Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 98

Geschmacksfrage / Helmfrage auf der GS

Erstellt von sunraiser, 04.09.2009, 17:32 Uhr · 97 Antworten · 16.370 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    155

    Standard

    #21
    Also mir gefällt der Uvex am besten - hab selber mit diesem geliebäugelt.
    Sollte er dir passen, in der Bucht kriegst du das Teil neu für knapp > 400 Teuros.
    Hatte ihn auf der Rübe, passt leider nicht.
    Der eine ist zu klein, eine Nummer größer ist wieder zu groß

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #22
    ich finde das gesamte Enduro-Gehabe rund um die GS meist peinlich. OK, wer sie als Enduro benutzt, von mir aus. Ich tue es nicht und habe daher einen Integralhelm, auch in Sichtcarbon von Uvex

  3. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    898

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich finde das gesamte Enduro-Gehabe rund um die GS meist peinlich. OK, wer sie als Enduro benutzt, von mir aus. Ich tue es nicht und habe daher einen Integralhelm, auch in Sichtcarbon von Uvex
    Kann ich verstehen, ....

  4. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    142

    Standard Warum so Teuer ?

    #24
    Also ich trage zu meiner Roten GSA den Uvex RS 737

    von 269,90 runtergesetzt auf 149,90 EUR

    Der Highspeed Racing Integralhelm.
    Die sehr gute Aerodynamik sorgt auch bei hohen Geschwindigkeiten für eine niedrige Geräuschentwicklung.
    Material:
    GFK/Kevlar/Carbon

    Visier:
    uvex supravision® nano super anti fog/super anti scratch 3D single shield – made of makrolon® - smoke

    Verschluss:
    Doppel D Ring
    Ausstattung:
    - Antiallergisches, auswechselbares und waschbares COOLMAX® Innenfutter
    - Auswechselbare Wangenpolster
    - Windabweiser
    - Für Brillenträger geeignet
    - Helmtragebeutel
    Gewicht: ca. 1350 g
    Norm: ECE R 22.05
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken uvex_737_rot.jpg  

  5. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard rein von der Optik

    #25
    würde ich den Uvex nehmen.

    Bei mir war die Auswahl zum Glück nicht besonders groß.
    Helmgöße 64 bietet nicht jeder Hersteller an und somit bin ich beim Schuberth gelandet. Die integrierte Sonnenblende möchte ich nicht mehr vermissen, primär aber deswegen weil es einfach nur nervt wenn es durch den einen oder anderen Tunnel geht.

    Ich hatte "früher" auch immer Enduro Helme aber mir ist der Krams mit der Brille sowas von auf den Sa.. gegangen.

    Heute steht bei mir persönlich der Komfort und Sicherheit an 1ter Stelle.
    Von daher würde ich auch einen Froschgrünen Helm tragen wenn er denn meine Anforderungen erfüllt.

    Aber da du ja nach einer rein optischen Meinung gefragt hast, würde ich den UVEX nehmen. Gefällt mir persönlich am besten von den Dreien.

    Ich empfehle dir alle drei einmal zu testen und teste auch den Seitenblick. Auch im Hinblick auf Geräusche oder/und Windanfälligkeit (Blick zur Seite während der Fahrt) würde ich an deiner Stelle die Entscheidung treffen. Letztlich stehen ja alle drei Helme bei dir auf der Entscheidungsvorlage

    ...... ein hübscher Helm kann irgendwann auch mal nerven wenn die Rübe bei jedem Blick zur Seite nach hinten gerissen wird...

  6. Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    339

    Standard

    #26
    Mir gefällt der 1+2 sehr gut wobei der erste noch ne seperate Brille braucht.
    Da ich mit meiner meist längere Strecke fahre hab ich ein Schuberth C3, in der Stadt bzw Kurzstrecken einen Endurohelm mit Brille.
    Am besten ausprobieren!!!!

  7. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Standard

    #27
    Also C3/C2 gefällt mir auf der GS nicht so wirklich. Fahre zwar bei Sauerwetter notfalls einen C2, aber ansonsten bevorzuge ich Enduro.like.

    Derzeit mein Favorit: Nolan N43 Air. Der ist so ziemlich alles, was man(n) so gerda brauch.

    Jethelm bei 30 Grad, Endurohelm bei trockener Landstrassenfahrt, und bei BAB kram ich dann das Visir für die BAB-Strecke raus.

    Aber: alles natürlich immer Geschmacksache

  8. Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    #28
    Ich finde auch das als erstes der Tragekomfort stehen sollte. Bei mir ist es aktuell der Schubi S1 Pro geworden. Ob das nun Stilecht ist oder nicht sollte ja mal sowas von Latte sein.

    Aber wenn ich mich entscheiden sollte (nur Optik) fände ich den Alien (optisch) sehr nett.

  9. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Cool endurohelm mit visier

    #29
    der uvex wäre meine erste wahl,fahre selber arai tour x,nächsten sommer gibt es dann den neuen tour x 3oder evtl den uvex carbon.
    endurohelm deshalb....nur schon wegen des schildes...keine probs mit der sonne
    und er passt auch am besten zum mopped...

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.527

    Standard

    #30
    Ich fahre auf der ADV wechselweise den BMW Enduro Helm und den Schuberth S1 (ohne pro, aber mit PIN-Lock) Da beide Helme langsam ihr Alter haben, kuck ich auch nach nem neuen und achte natürlich auch auf Threads wie den hier. Wobei schon alles gesagt ist, nur noch nicht von jedem...

    Ich werde mir aber den UVEX 525 DS und den kommenden Shoei 1100 ansehen...


 
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschmacksfrage Windschild (jaja, die Xte) ;-)
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 13:49
  2. Schottland Reise --> Helmfrage
    Von Christian RA40XT im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 18:57
  3. Helmfrage NEXO Tour VN
    Von de-paelzer im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 12:06
  4. voll die blöde helmfrage
    Von arbalo im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 23:53
  5. Helmfrage
    Von einstein im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 09:37