Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Helmgrösse Schuberth C3 pro - sehr stramm

Erstellt von fwgdocs, 07.12.2012, 19:14 Uhr · 40 Antworten · 29.259 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von fwgdocs Beitrag anzeigen
    Hallo Dexter,

    hast Du online gekauft - für 385 € habe ich noch keinen C3 in Silber im Geschäft gefunden


    PS: Schuberth hat wohl etwas am Strömungverhalten des C3 Pro verändert (hinten ist eine neue Kante) und etwas an der Belüftung

    Hallo,

    habe ihn hier gekauft.

    2-rad-markt-essen.de

    Da ich nicht so weit von dem Laden weg wohne und beruflich in der Nähe zu tun hatte, habe ich ihn persönlich abgeholt.

  2. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Wo willst Du den Helm kaufen? Habe meinen C3 diese Woche für 385,- Euro erstanden!!!
    Der C3 pro unterscheidet sich wohl nur darin, dass er ne Antenne integriert hat.
    Dafür wollte ich aber nicht 100,- Euro mehr hinlegen.

    Ich trage immer ne dünne Sturmhaube.
    Finde ich einfach hygienischer.


    Hallo Dexter,

    zusätzlich weist der C3 pro eine bessere Aerodynamik sowie 2db weniger Lautstärke auf...

    Da kann man schon mal drüber nachdenken!!?

  3. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #13
    Moin,

    ok, das sind natürlich Dinge, von denen ich nichts weiß.
    Mit meinen HJC Helmen bin ich von der Lautstärke her bisher nicht sonderlich verwöhnt worden.

    Daher ist der Schuberth für mich ein "Flüsterhelm"...

    Habe keinen Vertrag mit o.g. Shop und wollte nur nen Tipp zum Geld sparen abgeben.

  4. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #14
    Geld sparen ist immer gut...

    auch mit uns kann man über Preise sprechen...
    aktuell verkaufen wir Rukka Bekleidung mit bis zu 40% vom UVP (gilt nur für lagernde Ware)

  5. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    196

    Standard

    #15
    Hallo Dexter,

    ich fand Deinen Tip sehr nett und habe mir das ganze auch angeschaut

    Da ich bis Mitte Februar noch Zeit habe, die finale Helm Entscheidung für die geplanten Reisen in 2013 zu treffen,

    habe ich erst einmal einen Zwischenschritt für einen Praxis-Test eingelegt und nachfolgenden Helm online bestellt

    rueger Klapphelm RS-980 Titanium Grey mit Bluetooth Größe L (59-60) für 175€ inkl. Versandkosten
    rueger Klapphelm RS-980 Titanium Grey mit Bluetooth Größe L (59-60): Amazon.de: Motorrad

    Ich will wirklich erst mal verstehen, was der Schuberth C3 dann mit dem doppelten Preis und der Schuberth C3 Pro mit dem dreifachen Preis an Vorteil hat. Und wenn ich das SRC dazu kaufe bin ich dann beim vierfachen Preis des rueger Klapphelm

    Da muss es ja Argumente geben - und was aussen auf dem Helm steht - ober Schuberth, rueger, oder was auch immer ist mir egal - ausschliesslich das Preis-/Leistungsverhältnis im eigenen Praxistest zählt

  6. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #16
    Hallo,

    ich habe auch lange mit mir gerungen ob ich so viel Geld für einenn Helm ausgeben soll/will.

    Hatte mir eigentlich einen Nolan N90 ansehen wollen, weil der vom Preis doch attraktiver war.
    Ich habe dann aber den C3 in die Hand genommen und aufgezogen.

    Dabei habe ich recht schnell gemerkt, dass der Schuberth doch, für mich, ein wertigeren Eindruck macht.
    Daher habe ich mich letztendlich für diesen Helm entschieden.

    @gerd
    40% auf Rukka ist ne Ansage.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #17
    hier ging es Eingangs um das Helmpolster, bzw. ob es sich "weitet"

    nun, mein C3 ist mittlerweile knapp drei Jahre im Dauereinsatz, so gut wie täglich.

    Auf die speziellen Macken will ich hier nicht eingehen, hab ich schon mal beschrieben.

    Das Polster ist diverse Male von Hand gewaschen worden, nicht nur, dass es "dünner" wird und somit der Helm etwas lockerer sitzt,
    es löst sich an der Wangenseite auch der Stoff insofern auf, dass er sich teilt.
    Er ist doppelschichtig verarbeitet und an den Seitenteilen, Ohrpolster, lösen sich die Teile voneinander.



    Habe ich dann mit Heisskleber neu fixiert!


    Das Polster lässt sich (von mir) nicht komplett enfernen, Teile davon sicherlich als Ersatzteil austauschen.

    Nach drei Jahren wird evtl. auch mal das Visier ua. fällig.

    Visier, Pinlock und Scharniere liegen um die 100€,
    Polster, nur Noise Pad & Wangenpolster als Ersatzteile ausgewiesen, schätze mal 40€...

    Evtl. ist aber auch mein Kopf etwas geschrumpft
    , und nicht das Polster....

    War aber bei allen meinen Schuberth`s so,
    Conzept, C2 & C3....

    Alternativen, für mich:

    Nolan 104 - Verarbeitung ok, Öffnungsmechanismus vorn am Kinn, fummelig und mit Handschuhen nicht bedienbar, Visierrastung zu grob, Sonnenblende nicht stufenlos justierbar, ansonsten macht er einen guten Eindruck.

