Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Integral Helm mit integrierter Sonnenblende?

Erstellt von sportkuh, 21.05.2007, 10:37 Uhr · 16 Antworten · 3.086 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Fischkopf
    Schon besser, habe aber gehört, dass die außen liegende Sonnenblende des Nolan doch recht laut sein soll, also neuer Versuch...
    Hi, die aufgesetzte Nolan-Blende kann ich absolut NICHT empfehlen. Ich habe sie zwar auf einem Klapphelm ( tut ja nichts zur Sache ), aber erstens sammeln sich hier wie wild Fliegen etc, zweitens ist die optische Qualität (alles Verschwommen) im Vergleich z.B. zu Schuberth (trage ich jetzt) eine Katastrophe und drittens geht das Teil beim leichten Visieröffnen mit hoch und die Kante hängt so u.U. genau vor der Pupille.

    Mit offenem Visier hat man dann gar keinen Schutz mehr vor der Sonne.

    Also, zwischen der Schuberth- und der Nolan-Variante liegen mehr als Welten!

    Gruß, Splinter

  2. HPE
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    33

    Standard

    #12
    Hallo Martin,
    ich würde den neuen Klapphelm von HJC Modell FS-Max bei einem Fachhändler Probefahren,laut Test in der Motorrad Gut bewertet gleiche Punktzahl wie BMW u.Schubert.www.hjc-germany.de
    Gruß aus Vohburg
    Peter

  3. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #13
    Habe ich ihn Übersehen in der tollen Auflistung


    Carberg SOLO


    Gruß

    Uli

  4. HPE
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    33

    Standard

    #14
    Hallo Martin,
    ich würde mal bei HJC Modell Fs 10 schauen.Leiser Intergral Helm mit guter Ausstattung.www.hjc-germany.de

    Gruß Peter

  5. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #15
    Was Klapphelme angeht, so hat die Zeitschrift "Tourenfahrer" erst vor kurzem getestet.
    Die Lautstärkewerte für den Nolan N102 und den Schuberth C2 findest du in diesem thread

  6. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard Helme

    #16
    Moin!

    Also da ich bei nem Motorradzubehör Trödelmarkt nebenbei arbeite und
    vornehmlichst Helme verkaufe. Hab ich das "standart" Sortiment schon
    selbst gefahren und mir selbst eine Meinung gebildet.


    Airoh - Sehr laut, schlechte Verarbeitung, sehr günstig


    Caberg - Mega laut!!, schlechte Verarbeitung, sehr günstig


    HJC FS10 - Lautstärke wie Shoei XR-1000 (also normal, erträglich auf
    langen Strecken und gut auf der kurzen Fahrt) gute Verarbeitung, Preis bei
    ca 240€, aber teilweise problematische Passform und Einstieg


    Schuberth C2 - Fast so leise wie der S1 (unglaublich aber wahr), sehr gute
    Verarbeitung, Preis bei ca 420€, Passform eher für "runde" Köpfe


    Schuberth R1 - Etwa so laut wie der HJC, eher etwas leiser, sehr gute
    Verarbeitung, Preis bei ca 400€, Passform sehr europäisch (........, kein Kugelkopf )


    Schuberth S1 - Leisester Helm auf dem deutschen Markt, sehr gute
    Verarbeitung, Preis bei ca 450€, Passform sehr europäisch (........, kein Kugelkopf )


    Alle Helme haben eine eingebaute Sonnenblende. Der Nachteil bei dieser
    Lösung ist, dass man ein Hohlraum in der Crashzone genau vor der Stirn hat.
    Das ist das riesen Problem bei güstigen Helmen, da diese nicht unbedingt
    diesen Nachteil durch Technik kompensieren. Hoffentlich kannst dir jetzt ne
    bessere Meinung bilden.
    Aber das ist jetzt alles meine ganz persönliche Meinung!

    Bye, jens

  7. HPE
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    33

    Standard

    #17
    Hallo,
    anbei ein Koommentar zum HJC Helm. Der FS-10 hat eine sehr enganliegende Passform,um auch Geschindigkeiten jenseits der 200km/h-Grenze problemlos fahren zu können.Das bedingt einen engen Einstieg,an den mann sich aber schnell gewöhnt.Darüberhinaus wird HJC ab Juli einen zusätzlichen Wangenpolstersatz für jede Größe anbieten,der etwas flacher ausfällt.Einen Sicherheitsnachteil wegen der Sonnenblende hat der FS-10 nicht,sonst hätte er den Stirnaufschlagtest bei der ECE-22-Prüfung nicht bestanden.In denUSA ist der FS-10 sogar nach DOT uhd SNELL geprüft,die wesentlich härter prüfen und zusätzlich einen Durchdringungstest machen.Die fieberglas/Kevlar/Spectra-Einlagen der Duroplastaußenschale geben dieser eine enorme physikalische Festigkeit,anders als dies bei Schalen aus thermoplastischen Kunststoffen der Fallist Fährt man im Sommer in einen Tunnel,dann weiß man den Vorteil dieser schnell bedienbaren Sonnenblende sehr schnell zu schätzen...
    Gruß aus Vohburg
    Peter


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Visier für BMW Sport Integral Carbon Helm
    Von Boxster im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 21:23
  2. BMW Helm Integral Taste für Kinnbüftung
    Von RexRexter im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 21:30
  3. Biete Sonstiges BMW Carbon Sport Integral Helm
    Von Muschischlepper im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 15:19
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 14:53
  5. Nachteile von integrierter Sonnenblende?
    Von Klax im Forum Bekleidung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 15:34