein.

  7. Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    #47
    Hatte eigentlich bisher immer Angst zumn Ohrenarzt zu gehen, ich weiß ja nicht was für ne Diagnose folgt. Aber mit totschweigen mach ichs auch nicht besser...

    Das ist ein guter Tipp, von den individuell angefertigten habe ich selbst schon einmal was gehört, und wenns die Kasse übernimmt wären sie echt bezahlbar.

    Danke da amch ich mich mal schlau bei meinem Ohrenarzt oder Akustiker.

  8. Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    178

    Standard

    #48
    90 € sollten für jeden der mit der GS rum fährt auch so bezahlbar sein.

    Leute, das sind 3-4 Tankfüllungen (z.Z. vllt n paar Tropfen mehr)

  9. Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    #49
    Einfach 2 Wochenenden weniger rumfahren, dann ist das geld wieder drin

  10. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #50
    Ich hatte da vor vielen, vielen Jahren (Mai 2011 ) mal etwas geschrieben:

    www.ybrfreun.de - Gehörschutz

    Habe inzwischen diverse Varianten ausprobiert und bin immer wieder zu den Aearo EAR Classic zurückgekehrt. Gibt es im freundlichen Berufsbekleidungsshop an der Ecke für unter 0,50 Cent pro Paar (»Grabbelspenderautomat«), ansonsten kauft man sich eben 5 Paar für ca. 3,50 Euro.

    Wenn ich sie nicht in den Ohren habe, habe ich sie in einer kleinen Kunststoffdose, welche ich geschenkt bekommen habe:

    www.600ccm.info - Praktische Unterbringung von Ohrstöpseln



    Allerdings verzichte ich inzwischen bei kürzeren Fahrten (bis 40 km) sowie im Stadtverkehr auf die Stöpsel. Das Buff Cyclone als Balaclava hat vier Lagen vom Microfleece über den Ohren. Das dämpft auch schon ordentlich was weg.

    Grüße, Martin


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gehörschutz?
    Von Vatta im Forum Zubehör
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 17:37
  2. Gehörschutz Maßanfertigung
    Von björnsen im Forum Zubehör
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 20:32
  3. Gehörschutz vom Hörgeräteakustiker
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 10:00
  4. Gehörschutz und Bluetooth im Helm
    Von wzbhag im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 23:42
  5. Gehörschutz
    Von RexRexter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 08:04