Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Jet oder Klapphelm

Erstellt von CBR, 24.08.2011, 08:50 Uhr · 49 Antworten · 8.739 Aufrufe

  1. CBR Gast

    Standard Jet oder Klapphelm

    #1
    Bin gerade auf der suche nach einem neuen Helm.
    Ich fahre seit Jahren den C2 von Schuberth und eigentlich zu 90 % immer mit geöffneter Klappe.

    Jetzt habe ich auf einem Bikertreff den J1 von Schuberth gesichtet.

    Von Jethelmen halte ich eigentlich überhaupt nichts da ich mal in das Vergnügen kam einen Winger aufzuheben wo das Kinn nicht mehr da war wo es hingehört.

    Aber dieser J1 hat ja diesen Bügel vor dem Kinn.

    Wie sind den so die Unterschiede zum Klapp/Integralhelm von den Windverhältnissen und Sicherheit.
    Ich find nirgends ein paar tests zu dem J1 und der Test zu Integralhelmen von "MOTORRAD" ist auch schon von 2009.
    Wenns um meine Rübe geht geb ich gerne mal etwas mehr aus

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    J1 ist sicherer als ein reiner Jet aber unsicherer als ein Klapphut. Ich nehme ihn im Stadtvkehr und bei Radrennen, wenn ich als Begleiter dabei bin. Sonst doch lieber integral geschützt.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    und eigentlich zu 90 % immer mit geöffneter Klappe.

    ...

    Von Jethelmen halte ich eigentlich überhaupt nichts da ich mal in das Vergnügen kam einen Winger aufzuheben wo das Kinn nicht mehr da war wo es hingehört.
    wo ist der Unterschied zwischen 90 % offene Klappe und Jethelm? Außer vielleicht dass Dir ein offener Klapphelm zur Verfahrensbeschleunigung im Unfallfall gleich das Genick bricht?
    Wir haben neulich ein paar Helme mit abnehmbarem Kinnbügel probiert, der HJC IS Multi trug sich am angenehmsten.

  4. CBR Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wo ist der Unterschied zwischen 90 % offene Klappe und Jethelm? Außer vielleicht dass Dir ein offener Klapphelm zur Verfahrensbeschleunigung im Unfallfall gleich das Genick bricht?
    Wir haben neulich ein paar Helme mit abnehmbarem Kinnbügel probiert, der HJC IS Multi trug sich am angenehmsten.
    Genau darum geht es mir ja auch und da der J1 bei der Tante Louise auch gerade im Angebot ist für 299 (allerdings nur in mattschwarz)

    Mein C2 ist schon ziemlich ausgenudelt und die Scheibe richtig zerkratzt.
    Wenn ich mir anschaue was eine originale Scheibe kostet ...

    Der Multi von HJC ist doch aber ohne Kinnbügel oder gibts das als Zubehör ?

  5. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #5
    Du mußt das Risiko für Dich selbst einschätzen. Wenn's Dir taugt, dann kaufe Dir doch den Jethelm.

    Wenn ich lese, daß du schon die Folgen eines Jethelms selbst sahst, gehe ich davon aus, daß du damit leben kannst.

    Mein Multitec hat sich jedenfalls anstelle meines Gesichts aufgerieben und das war auch gut so. Seitdem habe ich für mich beschlossen, keine Jethelme oder offene Klapphelme mehr zu tragen. Ein Bügel vor dem Kinn hätte in meinem Fall wohl auch nichts genützt.

    Warum Jethelme scheisse sind (keine Ekelbilder)

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Den Bügel des J1 fand ich ziemlich fiddelig einzufädeln, und soweit ich mich erinnere ist der mal bei einem Schlagtest in der Motorrad gebrochen.

    Kauf' Dir lieber einen der mit wenigen Handgriffen von Jet auf Intergral umgebaut werden kann, wie z.B. Nolan N71.

    Oder wenn Jet dann achte darauf das die Wangenteile sehr weit nach vorne gezogen sind, wie z.B. Givi X.07.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen

    Der Multi von HJC ist doch aber ohne Kinnbügel oder gibts das als Zubehör ?
    iDer HJC IS Multi hat einen abnehmbaren Kinnbügel.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #8
    auch der Nolan N43 Air hat einen abnenehmbaren Kinnbügel, bei beiden HJS und Nolan ist der Kinnbügel serienmäßig dabei.
    Der J1 hat, soweit ich mich erinnere, nicht viel schlechter abgeschnitten als ein Integralhelm, ist für 300 denke ich ein gutes Angebot

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Tiger der Unterschied ist, die wie N71 oder der IS Multi eine richtigen Kinnbügel haben, darum auch als Integralhelm zugelassen sind.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #10
    ja stimmt, aber ich find halt den J1 top, weil.......die Alternative bei ihm ist der geöffnete Klapphelm
    ansonsten gebe ich dir recht und mein Favorit ist der HJS, der ist sowohl als auch zugelassen und hat ein gutes Preisleistungsverhältnis


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klapphelm C2
    Von GS-Oli im Forum Bekleidung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 12:04
  2. Klapphelm HJC R-PHA max
    Von kago im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 14:29
  3. Suche Klapphelm BMW oder Schuberth...
    Von boxertreiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 14:15
  4. Klapphelm
    Von ixich im Forum Bekleidung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 13:47
  5. Sicherheitsfrage, Klapphelm oder Integralhelm??
    Von Schneeinfo im Forum Bekleidung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 02:27