Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Helm bekleben

Erstellt von RockBert, 09.10.2013, 14:57 Uhr · 13 Antworten · 4.783 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    11

    Standard Helm bekleben

    #1
    Hey Ihr!
    Ich brauche mal fix Eure Hilfe. Ich bin auf der Suche nach einer Onlinedruckerei für Aufkleber für den Helm. Möchte ein paar Schrammen beseitigen . Ein Kumpel meinte zu mir gestern, das es wohl nicht so gut sei, den Helm zu bekleben, wegen spröde werden etc., hatte er irgendwo gelesen konnte mir aber mehr auch nicht sagen. Ich bin mir aber definitiv sicher, dass ich schon Helme (Motorrad wie Fahrrad) gesehen habe, die definitiv beklebt waren.
    Wie ist denn Eure Meinung dazu? Hat jemand Erfahrungen gemacht, oder irgendwelche Bedenken?
    Vielen Dank!

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    hmh, früher wurde gesagt, dass das unschöne Spannungen aufbauen kann, das betraf aber hauptsächlich Helme aus Polycarbonat. Bei einem Helm aus GFK oder CFK hätte ich da wenig Bedenken, bin aber kein Fachmann

  3. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    #3
    Hallo Bert,

    ob die Aufkleber dem Helm zusetzen, hängt vom Helmmaterial und von dem Kleber ab.
    Welche Kombinationen unbedenklich sind, weiß ich nicht.

  4. Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #4
    Hey! Erstmal vielen Dank für die Antworten...
    Hm... ich bin immernoch nicht so richtig zu einer Entscheidung gekommen...
    Habe hier im Internet was gefunden, wo ich meine Aufkleber gleich online erstellen kann... finde ich ganz gut, bin dann also nicht auf Gimp, Photoshop und was es noch alles so gibt, angewiesen.
    Aber ob das nun für meinen Helm gut ist oder nicht weiß ich bis jetzt immernoch nicht.
    Warscheinlich werde ich dort mal im Support anrufen, vielleicht kann mir jemand sagen, was für Leim die verwenden. Sollte ja dort jemand wissen Sobald ich das weiß, werde ich am Besten eine direkte Anfrage an den Helmhersteller machen... vielleicht können die mir weiterhelfen...
    Oder meint Ihr, die werden gleich sagen: "Nein, das geht auf keinen Fall!!!"
    Weil es ja immerhin "Ihr" Modell ist, was ich damit "verschandel"

    Vielen Dank schonmal!
    Bert

  5. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #5
    Bei den Polycarbonat-Murmeln meiner Jugenzeit habe ich auch Aufkleber benutzt. Hier konnte ich oft Farbänderungen oder Mattierung der Oberfläche feststellen.

    Ich bappe seit Jahren Aufkleber auch auf meine neueren Helme (kein Polycarbonat) und konnte hier noch nie Verfärbungen oder Materialveränderungen feststellen, wenn ich mal einen Kleber wieder abgezogen habe.
    Das liegt evtl. auch daran, dass heutige Helme besser Lackiert sind (an so gute Hochglanzoberflächen von "früher" kann ich mich zumindest nicht erinnern ;-).

    Ich klebe weiter!

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #6
    die frage ist nicht ob du mit freiem auge veränderungen am material feststellen kannst ... weichmacher dampfen aus, der kleber kann dazu führen das die helmschale porös wird(was mit freiem auge nicht ersichtlich sein muß). wenn dir dein helm mal runterfällt und nachher einen haarriss hat siehst du das auch net und trotzdem kanns sein das er beim nächsten mal runterfallen dann einfach in 2 teile zerspringt...

    es gibt bestimmte aufkleber bei denen dabei steht das sie für helme geeignet sind, die verwenden dann entsprechende klebstoffe welche das material nicht angreifen.

  7. Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #7
    Hey libertine!
    Ja, da hast Du natürlich recht... mit dem bloßem Auge wird es sicher schwierig sowas zu erkennen. Ich werde mich da lieber nochmal erkundigen ob und wo es Aufkleber speziell für Helme gibt, die die Oberfläche auf keinen Fall angreifen.
    Vielen Dank erstmal!

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #8
    oder lackieren lassen... ;-)

    kostet zwar etwas mehr als Aufkleber, aber sie genial aus.


  9. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    #9
    He, das sieht aber tiptop aus.
    Wieviel muss man für so eine Lackierung berappen?

  10. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von DeMoriaan Beitrag anzeigen
    He, das sieht aber tiptop aus.
    Wieviel muss man für so eine Lackierung berappen?
    kommt auf den Aufwand an.... ich kam damals ziemlich günstig ran, keine 150€. Komplett lackiert, weisse Grundlage.
    Motiv bei mir: Cover der "Crime of the Century" als Basis, darüber wehen die Schottischen Flaggen...

    Schau mal bei Marion rein: Marion's Airbrush - Streetfighter Helme und Fightermotive freihand

    Diese Streetfightermotive sind meins nicht, aber sie macht halt alles. Und der eigenen Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nicht lackieren, sondern bekleben... (folieren)
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1109
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 21:34
  2. Rahmen mit Folie bekleben?
    Von dave4004 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:56
  3. Scheibe bekleben erlaubt ??
    Von cyberthonic im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 18:13
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:25
  5. Bekleben statt lackieren
    Von rumdidum im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 12:30