Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Klamotten update nötig...was habt Ihr denn?

Erstellt von Carlimero, 08.05.2012, 15:48 Uhr · 37 Antworten · 8.883 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    54

    Standard Klamotten update nötig...was habt Ihr denn?

    #1
    Hallo zusammen!
    Meine Klamotten benötigen in absehbarer Zeit ein Update. Bislang bin ich mit einer Polojacke, Billigstiefeln und einem Airoh S4 unterwegs.
    Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Helm, der - ähnlich wie der Airoh - ein Enduroschild + Visier hat, aber vielleicht nicht ganz so laut ist wie der S4.
    Einer Jacke, die vielleicht schon die im Ausland gewünschte Warnweste integriert hat.
    Und als Stiefel würden mir die "niedrigen" Endurostiefel von Hein Gericke gefallen. Scout glaube ich haben die geheißen, gibt es aber wohl nicht mehr.
    Habt Ihr da irgendwelche Erfahrungen mit solchen Sachen?
    Tips werden gerne gelesen...Danke!

    Grüße
    Bernhard

  2. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #2
    Hab den Shoei Hornet als Zweithelm. Nett anzusehen, aber leider ohne Sonnenblende, was mich schon stört. Auch vibriert etwas im Schirmbereich und sorgt für ein surren bei höherem Tempo.

    Crossstiefel trage ich eigentlich nicht mehr, sondern Daytonas, entweder die normal hohen oder die für den Sommer.

  3. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #3
    Habe mir soeben neue Klamotten gekauft. Die Rukka Jacke von Louis fuer 299 € (derzeit glaube ich noch immer Aktion). Eine Rukka Hose (leider nicht Aktion aber jeden Cent Wert) . S2000 Impraegnierung unbedingt anwenden. Einen "alten" Shoei multitec klapphelm. Derzeit auch guenstiger zu haben, da der neuere Neotec auf dem Markt ist (der alte hat keine Sonnenblende, aber ich benutze das oben verdunkelte Visier). Fuer die rukka Jacke noch ein rueckenpolster. Die Jacke hat keine Sommerlueftungsreissverschluesse, ist aber super angenehm. Die Reflektoren kommen zusammengerechnet genau auf die in Frankreich geforderten 150cm2
    Bei Stiefeln empfehle ich nur noch daytona. Billigstiefel steigen nach 2 Jahren aus.

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2

  4. jwd
    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    186

    Standard

    #4
    Moinsen Bernhard,

    nach langer Mopedabstinenz mußte ich mir zwangsläufig neue Brocken zulegen.
    Die Mütze war am schwierigsten. Schlußendlich ist es ein x-lite 551 Hyper geworden, nachdem ich im Schubert s2 und im BMW Endurohelm claustrophobische Anfälle bzw. mehrfache Ohrbrüche erlitten habe.
    Den X-lite bin ich jetzt auf ner Tour gefahren. Das Schild klappert im Überlandbetrieb nicht und ist ja auch ratzfatz abzunehmen. Die Sonnenblende sitzt haarscharf aber erträglich über meinem, zugegebenermaßen nicht kleinen , Gesichtserker.
    Bei den Stiefeln habe ich zu den Sidi Adventure geriffen, auch wenn ich nun den Schalthebel meiner Klarabella erstmal in eine dafür passende Position bringen muß...

    Achso - zu Jacke und Hose hatte ich in nem anderen Fred schon mal was geschrieben. O Neal - gab´s runtergesetzt bei HG.

    Gruß
    Maik

  5. stef24 Gast

    Standard

    #5
    Tschau

    Habe aktuell als Helm noch einen Vemar.
    Werde aber als nächstes den Airoh Aviator oder den Arai VX-3 nehmen. Endurohelme lassen einfach mehr Luft an den Kopf (leider auch mehr Wasser, wenn's regnet und immer mehr Windgeräusche).
    Hose Leder, ich finde Textil affig und hautunsymphatisch.
    Jacke Leder oder Textil, je nach dem, bei welchem Wetter/welcher Temperatur hauptsächlich gefahren wird. Gute Jacken sind teuer. Held, TT, Rukka...
    Schuhwerk = Bergschuh oder Endurostiefel. Wer auch mal absteigt und sich eine Kirche, ein Denkmal etc anschaut, wird den Bergschuh zu schätzen wissen. Gibt's auch mit Zehenschutz. Meindl, Hanwag, Scarpa...
    Handschuhe im Sommer aus Leder ohne Schickimicki, im Frühling und Herbst aus Textil mit allen Schikanen (kalte Finger sind Scheisse). Held, BMW, IXS...

