Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Gehörschutz für Motorradfahrer

Erstellt von OliB75, 20.01.2014, 16:35 Uhr · 60 Antworten · 12.123 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    133

    Standard

    #51
    Jup, funzt einwandfrei. Vorsichthalber ein Wattekügelchen in den Gehörgang schieben und das Silkon nach gusto hinterher. Wenn Du einen Kopfhörer integrieren willst, ist das etwas fummliger, geht aber auch ohne Probs. Mach Dir dann nur vorher Gedanken, wie Du das Kabel am liebsten führen möchtest ;-) !!
    Gruß, Mike

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #52
    Ich bin das Thema Lärmschutz anders angegangen. Wenn ich ohne Navi fahre, benutze ich Hearos Ohrstöpsel von Louis. Wenn ich mit Navi fahre, benutze ich einen Gegenschall-Kopfhörer von Sony: http://zonenblog.blogspot.de/2011/06...m-im-kopf.html

  3. Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #53
    Also dazu muss ich auch mal meinen Senf loswerden.

    Leider kann ich beurteilen, wie das ist, wenn das Gehöhr pfutsch ist. Ich habe in meiner Jugend - wie soll ich sagen - für das Gehör weniger passende Hobbies gehabt.
    Daher trage ich nun Hörgeräte. Das erleichtert einem den Alltag, ist aber kein Ersatz für gesunde Ohren. Mein HNO-Arzt hat mir mal vorgeführt, welche max. Lautstärke ich meinen Ohren zumuten sollte um weitere Schäden zu vermeiden (der Wert gilt wohl auch für gesunde Ohren). Glaubt mir, das ist überraschend leise - in jedem Falle leiser als unter einem Helm! Nein, ich bin nicht taub, mir fehlen nur einige Frequenzen...
    Daher mein Tipp: Fahrt niemals ohne Gehörschutz! Ich habe mir übrigens einen passenden Gehörschutz vom Akustiker machen lassen. Die haben so ca. 180 Euro gekostet. Vorteil: Man hört alles (auch die Navi-Ansagen) - nur die Spitzen werden weggekappt.
    In Anbetracht der Gesamtkosten unseres Hobbies, sind die 180 Euro gut angelegt - und auch investiert - meine Hörgeräte haben fast 6000 Euro gekostet.....
    Macht doch mal einen Test: Stoft Euch solche günstigen Stöpsel in die Ohren und versucht Euch mal mit mehreren Leuten (z.B. auf einer Party) zu unterhalten. So in etwa ist es, wenn die Ohren hin sind. Nicht so prickelend.
    Hoffe, ich konnte den einen oder anderen überzeugen seine Ohren zu schützen.......

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #54
    Hm, da waren meine günstiger. Allerdings hab ich nach drei Jahren neue vom gleichen Hersteller bekommen. 'ne andere Farbe gewählt. Tja, und die waren wesentlich unangenehmer, Oberfläche, nicht Passform, zu tragen, als deren Vorgänger. . .

  5. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #55
    Moinsen,

    nach acht Jahren auf einem Fliegerhorst bis 1995 und über 30 Jahren Moped fahren ohne Gehörschutz fehlt meinen Ohren jetzt im Alter von 50 Jahren messtechnisch nichts (gemessen letzten Sommer). Allerdings gibt es ein Problem bei der Verfolgung von Gesprächen in Gruppen. Das liegt lt. Akustiker an der nachlassenden Leistung des Gehirns.
    Ich will damit nicht gegen Gehörschutz argumentieren, jedoch feststellen, dass die Folgen von Lärm unterschiedliche Auswirkungen haben.
    Ich selbst mag die "dumpfe" Welt durch den Gehörschutz nicht und trage deswegen keinen. Ich gehe jedoch regelmässig zum Hörcheck, übrigens genauso wie zum Augencheck. Beide Sinne sind existentiell beim Fahren...

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.571

    Standard

    #56
    ich habe immer die dabei - gibts in der apotheke Hansaplast - Lärmstop Ohrstöpsel

    sind so ziemlich die einzigen, bei mir nicht drücken - auch wenn ich nachts damit schlafe..

