Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Gesucht: Anzüge mit herausnehmbarer Membran + Futter

Erstellt von wuchris, 25.07.2012, 18:28 Uhr · 41 Antworten · 8.456 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.982

    Standard

    #11
    IXS Montevideo/Caracas. Gleiches Prinzip, Oberanzug luftig, Membrane eingeknöpft + eine zusätzlicher wärmender Innenlayer.

    Wenn sie mir passen würde, hätte ich diese Kombi gekauft.

  2. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #12
    ich hab die macna space

    http://www.1000ps.at/produkt-769507-MACNA_Space

    fahr damit im winter bis zu 5 grad und kälter, ohne membran gehts auch im hochsommer relativ gut, also ich bin rundum zufrieden damit.

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #13
    Danke an alle schon mal!
    Es gibt offenbar mehr, als ich bisher gefunden hab. Genaugenommen hab ich bisher seeehr wenige gefunden, die eine herausnehmbare Membran haben. Dummerweise unterscheiden die Hersteller/Shops nicht zwischen Kleidung mit und ohne herausnehmbare Membran, wobei das meiner Meinung nach eine der erwähnenswertesten Eigenschaften von Motorradbekleidung ist.

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Membran rein-raus ist bei der Hose Mumpitz, da tuts ne Sommerhose mit Schibo Fahrradregenhose
    Wieso? Ist dir unten rum nicht warm/kalt ? Hält eine Fahrradregenhose wirklich dicht???

    Die anderen Vorschläge sind allesamt sehr interessant. Wie bereits angedeutet habe ich die Möglichkeit zu BMW-Werkskonditionen einzukaufen, wodurch die Preise einer Vergleichbaren BMW Jacke/Hose die maßgeblichen sind.
    Gibts ausser der Rallye 3 noch was anderes von BMW, wo man Futter und Membran empfernen kann? Das BMW Prospekt liefert relativ wenig konkrete Aussagen dazu. Beim TrailGuard z.B. steht zwar, dass man ein zusätzliches "c-change Insert" (was wohl die Membran darstellt) dazukaufen kann, aber nicht, ob das Ding nun gefüttert ist bzw. ob man das Futter raus-/reinbauen kann...

    Baumbart hat schon angefangen und im Prinzip schreiben viele nur von "Jacke". Seit ihr der Meinung, dass die Hose eine untergeordnete Rolle spielt? Hab noch nie das Vergügen mit einer Sommerhose bzw. einer Hose ohne Membran gehabt.

    Preislich macht das halt schon noch was aus. Meine Vanucci Hose, mit der ich eigentlich höchst zufrieden bin, taugt ja im Prinzip noch...

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Natürlich hält eine Fahrradregenhose dicht. Aber wenn du lieber bei einsetzendem Regen die Hose ausziehst um die Membran reinzuziehen....
    Auf langen Touren fahre ich eh mit Lederhose, durchgeschwitzes Leder ist immer noch bequemer als verschwitzes Plastik. Und fürs Wohlbefinden ust die luftige Jacke wichtiger.

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Natürlich hält eine Fahrradregenhose dicht. Aber wenn du lieber bei einsetzendem Regen die Hose ausziehst um die Membran reinzuziehen....
    Auf langen Touren fahre ich eh mit Lederhose, durchgeschwitzes Leder ist immer noch bequemer als verschwitzes Plastik. Und fürs Wohlbefinden ust die luftige Jacke wichtiger.
    Stimmt... Ein Gedanke, den ich noch gar nicht hatte....
    Jacke ausziehen und Membran rein--> 2 Minuten und null Problemo
    Hose ausziehen und Membran reinfummeln --> bei einsetzenden Regen (bzw. immer...): dauert immer zu lang und nervt wegen rumgesch**ße mit den Stiefeln.

    Wenn eine Fahrradregenhose aus ganz dünnem Material dichthält: warum gibts dann die dicken Mopedregenhosen?
    Aber wenn du das so machst, dann glaub ich dir. Hab mich nur noch nicht getraut so eine Kombination zu probieren

    Wenns richtig regnet kommt bei mir nach wie vor der Regenkombi zum Einsatz. Gibt nichts schlimmeres als tropfnasse Klamotten im Zelt zu haben.

