Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Geruch aus Stiefel entfernen

Erstellt von elw_1, 05.08.2015, 10:59 Uhr · 40 Antworten · 4.810 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #11
    Also wenn ich ganz ehrlich bin dann tu ich mich schwer damit irgend was in Pulverform in die Stiefel zu schütten.
    Klar. So lange es im Bereich der Ferse und im Schaft liegt, bekomme ich es wieder weg.
    Aber wenn es weiter vorne in den Stiefel rein kommt, dann bleibt das drin weil ich da nicht mehr dran komme und dann sau
    ich mir die Socken ein auch mit einer neuen Enlegsohle.

    Das mit dem katzenstreu hört sich gut an.
    Ich vermute mal, das geht mit jedem Streu. Oder?
    Ich hab auch ein paar Neoprenfüslinge zu meinen Flossen. Dort werde ich das dann auch mal anwenden.

    Ich glaube das was da unten noch drin ist, ist der Filz der unten rein geklebt ist. Ich hab nämlich schon probiert das ding raus zu bekommen und hab es nicht geschafft.

    Vielen Dank für die ganzen Tipps. Ich werde jetzt mal einen nach dem anderen testen.
    Ich hoffe einer hilft.

  2. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.359

    Standard

    #12
    Trockenreinigung bringt nach meiner Erfahrung wenig.

    Mein selbsterprobter Vorschlag:
    Stiefel mit ein/zwei alten Laken/Badehandtuch (damit es nicht so poltert) bei 40 Grad Wollprogramm (ohne Schleudern) in die Waschmaschine. Gortexwaschmittel verwenden.
    Zum Spülen keinen Weichspüler dazu geben! Ein Wäsche-Hygienespüler im Nachspülgang (z.B. von Sagrotan o.ä.) desinfiziert und duftet ggf.

    Ein Bekannter hat eine Hygienespülermischung (mit Duft ) einfach in die Stiefel gekippt und über Nacht stehen lassen.
    Habe ich nie probiert, aber er war zufrieden.

    Nach dem Lufttrocknen (innen mit Zeitungspapier ausstopfen) ordentlich Lederpflege drauf. Schnallen, etc. mit Ballistol.
    Fertig!

    Hatten meine alten Membran-Lederstiefel (ca. 20 Jahre alt) schon mehrfach hinter sich. Die neueren Daytonas auch schon einmal.


  3. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #13
    Wow. Das hört sich krass an. Stiefel in die Waschmaschine.

  4. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.359

    Standard

    #14
    Nur Mut!

    Kannst die Reinigung aber sicher auch manuell im Waschzuber durchführen. Ich bin dafür zu faul.

  5. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #15
    Einen Waschzuber haben wir gar nicht mehr.
    Dafür muss die Badewanne und die Dusche her halten

  6. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #16
    Ich hatte meine Sidi Adv vor zwei Jahren in Kroatien jeden Tag an..., uhhh! Wenn die abends im Hotelzimmer standen, konnte man hinterher Würfel aus der Luft schneiden! Im nächsten und in diesem Jahr hatte ich sie auch jeden Tag an, habe aber täglich die Socken gewaschen und gewechselt, da war´s nicht mehr schlimm. Zuhause habe ich sie dann mit Febréze Textilerfrischer eingesprüht..., absolut neutraler Geruch, quasi gar kein Geruch mehr. Es gibt auch Fuß- und Schuhdeo..., mit Pfirsichduft;-)

  7. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #17
    Ich hab die Socken auch jeden Tag gewechselt. Es waren ja schließlich fast 40° C jeden Tag.
    Aber bei mir hat das leider nicht geholfen. Seit ich wieder daheim bin stehen sie da und lüften.
    Statt Febrez hab ich es ja mit dem Geruchskiller von S100 versucht, was bisher aber nichts gebracht hat. :-(

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von elw_1 Beitrag anzeigen
    Hat mir vielleicht jemand noch einen besseren Tipp?
    In Zukunft lieber luftige Sicherheitsschuhe verwenden. Da muffelt nichts ;-)



    Saharacamp vom BMW GS Club in Marokko Teil 2

  9. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.359

    Standard

    #19
    Diese ganzen Duftmittelchen zum Draufsprühen, etc. packen das Übel nicht bei der Wurzel und wirken nur kurzfristig.
    Das ist so, als legt man eine Zeitung über den und glaubt jetzt riechts auch nicht mehr... .

    Im Stiefel (-innengewebe) lagern sich neben Schweiß (Salze), auch Hautschuppen, Staub und die Ausscheidungsprodukte der davon lebenden Bakterien ab.
    Das bekommt man nur mit reichlich Wasser und Seife raus. Eine leichte Desinfektion beugt dann auch gegen Geruch vor (Hygienespüler).

    Ich verstehe diese Angst vor dem Wasser nicht.
    In den Stiefeln schwitzt Ihr bei 40 Grad literweise Flüssigkeit aus, und am nächsten Tag fährt man stundenlang durch den Regen.

    Aber bei Reinigen sollen sie nicht nass werden

  10. Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    135

    Standard

    #20
    Geh zu einem Kfz Aufbereiter und der soll eine Ozon Behandlung machen. Wird auch im Auto angewendet um Gerüche zu entfernen.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Kurbelwellensimmerring Tausch Starke Geräuche aus dem Motor
    Von Roxster im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 09:45
  2. R 1100 GS Kofferschlösser aus Tourung Koffern entfernen
    Von ShadowtheCrow im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 10:56
  3. Hallo aus Spanien
    Von Miguel im Forum Neu hier?
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 12:59
  4. Hallo aus dem Schlitzerland !
    Von Noeder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 01:45
  5. Hallo aus Österreich!
    Von Joachim im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:47