    Gruss, Stefan

  6. Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #6
    Hallo
    Hab mich dieses Jahr noch neu mit Hose und Jacke eingekleidet.Beides von Held mit Goretex Membrane.Nicht gerade billig,aber mann merkt die Qualität.Da ich es in Hamburg bei Louis(Lagerverkauf)erworben habe,war der Preis echt in Ordnung.

  7. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von alex37 Beitrag anzeigen

    Bei Stiefeln empfehle ich nur noch daytona. Billigstiefel steigen nach 2 Jahren aus.

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2
    Daytonas waren mal echte Spitzenklasse! Die Betonung liegt auf "waren"!
    meine 15-jährigen Stiefel sind nach einmaliger Überarbeitung vor ca. 3 Jahren in messerem Zustand als die, die ich mir vor 3 Jahren neu gekauft habe.

    Auch meine Maus hat ähnliche Erfahrungen gemacht. Die Preise sind immer noch im obersten Segment anzutreffen. Aber bei den Neuen haben z.B. die Gummi-Schoner für den Schalthebel nur ein paar Ausfahrten gehalten. Das Leder hat relativ schnell seine Form verloren und die Stiefel wurden immer breiter.

    Okay - Daytona bietet auch nen sehr guten und schnellen Reparaturservice. Aber ob der den Preis rechtfertigt??

    Vielleicht liegt es ja auch daran, dass die Neuen Stiefel bei nem Discounter gekauft wurden und die Alten im Fachgeschäft?? Aber kann sich eine Firma wie Frey solche Qualitätsunterschiede leisten??

    Meine Begeisterung für Daytona-Stiefel hat jedoch stark nachgelassen.

    Gruss
    Christoph

  8. Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #8
    Hallo Bernhard,

    auf die Frage nach den Klamotten gibt es mbMn mehr als eine Antwort.

    Wo geht es hin - Gelände oder Straße?
    Zu welcher Jahreszeit/Temperatur - Sommer, Winter oder irgendwo dazwischen?
    Wie schwer ist Deine Brieftasche?

    Ich habe 3 Jacken, 4 Hosen, 2 Paar Stiefel, 5 Paar Handschuhe und 3 Helme. Daraus ergibt sich eine erkleckliche Anzahl von Kombinationsmöglichkeiten, passend zu den Anwendungfällen. Damit Du aber trotzdem was zu lesen hast, hier meine derzeitigen Favoriten:

    Helm: AGV AX-8 Dual Evo (mit Visier aber ohne Sonnenblende)
    Stiefel: Sidi Adventure (Wasserdicht und eingebauter Quietschfunktion)
    Jacke: Rallye 2 Pro (mit herausnehmbaren Gore-Tex, die beste Rallye aller Zeiten)
    Hose: eine ganz alte vom BMW "3-Phasen-Anzug"

    Mein Fazit: Lieber zwei unterschiedliche Auslaufmodelle im Sonderangebot oder als Restposten kaufen statt dem neuesten und oft teurem Trend zu folgen. Alte Testberichte sind da immer eine gute Hilfe.

    Gruß
    Jürgen

  9. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    #9
    tja sehe es wie mein Vorredner, habe auch so ziemlich einiges im Schrank
    fahre hauptsächlich meinen Daineselederkombi oder alternativ den Atlantis 4 Kombi bzw Hose mit Textiljacke je nach Witterung mit den BMW Stiefeln Santiago, alt. die Sidi Adventure GoreTex. Als Helm derzeit nur der Shoei XR 1000 und 1100 aus den Supersportlerzeiten , aber ich arbeite hart an einer Erweiterung

  10. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    127

    Standard

    #10
    Klamotten von Held,fahre ich schon 20 Jahre
    Stiefel Daytona,
    Handschuhe Held,
    Helm Schubert C3


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Klamotten :-(
    Von Kelle im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 16:16
  2. Reifen,welche habt ihr denn in Deutschland?
    Von Lord Vader im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 16:00
  3. Was habt Ihr denn so im Winter..................
    Von franova im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 00:23