Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

herausnehmbare Membran alltagstauglich?

Erstellt von Frangenboxer, 14.07.2012, 21:25 Uhr · 21 Antworten · 5.109 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #11
    Wenn hier vom Pharao ADV (Rallye) MVS1 gesprochen wird hatte dieser z.B. das Modell 2010 Z-Liner aber nicht herausnehmbar und beim Modell 2011/12 Z-Liner herausnehmbar.

    3L Laminat gibt es nicht beim Pharao Adventure Anzug.

  2. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #12
    Hi,
    ich meine, dass meine alte Pharao eine mit Z-Liner ist, ich müsste aber mal genau hinschauen (komme gerade nicht vom Sofa hoch-diese Schwerkraft).
    Sie überstand, als sie noch nicht sooooo alt war ohne Probleme 600km Regenfahrt und es hat sich kaum Wasser im Jackengewebe gefunden. Sie dürfte ca. 10Jahre alt sein.
    Werde mal nachsehen, was es für ein Modell ist.

    Danke schonmal für die Diskussion!

    Greetz,
    Rob

  3. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    413

    Standard Ist nun mal so

    #13
    Ich kenn das Problem im Alltag auch.
    Habe eine von IXS!

    Saugt sich voll, trocknet aber auch schneller als meine andre ohne rausnehmbare Mambran und ist leichter.

    Ich häng sie über einen Stuhl ist besser als Ständer.

    Und wenn ich es vorher sehe mit dem Regen, habe ich von Talnte L eine von den Stretch Regenjacken und Hose,

    Die sind besser als die Gummitüten sitzen wie eine Haut und trocknen schnell.

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #14
    Hi,
    also meine alte geliebete Jacke heisst Pharao Desert.
    Warum sie nun Desert heisst kann ich nicht nachvollziehen. Für die Wüste wärs sie viieeeeeel zu warm.
    Ne Regenkombi will ich nicht extra mitschleppen. Wie gesagt, Alltagsverkehr: ich will aufsitzen und losfahren und nicht vorher erst Regen checken... .
    Oder vielleicht doch wieder mal Leder... .
    Auf jeden Fall schonmal Danke für die Infos!

    Gruß vom ratlosen Rob

  5. Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #15
    Also gegen das vollsaugen der Jacke hilft nur eins: IMPRÄGNIEREN!

    Prinzipiell ist´s mal egal, ob Laminat oder Z-Liner, der Oberstoff saugt sich voll, wenn die Imprägnierung nachlässt. Beim Z-Liner (egal ob fest oder eingenäht) ist´s halt mehr Material das sich vollsaugen kann.
    Imprägnierung gibts zum Sprayen oder einwaschen. Und da würde ich die Waschimprägnierung der zum Sprayen auch aus qualitativen Gesichtspunkten vorziehen. Die Jacke anschliesend auf kleiner Stufe in den Trockner oder soft bügeln (erst dadurch wird die Imprägnierung aktiviert), dann saugt sich auch weniger voll! Und nebenbei wird auch der Auskühleffekt reduziert.

    Habe leider auch schon feststellen müssen, das meine Pharao Adventure Jacke (aus 2011) nicht so supertoll imprägniert ist. Das scheint früher prinzipiell besser gewesen zu sein. Da ich die Jacke (ist auch mit eingezippter Membrane nicht wirklich dicht!) nur noch als Warmwetter-BlauerHimmel-Jacke nutze, ists nicht so tragisch.
    Für unbestimmte Wettersituationen hab mich mir ne 3L Gore-Jacke geholt. Die ist auch wirklich dicht. Wenns warm wird, muss man halt ein paar Reißverschlüsse ein bisschen lösen...

