Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Handschuhe BMW ProSummer - WASSERDICHTIGKEIT???

Erstellt von nicoop, 14.08.2008, 12:44 Uhr · 32 Antworten · 4.363 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von joschbob Beitrag anzeigen
    ......Möglichkeiten über Möglichkeiten.
    Für alles gibts wie so oft Argumente dafür und dagegen
    Gott sei Dank kanns letztendlich ja jeder machen wie er will
    joooo ... und somit kann sich ja jeder dann aussuchen, ob er bei Regen trocken bleiben will oder nicht

    "Mein" Vorteil mit Gore-Tex-Zeugs gegenüber meinen Lederkombi-bewehrten Zeiten ist heute, daß ich bei drohendem Regenfall lediglich die Handschuhe UNTER die Jacke schieben muß, den Jackenärmelklett zu und dicht ists. Vorher das ganze Gedöns mit Regenkombi auspacken, Überschuhe und Überhandschuhe mit Silikonspray bearbeiten. Kollege hilft in Regenkombi (weils mit dem verd**** Lederkombi eckt und hakt), Kollege hilft Überschuhe und letzten Überhandschuh ... und dann. Ja dann, war der Regen schon wieder vorbei .

    Aber, weils so lange gedauert hat, haben wir das Zeugs dann mind. die nächste 1/4 Stunde anbehalten (ausziehen hat ähnlich ausgesehen ). Eine Sauna ist ein Dreck dagegen ...

    Mittlerweile fahre ich beinahe immer mit der Jacke über den Handschuhen, dann kann kommen was und wann es wolle

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #22
    ...viele Jacken haben einen relativ enganliegenden "Innenanschluß", über den die Handschuhe gezogen werden und trotzdem ist der Ärmel außen über den Handschuhen.

  3. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    80

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Es gibt zwei Versionen zum Tragen der Handschuhe; Für beide Versionen gibt es die richtige Tragesituation:

    1. Bei Regen: Stulpe UNTER der Jacke, ansonsten läuft auch der dichteste Handschuh voll.

    2. Kein Regen: Stulpe ÜBER der Jacke. Kein Windeintritt und ein verrutschen der Ärmel wird verhindert.

    Ich habe beide Versionen bei Regen ausprobiert mit einem definitiv dichten Handschuh. Bei Version 2 ist der nach spätestens 60km nass gewesen, bei Version 1 war das Innenleben des Handschuhs furztrocken, auch nach starkem Regen.

    Im Übrigen ist der Sinn der Stulpe nicht, wie hier im thread angesprochen das verhindern des Rutschens, sondern der Unterarmschutz beim Sturz.

    Hi,
    super, danke dass ist ein Beitrag nach dem man sich richten kann
    Werde das so auf jeden Fall nochmal probieren, klingt auch sehr plausibel.
    Denn Sonst ist der Handschuh wirklich super, bei 35° in Frankreich war er angenehm zu tragen genauso wie im Regen (solange er dicht war )

    Danke,
    Gruss Nico

  4. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Beitrag Handschuhe

    #24
    Moin, moin,

    trage o.g. Handschuh seit etwa zwei Jahren. Die Dinger sind absolut dicht und das auch bei den wüstesten Wolkenbrüchen. Man muss sich natürlich bei Regen richtig anziehen, d.h. Ärmel über die Stulpen, denn sonst läuft's ja rein. Erklärt sich aber eigentlich von selbst.

  5. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard WAS erklärt sich von selbst...????

    #25
    Zitat Zitat von MP Beitrag anzeigen
    Moin, moin,

    trage o.g. Handschuh seit etwa zwei Jahren. Die Dinger sind absolut dicht und das auch bei den wüstesten Wolkenbrüchen. Man muss sich natürlich bei Regen richtig anziehen, d.h. Ärmel über die Stulpen, denn sonst läuft's ja rein. Erklärt sich aber eigentlich von selbst.
    ...das man Stulpen-Handschuh IN die Jacke zieht... Ahhha deshalb also die Stulpen...
    Also MEINE ADV hat KEINEN Rückwertsgang und wenn ich auf den Bike sitze fahre ich > und wenn ich fahre läuft sicher KEIN Wasser vom Ärmel in den Handschuh...!!!
    Das habe ich jetzt schon mehrmals gelesen... und kann es nicht verstehen

