Ergebnis 1 bis 4 von 4

Hör-/Sprechgarnitur plus Ohrstöpsel...

Erstellt von elfer-schwob, 31.03.2010, 19:42 Uhr · 3 Antworten · 915 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard Hör-/Sprechgarnitur plus Ohrstöpsel...

    #1
    ...geht das?

    Hallo miteinander,

    ich trage mich mit dem Gedanken, zur Beseitigung der Sprachlosigkeit zwischen meiner Sozia und mir auf den Mopedreisen eine bluetooth-Anlage (evtl. Cardo Q2) in unseren Helmen zu installieren.
    Allerdings fahre ich schon seit Jahren und nach schlechter Erfahrung - Tinnitus - generell nur noch mit sog. Ohrstöpseln.

    Hat von Euch jemand Erfahrung damit? Funktioniert das überhaupt?
    Zur Klarstellung: Mit den Stöpseln in den Ohren plus Helm auf dem Kopf ist man keineswegs taub. Nur muß das Gegenüber etwas lauter sprechen, damit man es noch versteht. Und vor allem sind die Windgeräusche deutlich gemindert wahrzunehmen.

    Kann man so eine bluetooth-Anlage so laut machen, daß man sich trotz Stöpseln noch verstehen kann?

    Grüße vom elfer-schwob

    Rainer

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #2
    moin,

    auch mich umtrieb diese frage schon länger und ich habe es jetzt mal probiert:

    alpine musicsafe pro mit mittlerem filter in die ohren, helm mit lautsprecher (kabelverbindung zum zumo550 für MP3) auf den kopf, und dann im stand die lautstärke angenehm eingestellt. das sind 100% der internen lautstärke und den regler auf der aussenseite (knöpfe) auf max minus 3 balken.

    so bin ich losgefahren und das war bis zum ortsschild prima.
    ausserorts habe ich dann ein bis 2 balken noch dazugeschaltet (max minus 1).
    das war dann bis ca 130km ok. darüber hinaus wird der klang doch ziemlich mau.


    zum vergleich:
    mit inear-stöpseln stelle ich im stand max minus 6 oder 7 ein und gehe dann bei über 100km/h einen balken höher. das reicht dann bis ca 160km/h für akzeptablen MP3-klang.

    mit sprachverständigung kann ich bisher nicht dienen, hab ich nicht probiert. der komfort mit lautsprechern gegenüber inear-hörern ist allerdings beträchtlich.

    bluetooth teste ich sobald meine bestellung angekommen ist (midland).

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #3
    Ich fahre mit Ohrenstöpseln (Moldex Spark Plus 7800, angeblich 32 db Dämpfung) und habe auf dem Zumo 550 eine lautere Sprachdatei. Das ging bis 130 km/h noch halbwegs gut.
    Mittlerweile habe ich aber noch zusätzlich einen Verstärker eingebaut.

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard ...geht!

    #4
    Hallo,

    ich kann meine Eingangsfrage inzwischen selbst beantworten, denn ich hab mir die Cardos inzw. eingebaut. Die einstellbare Lautstärke reicht dicke aus, um sich auch mit Stöpseln in den Ohren einwandfrei zu verstehen.

    Die Sprachlosigkeit ist bis ca. 120 km/h beendet. Darüber ist keine ordentl. Verständigung mehr möglich.

    Die Cardos selbst sind klasse!

    Grüße,
    Rainer


 

Ähnliche Themen

  1. Fahren mit Ohrstöpsel
    Von Schneeinfo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 21:35