    Gruß

    Riemus

  6. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    136

    Standard im Prinzip ja

    #16
    ... ist die herausnehmbare Membran alltagstauglich`?
    frei nach Radio Eriwan - im Prinzip ja ; aber...
    das mit der Eier-legenden-Woll-Milch-Sau gibt es leider bislang nicht.
    Ohne Membran ist´s schön luftig, mit Membran ( ob als Laminat oder trennbares System) wasserdicht, aber eben in beide Richtungen.
    Membran innenseitig hat den Nachteil, dass sich meist der Aussenstoff voll saugt, oder wenn er es nicht tut ist er nicht so luftig. Ich fahre im Sommer/Übergang mit einer IXS Montevideo, lasse aber die Membran zuhause und nutze bei Regen eine 2 tlg Regenkombi.
    ( wie es schon unsere Vorväter mit den Lederklamotten taten)
    Der Ansatz bei der TT Companero ist die Überarbeitung dieser alten Weise.
    Innen die Wohlfühljacke / Hose, passend, mit Protektoren etc und wenn´s erforderlich ist, einen Überzieher. Nur meist hat der Moppedreisende keinen Kleiderschrank dabei, denn dieser Überzieher ist voluminöser als viele Regenkombis. Für den "Dienstfahrer" würde ich eine gute Regenjacke / Hose, atmungsaktiv empfehlen, denn die flutet das Büro nicht mehr, als der Regenschirm des Bus fahrenden Kollegen. Ich bin so einige Male um die BMW Klimacomfort herumgeschlichen, konnte aber mein Portemonnaie nicht zücken, weil ich nur Freizeitfahrer bin...

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #17
    Alltagstauglich ist ein weiter Begriff.
    Aber so, wie du deinen Bedarf schilderst (danke dafür, das macht das Antworten einfacher, wenn eine Frage korrekt gestellt ist!), ist für dich die hersausnehmbare Membran nicht hilfreich.
    Ich möchte ohne sie nicht mehr fahren, aber eben: Ich verwende sie anders.
    Mal laienhaft gesprochen (anders kann ich nicht) hast du bei eingebauter Membran die Membran oft zwischen Aussenjacke und "innenfutter. ALso kann sich nur der äussere Teil der Jacke vollsaugen.
    Bei einer Jacke mit herausnehmbarer Membran kann sich hingegen die gesamte Jacke inkl. Innenfutter vollsaugen. Für die Pingeligen: EIne Jacke hat IMMER ein Innenfutter. Es muss ja nicht wärmend sein, nimmt aber allemal etwas zusätzliches Wasser auf.
    Ergo: Bei einer membranlosen Jacke wird vermutlich mehr Wasser gespeichert als bei einer anderen. Das hinterlässt mehr Tropfspuren auf dem Boden. Und das war ja offenbar das, was dich stört.

    Ich denke nicht, dass dir eine Aufzählung der vielen Vorteile einer entnehmbaren Membran weiterhilft, also spar ich mir das.

    Ich will dir nur sagen, warum ich mich so entschieden habe. Im Alltag trag ich die Jacke luftig ohne Membran. SOllte es regnen, kommt schnell die Regenjacke drüber.
    Auf langen Tagestouren mit unklarem oder regnerischem Wetter oder zu kühleren Zeiten kommt die Membran rein. Da stört es mich nicht so, wenn sie sich vollsaugt. Und wenn dies ein Kälteproblem darstellt, kann ich das Vollsaugen effektiv durch die Regenjacke verhindern.
    Deshalb ist diese Kombination für MEINEN Alltag und MEINE Arbeitssituation praktikabler.

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #18
    bei den höherwertigen stadler klamotten kann man die
    gore-membran aussen über der jacke mit futter und
    protektoren tragen.
    und Nein, ich meine nicht den touratech/stadler-anzug.
    man muss halt ein wenig auf der stadlersite suchen oder
    den äechten fachhandel fragen....
    gruesse

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #19
    Also wenn ich das hier so höre, bleibe ich doch bei meinem Lederzweiteiler und eine Regenkombi. Ich kann keine Vorteile der Textilkombis mehr erkennen. Allein schon aus Sicherheitsgründen ist mir Leder eigentlich 100x lieber.

    Gruß,
    maxquer

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    Beim Z-Liner (egal ob fest oder eingenäht) ist´s halt mehr Material das sich vollsaugen kann.
    nur noch mal zur Klarstellung: Z-Linier ist die Membran eingehängt und nur an den Nähren mit der Außenjacke verbunden, Laminat ist vollflächig fest verbunden. Die Laminatjacke saugt sich weniger voll weil das Wasser nur außen am Stoff wirken kann und die Außenjacke innen nicht erreicht (anders als beim Z-Liner).


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromberg Membran für Bing Vergaser
    Von sachleon im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 10:19
  2. Biete Sonstiges Damen-Motorradjacke von Dainese, Gr. 44; mit Gore-Tex Membran
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 11:13
  3. Biete Sonstiges IXS Handschuhe, Gr. S; mit HIPORA-Membran
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 10:39
  4. Wasserdichtigkeit Textilhose mit Membran
    Von schon50 im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 23:13
  5. GS - Alltagstauglich ??
    Von Markos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 12:01