  7. Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    148

    Standard

    #57
    Hallo Spunckie,

    nur mal so aus Interesse: Ich nehme mal an, dass in einem Gehörschutz ein wechselbarer Filter steckt. Kannst Du mir sagen, welche Dämpfung Dein Filter hat? Ich bin aktuell mit einem 25db Filter unterwegs. Das ist mir auf dem Moped fast schein ein wenig zu viel ...

    Viele Grüße

    Michael

    Zitat Zitat von Spunckie Beitrag anzeigen
    Also dazu muss ich auch mal meinen Senf loswerden.

    Leider kann ich beurteilen, wie das ist, wenn das Gehöhr pfutsch ist. Ich habe in meiner Jugend - wie soll ich sagen - für das Gehör weniger passende Hobbies gehabt.
    Daher trage ich nun Hörgeräte. Das erleichtert einem den Alltag, ist aber kein Ersatz für gesunde Ohren. Mein HNO-Arzt hat mir mal vorgeführt, welche max. Lautstärke ich meinen Ohren zumuten sollte um weitere Schäden zu vermeiden (der Wert gilt wohl auch für gesunde Ohren). Glaubt mir, das ist überraschend leise - in jedem Falle leiser als unter einem Helm! Nein, ich bin nicht taub, mir fehlen nur einige Frequenzen...
    Daher mein Tipp: Fahrt niemals ohne Gehörschutz! Ich habe mir übrigens einen passenden Gehörschutz vom Akustiker machen lassen. Die haben so ca. 180 Euro gekostet. Vorteil: Man hört alles (auch die Navi-Ansagen) - nur die Spitzen werden weggekappt.
    In Anbetracht der Gesamtkosten unseres Hobbies, sind die 180 Euro gut angelegt - und auch investiert - meine Hörgeräte haben fast 6000 Euro gekostet.....
    Macht doch mal einen Test: Stoft Euch solche günstigen Stöpsel in die Ohren und versucht Euch mal mit mehreren Leuten (z.B. auf einer Party) zu unterhalten. So in etwa ist es, wenn die Ohren hin sind. Nicht so prickelend.
    Hoffe, ich konnte den einen oder anderen überzeugen seine Ohren zu schützen.......

  8. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    749

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    ich habe immer die dabei - gibts in der apotheke Hansaplast - Lärmstop Ohrstöpsel

    sind so ziemlich die einzigen, bei mir nicht drücken - auch wenn ich nachts damit schlafe..

    seit einem Hörsturz Anfang 2011 benutze ich diese ebenfalls, gibt es auch in bund bzw. farbig.
    für mich einfach perfekt und zudem recht günstig wenn man mal z. B. einen verliert etc.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #59
    wenn ich ruhe will: bilsom 303L
    wenn ich noch gut hören will: uvex hi-com

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von klauzz Beitrag anzeigen
    Hallo Spunckie,

    nur mal so aus Interesse: Ich nehme mal an, dass in einem Gehörschutz ein wechselbarer Filter steckt. Kannst Du mir sagen, welche Dämpfung Dein Filter hat? Ich bin aktuell mit einem 25db Filter unterwegs. Das ist mir auf dem Moped fast schein ein wenig zu viel ...

    Viele Grüße

    Michael
    25db ist hinsichtlich Schutzwirkung super. Mir persönlich aber auch deutlich zu stark bedämpft. Ich fahre grundsätzlich mit 15db Filter und halte das für einen guten Kompromiss, da unter dem Helm dann trotzdem wenigstens ein bisschen obertonreiche Geräusche durchkommen. Es hört sich noch halbwegs normal und nicht "zugestopft" an. Als Alternative hab ich noch 9db-Einsätze, die hören sich halt schon fast HiFi-mäßig ausgeglichen an. Damit ist aber kein HNO-Arzt als Schutz einverstanden. Konzerte sind so aber trotzdem g.e.i.l.e.r.

    25db klingt dann schon fast wie die dichten Stöpsel ohne Filter. Da kann man sich aus meiner Sicht die Filter sparen.


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mammuth Kino Preview Exklusiv für Motorradfahrer
    Von Freerk im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 11:24
  2. Ein Herz für Motorradfahrer [Nutzungsausfall]
    Von nypdcollector im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 22:00
  3. Astrologie auch für Motorradfahrer
    Von Buddy1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 00:56
  4. Gesundheitsreform ein Thema für Motorradfahrer?
    Von Highlandbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 18:52
  5. Warnweste auch für Motorradfahrer Pflicht?
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 16:38