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #16
    Auch ich hab seit Jahr und Tag ne ganz normale regenhose im Einsatz. Mckinley oder so. Eine von den Fahrradhosen, die einen seitlichen Reissvershcluss bis ganz nach oben haben. Wenn die anderen noch ihren Einteiler zurechtlegen, hbin ich schon fertig mit anziehen!
    Die herausnehmbaren membranen dienen mir tatsächlich mehr zum rausnehmen im Sommer und als Temperaturkontrolle im restjahr. Auch wenn ich auf Kurzsstrecke mal verschifft werde, sind die Teile toll.
    Aber auf Langstrecke oder auf ferienfahrt bin ich daran interesiert, dass meine Jacke sich nicht vollsaugt und dann in der Nacht all das gespeicherte Wasser auf den Zelt- oder Hotelboden entleert... Deshalb bin ich froh um meine 100% dichte Motorradklamotte von held mit herausnehmbarer Membran PLUS normalem Regenzeug.
    Meine regenhose ist jetzt nach ca. 30.000 km einigermassen hinüber. nun werde ich wohl ca. 20 Euro in die Hand nehmen und mir eine neue kaufen...


  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #17
    Danke für die zahlreichen Antworten!

    Frauchen hat sich für eine Rev'it Damenjacke entschieden und ich werd mir morgen mal die Rallye 3 Jacke ansehen.
    Zudem hab ich den Entschluss gefasst, mir eine neue Hose zu sparen. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass mich um die Füße rum meine jetzige Vanucci (mit Membran) noch nie gestört hat.
    Würde ich nicht den Werkspreis zahlen, wäre wahrscheinlich auch eine andere Jacke meine erste Wahl.

    Grüße!
    Chris

  8. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #18
    Update:
    Ich hab mir DIE BMW-Uniform geholt, nämlich die Rallye 3 Jacke. Auf den Neukauf einer Hose hab ich verzichtet.
    War jetzt damit bei brutaler Hitze auf der Route de Grand Alps und zurück über den noch heißeren Lago Maggiore und zurück über angenehmes Österreich über verregnete - noch angenehmere - deutsche Autobahn.
    Bei brutaler Hitze ist die Jacke toll, solange man fährt. Die Durchlüftung funktinoiert überraschend gut.
    Bei angenehmenen Temperaturen überragend angenehm.
    Bei kälteren Temperaturen mit Membran/Innenjacke auch angenehm. Bleibt man allerdings damit stehen und geht in einen Supermarkt schwitzt man auch wie Sau. BMW kann eben auch nicht zaubern.
    Bei kühleren Temperaturen mit Membran: angenehm.
    Wirds kälter und regnerisch stelle ich fest, dass es eine Sommerjacke ist. Denke mal, dass bei kalten Temperaturen die Innenjacke zu dünn ist um nur mit T-Shirt zu fahren. Dafür hab ich sie aber nicht gekauft.

    Grüße,
    Chris

  9. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #19
    Schau mal nach Lindstrands Quattara und TT Pants! Super Klamotten, erstklassig verarbeitet!

    Gruss

  10. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #20
    Nachtrag:

    Hier gibts Details zu der Jacke:
    http://www.jofama.se/motorcycle_wear...2&id=239&cid=4


    und gekauft habe ich zum sehr guten Kurs hier:
    http://www.rma-offroadshop.de/

    789,- Euro Jacke + Hose + Rückenprotektor!

    Gruesse


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Futter für Schuberth Concept
    Von Ruef im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 09:37
  2. Biete Sonstiges BMW Savannah 2 Anzüge
    Von petercharly im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 10:11
  3. Biete Sonstiges BMW Systemhelm 4 IV Evo Gr. 62, neues Futter, 3 Visiere, Helmsack, Jet-Umbau
    Von Stopsi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 16:18
  4. Outlast Futter Erfahrungen?
    Von Batzen im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 10:08
  5. BMW Anzüge Rallye 2 und Savanna 2
    Von Horst Parlau im Forum Bekleidung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 14:33