    Gruss Doc

  6. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Adventure-Doc Beitrag anzeigen
    ...das man Stulpen-Handschuh IN die Jacke zieht... Ahhha deshalb also die Stulpen...
    Also MEINE ADV hat KEINEN Rückwertsgang und wenn ich auf den Bike sitze fahre ich > und wenn ich fahre läuft sicher KEIN Wasser vom Ärmel in den Handschuh...!!!
    Das habe ich jetzt schon mehrmals gelesen... und kann es nicht verstehen

    Gruss Doc
    Probiers einfach mal aus dann weißt du was wir meinen

  7. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #27
    Ich hatte schon 2 Paar von der Sorte , beide undicht . Jetzt habe ich sie wieder reklamiert und , man höre und staune ... Ausage : Wir hatten mit dem ersten Modell teilweise Schwierigkeiten mit der Dichtheit.

    Das aktuelle Modell erkennt man an der optischen Änderung . Meine sind jetzt , nach dem dritten Anlauf , 100% dicht ... und ich trage die Jacke über dem Handschuh.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Adventure-Doc Beitrag anzeigen
    ...das man Stulpen-Handschuh IN die Jacke zieht... Ahhha deshalb also die Stulpen...
    Also MEINE ADV hat KEINEN Rückwertsgang und wenn ich auf den Bike sitze fahre ich > und wenn ich fahre läuft sicher KEIN Wasser vom Ärmel in den Handschuh...!!!
    Das habe ich jetzt schon mehrmals gelesen... und kann es nicht verstehen

    Gruss Doc
    Naja, das mit dem mangelnden Verständnis kann man ändern Lass es dir erklären.
    Deine Geschwindigkeit - das wette ich!! - ist nicht so eklatrant hoch, dass es Wasser bergauf drückt! Und wenn du in einem richtigen Regenguss unterwegs bist, dann läuft das Wasser trotz deiner völlig korrekt angegebenen Fahrtrichtung DENNOCH abwärts. Nicht soviel, als wenn wie dass du stehen würdest aber immer noch genug, um nach 6-8 Stunden nasser Fahrt Wasser zu fassen. Dazu komen die Momente an Ampeln, beim Tanken etc., wo dein Vortrieb und damit der von dir angenommene Verdrängungskampf Luft gegen Wasser eher sehr zu Ungunsten von Luft ausgeht
    Bei Kurzstrecke ist das völlig unerheblich. Aber ein tagestörn durch Wasser kann schon das beschriebene Phänomen zur Folge haben. Wenn bei dir nicht, dann sei froh!

  9. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Cool ...ok...ok... ABER...

    #29
    mahl ehrlich... bei mir kommt der Fahrtwind von vorn... das sollte bei allen anderen doch auch so sein oder?
    Wenn ich nun die Handschuhe in den Ärmel wurschtel ist ja GENAU dort wo der Fahrtwind auftrifft >> und wenn es Regnet auch der Regen << der Spalt wo es mir die Feuchtigkeit reindrückt... oder nicht?
    Ich werde es natürlich ausprobieren aber es klingt "für mich" völlig unlogisch und wenn man sich einen Stulpenhandschuh anschaut bin ich mir auch 1000% sicher das er für ÜBER den Ärmel entwickelt wurde!!!!

    Gruss Doc

  10. Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    328

    Standard

    #30
    es spricht ja einiges für die Stulpenüberdiejackefraktion, warum sind die Stulpen dann so lang, wenn sie in unter die Jacke sollen.

    Bei schönen Wetter nehme ich meine Schweißerhandschuhe und die kommen über die Jacke


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wasserdichtigkeit Textilhose mit Membran
    Von schon50 im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 23:13
  2. Biete Sonstiges BMW-Handschuhe
    Von GeeS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 14:57
  3. Handschuhe?
    Von Annette-HA3 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 21:44
  4. GS Handschuhe
    Von XXL-KUH im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 20:33
  5. Handschuhe
    Von Noeder im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 18:19