    Shoei Neotec - Verarbeitug Top, nur noch leises "Pling" beim einrasten des Kinnteiles zu hören (das war Anfangs lauter)
    gute Rastung des Sonnenvisiers und das Material ist dicker als beim C3, steifer, wackelt nicht!!!
    - Visier angenehm gross, sehr grosses Sichtfeld, Pinlock stört weniger als beim C3
    - Polster lassen sich gut entfernen



    Ich werde wohl auf den Shoei upgraden, eine erneute Investition in Ersatzteile zum C3 ist meines Erachtens rausgeschmissenes Geld.

    Der Shoei passte sehr bündig bei mir, Probefahrt werde ich im Frühjahr machen, die Windgeräusche sollen aber auf einer "normalen" GS sogar leiser sein als beim C3, sagte mir ein "Wechsler"
    - zweitrangig für mich, da ich mit Knopf im Ohr fahre


    Meine bisherigen Shoei`s wurden nicht "weiter", allerdings auch etwas weniger genutzt.....

    Fazit, weitet sich der Helm, tauscht man ggfls. das Polster aus, oder, wenn es sich nicht lohnt, schaut sich nach einem "Neuen" um



  8. WMF
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    60

    Standard

    #18
    Hallo
    Frage:Hast Du den Helm probe gefahren? Ich fahre den C3 ca 1 1/2 Jahre, davor den BMW EVO 4. Der C3 ist auf der R1150GS sehr viel lauter, hatte den schon an Schubert geschickt, danach das gleiche Ergebnis. Nächstes Jahr werde ich verschiedene Helme probieren und danach entscheiden welchen ich kaufe.
    Gruß Johann

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #19
    @Johann,

    falls Du mich meinst....

    den C3 habe ich gekauft, als ich noch die R1150R hatte, kleine Sportster Scheibe.

    Dort bereits war der C3 lauter als der Conzept, umgestiegen bin ich, weil der C3 auch in den rechten Seitenkoffer passte,
    der Concept baute breiter.

    Auf der 1200 ADV (höheres Shield als die normale GS) bin ich nur den C3 gefahren.
    Mir scheint, dass am C3 weniger Material im Bereich der Ohren verbaut ist, evtl. lindert dies ein unterfüttern mit Schaumstoff etwas.
    Habe ich aber noch nicht getestet.

    Den Neotec habe ich bei Polo Schweiz anprobiert, er sitzt bündiger am Ohr, auch scheint im Wangenbereich mehr Material
    verbaut worden zu sein als beim C3.
    Sonnenvisier beim Neotec wird wie beim Conzept, seitlich nach oben bedient (Schieber)

    Das der Shoei leiser als der C3 sein soll hat mir ein Kunde berichtet, er fährt die 1200èr GS, und ist von C3 auf Neotec gewechselt.

    Sobald die weisse Pest hier einigermassen weg ist, werde ich es testen.
    Dazu muss ich aber bei Louis vorbeschauen, Polo in D hat den Neotec garnicht gelistet.

    In D kann ich auch mal die Brause aufmachen, bei uns ist ja ab 120 finished....

    Der erste Neotec den ich anfangs 2012 auf hatte "plingte" sehr laut als ich das Kinnteil arretierte, der letzte vor einem Monat war da wesentlich dezenter.
    Ist aber nicht wirklich ein Kaufhinderniss.

    Entscheidener für mich ist es z.B. im Sommer mit offenem Visier zu fahren, Sonnenblende runtergeklappt.
    Hier versagte der C3 von Anfang an, die Blende ist sehr dünn vom Material her und die Halterungen seitlich halten dieser Belastung kaum stand.
    Es vibriert und klappert laut.

    Zumal die Halterungen sehr wenig belastbar sind, beim Ausbau des Sonnenvisieres, um es zu reinigen, brechen die schon mal gerne ab.

    Wurden auf Garantie getauscht, Helm war jeweils 6 Wochen in Magdeburg.
    Nur weil ich immer einen C3 von Polo als Ersatz erhalten habe, war dies akzeptabel.

    Nach Ablauf der Garantie habe ich das Sonnenvisier nicht mehr ausgebaut, kann somit auch nicht mehr bis unter den oberen Rand gesäubert werden, wird dadurch irgendwann auch Kratzer erhalten.

    Laut Schuberth sollen Visier und Pinlock alle 2 Jahre getauscht werden, prima Geschäft für so ein bischen Plastik....

    Das Problem mit dem selbstschliessendem Visier ist an anderer Stelle schon mal erwähnt worden.

    Einzig bleibt noch die minderwertige Innenpolsterung erwähnenswert, das Material wird spröde, trennt sich im Ohr/ Wangenbereich.
    Die Polsterung, die am Kopfhaupt anliegt hinterlässt interessante Muster auf der Stirn des Trägers und ist mir persönlich zu schmal gehalten.

    Ist beim Neotec auch besser gelöst, breiter.

    Ist halt alles sehr individuell, weil von der Kopfform abhängig....

    Nur die Materialqualität nicht und die scheint mir beim Shoei besser.
    Wir werden sehen....

  10. WMF
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    60

    Standard

    #20
    Hallo Tom
    Eigentlich hatte ich fwgdocs gemeint.
    Auf Deine Ausführung a ich weiterhin R1150GS ( Solo + Gespann) fahre werde ich nächstes Jahr einen Integralhelm kaufen ,den ich ausgiebig zuvor teste. Auf jedenfall keinen Schubert !
    Gruß Johann


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es weihnachtet sehr
    Von Raubritter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 08:29
  2. Sehr Wunderlich!!!
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 20:05
  3. Es Weihnachtet sehr
    Von Mike 13 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 11:32
  4. sehr merkwürdig
    Von SNGSer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 18:31