Ergebnis 1 bis 5 von 5

Integralhelm: Stirn oder Oberkopfbelüftung

Erstellt von rhct, 25.03.2013, 20:20 Uhr · 4 Antworten · 592 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard Integralhelm: Stirn oder Oberkopfbelüftung

    #1
    Hallo zusammen, mein XR-1000 kommt langsam in die Jahre. Nachdem Shoei Neotec, Multitec oder XR-1100 bei mir nicht richtig sitzen (mind. 1-2 cm Hochrutschen am Hinterkopf) habe ich auch den neuen Shoei GT Air aufgesetzt. Passen würde er, aber er hat eine Oberkopfbelüftung, statt Stirnbelüftung. Gefahren bin ich den Helm noch nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass die Stirnbelüftung effektiver ist. Hat hier jemand Erfahrungswerte? Danke für Eure Antworten. VG michi P.S. Warum funktioniert beim Beitrag schreiben keine ENTER-Taste ?????

  2. GSATraveler Gast

    Standard

    #2
    Hallo Michi, ich finde Oberkopfbelüftung (lustiges Wort) im Sommer und insb. im Süden wunderbar (bei mir Schubert S1 Pro). Aber ich trage diesen Helm doch nur im Winter - mit geschlossener Lüftung - und im Sommer einen insgesamt noch deutlich luftigeren (und lauteren) Crosshelm mit viel mehr Bewegungsfreiheit.

    Kurz: Oberkopfverlüftung ist angenehm kühl, Crosshelm noch viel cooler.
    Gruss Rolf.

  3. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #3
    Ich habe mir da eigentlich noch nie Gedanken drüber gemacht. mein Helm hat eine Oberkopfbelüftung. der Alte eine Stirnbelüftung. Das Schiebedach funzt gut, bei der Stirnbelüftung könnte ich mir vorstellen, das sie bei hochgeklapptem Visir nicht mehr so gut funktioniert

  4. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #4
    Naja, ob man bei geöffnetem Visier die Stirnbelüftung noch braucht Anscheinend gibt es wohl wenig Erfahrungswerte zur Oberkopfbelüftung.

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #5
    Ich fahre den Schubert C2 und den J1 sowie den Breeze von Caberg. Die ersten beiden haben das, was Du eine Oberkopfbelüftung nennst.

    Das ist, gerad bei warmen Wetter ziemlich nett, weil Du nicht schwizt unterm Helm.
    Der Breeze ist nen Jethelm. Aber halt ohne die Kopfbelüftung und so ab 30° hat man verschwitzte Haare, oder ich zumindest. Das ist bei den beiden Schubert nicht der Fall. Allerdings bringt die Belüftung erst was ab ca. 50km/h+. Ich möchte die Belüftung, gerade auf längeren Strecken im Sommer nicht mehr missen.

    Die gekühlte Fläche Stirn ist doch deutlich kleiner als die gekühlte Fläche Ober- und Hinterkopf.


 

Ähnliche Themen

  1. IXS HX 293 Integralhelm
    Von Diver1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 22:26
  2. Biete Sonstiges Shoei Integralhelm Gr. L
    Von Bante im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 12:36
  3. Integralhelm vs. Klapphelm
    Von jimmy3g im Forum Bekleidung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 10:59
  4. Sicherheitsfrage, Klapphelm oder Integralhelm??
    Von Schneeinfo im Forum Bekleidung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 02:27
  5. Enduro oder Integralhelm ?
    Von mekkimarv im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 13:42