Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Goretex vs. Sympatex

Erstellt von LieberOnkel, 17.07.2011, 18:41 Uhr · 27 Antworten · 21.559 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    121

    Standard

    #21
    Und genau da kommt die neue Stadler/Touratech Kombi ins Spiel. Beim Oberanzug ist die Membran auflaminiert, Anzug saugt sich nicht voll Wasser, ohne Überanzug, also der Unter-/Sommeranzug, gibts frischluft satt. Das tollste ist, es funktioniert.

  2. LieberOnkel Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von uss67 Beitrag anzeigen
    Und genau da kommt die neue Stadler/Touratech Kombi ins Spiel. Beim Oberanzug ist die Membran auflaminiert, Anzug saugt sich nicht voll Wasser, ohne Überanzug, also der Unter-/Sommeranzug, gibts frischluft satt. Das tollste ist, es funktioniert.
    Wenn der wasserdichte Überanzug im Gepäck nicht mehr Platz wegnimmt als eine Membran-Innenjacke, ist es in der Tat innovativ. Ansonsten eher albern.

  3. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    121

    Standard

    #23
    Am Sommeranzug ist hinten eine Tasche dran, da passt die Überjacke rein. Man kann den Überanzug ziemlich zusammen falten. Der nimmt nicht viel Platz weg.

  4. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #24
    Hallo,
    also ich finde die Lösung eines wasserdichten Überziehers mit aufgeklebter (oder wie auch immer besfestigten) Membran gerade für outdoor-genutzte Klamotten eher ungünstig.

    Einmal irgendwo hängenbleiben und schon ist die erste nötige Reparatur vorprogrammiert.
    Daher finde ich einzipbare Membranjacken irgendwie artgerechter. Auch wenn diese immer den Nachteil haben, sich bei Regen voll zu saugen. Aber was macht das, wenn ich drinnen unter meiner Membrane trocken bleibe, dann ist doch alles in Ordnung und der kommende Sonnenschein sowie der Fahrtwind trockenen schnell.
    Ok - wenn man tagelang nur auf die Motorradklamotten bei schlechtem Wetter angewiesen sein sollte, dann hätte man ein Problem.
    Aber für längere (Urlaubs-)Touren habe ich immer noch normale (Regen)-Sachen dabei.
    Ich liebe meine Dane-Kombi. Sieht man nicht an jeder Ecke. Preis geht bei der Funktionalität und Verarbeitung absolut in Ordnung.
    V. G.
    Tobias

  5. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    121

    Standard

    #25
    Dass die Membran auf dem Oberstoff laminiert ist heißt nicht, dass die bei jedem Outdoornutzen in Gefahr ist. Die Membran liegt ja nicht direkt auf der Oberfläsche sondern direkt/unmittelbar darunter. Die Jacke ist also auch stark belastbar, sonst würde ich Dir recht geben, das würde dann keinen Sinn ergeben. Hab mich da vorher intensivst erkundigt, hatte nämlich die selben Bedenken.
    Viele Grüße
    Uwe

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #26
    wenn ich was Wasserdichtes drüberziehen muß, kann ich mir auch eine Membranregenkombi kaufen....
    z.b. Jacke für unter 70 euro! atmungsaktiv und wasserdicht.
    http://www.louis.de/_202e9b3385b89e2...rtnr_gr=208863

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #27
    Ich fahre nur noch mit abnehmbarer Membran. IM SOmmer geniesse ich die Kühlung sehr und nutze dann besagten günstigen Überzieher (schier unglaublich, dass ein Hochpreisanbieter dieses simple Prinzip als ganz besondere Massnahme anpreist und sogar noch loswird!). Und in der Restsaison ist die Membran drin, bietet WIndschutz und hält dicht. Ich habe mit Sympatex keine miesen Erfahrungen gemacht, möchte aber das ARgument stützen, dass es auf die Verarbeitung ankommt und die Passform. Wenn ich in der Jacke sitze wie eine Presswurst in der Pelle, dann wird sie eher durchlassen als wenn sie richtig passt. Gleiches gilt für die Hose. Und eben: Wenn die Verarbeitung grottig ist, kommt auch Gore vom Regen in die Traufe .
    Meine Behauptung: Teure Sympatex= besser als billige Gore. Aber: Teure Gore würde ich teurer Sympatex vorziehen, wenn ich einen Goldesel hätte.

  8. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    121

    Standard

    #28
    Hallo Holger,

    da geb ich Dir recht, im Prinzip ist es ein recht einfaches System. Hab das vorher auch auf ganz simple Weise genutzt, Sommerjacke von Held und alte Innengoremembran von 15 Jahre alter Jacke bei Regen oben drüber. Flatert natürlich wie wild, ging aber zur Not. Bei herausnehmbarer Membran und Innenfutter hatte ich immer das Problem, dass die Oberjacke immer weiter wurde, je mehr man raus nahm, flaterte dann ebenfalls. Nun sitzt alles perfekt und nichts flatert, weil der Unteranzug auch immer die erste Schicht darstellt. Und für den Goldesel hab ich verdammt viel kämpfen müssen beim Finanzminister. Das waren tage- und nächtelange Argumentationsvorträge.
    Jetzt mus das Teil aber auch wirklich 8-10 Jahre halten.

    Gruß
    Uwe


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Goretex Stiefel
    Von check71 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 22:23
  2. Biete Sonstiges BMW Goretex-Insert
    Von gloeckner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 14:31
  3. Suche Goretex Anzug Gr.50-52
    Von boxertreiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 09:43
  4. Biete Sonstiges Hein Gericke Damen Motorrad Jacke El Chott Sympatex
    Von inga1426 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 13:44
  5. Goretex Hose
    Von KleinAuheimer im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 15:54