Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

klapp oder integralhelm

Erstellt von exilsachse, 03.10.2013, 00:16 Uhr · 22 Antworten · 6.369 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    112

    Standard klapp oder integralhelm

    #1
    mal eine allgemeine Anfrage in die Runde
    ich finde ja den klapphelm saupraktisch. sind die grundsätzlich schwerer und von der Belüftung her schlechter? und wie stehts um die Lautstärke? ist das der klappi auch lauter?
    hintergrund: mein rüger klapphelm ist zurück zum Händler zur Reparatur. von dem eingebauten Bluetooth Modul geht die Lautstärke schon nicht mehr zu verstellen. danach werde ich ihn weg geben. aber was nun? mein blick geht auf den caberg duke.gibts bei der tante für 199.aber ohne das cpl.hab zwar keine ahnung ob das was taugt aber wenn schon kauf dann mit.mit ein grund für den klappi ist die Brille. ist halt nervig mit dem auf und absetzen.
    außer dem rüger hab ich keinen helm gefunden bei dem das Bluetooth schon drin ist.mikro brauch ich nicht.Hauptsache ich hör die ansagen vom navi. gibts vielleicht doch was vergleichbares? oder dann doch mit inear?

    Gruß David

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #2
    das notebook hast du noch nicht integriert im helm ?

  3. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    #3
    super Kommentar

  4. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #4
    Dann nimm den Schuberth C3 pro mit Rider Communications System für C3 pro, kostet zwar viel Geld gesamt ca. 950.-€ aber bei einer bestimmt bald kommenden Aktion bei Tante Louis gibts dann 20% , dann kostet der Spaßß nur noch ca. 760.-€uronen. Dann haste aber das "Non-Plus-Ultra" momentan auf dem Helmmarkt. Laut div. Tests ist es auch z.Zt. wohl das Beste.

  5. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    #5
    im onlineshop von der tante gibt es den normalen c3 als auslaufmodell für 399€
    was ist der unterschied zum pro? aber das wäre preislich so die schmerzgrenze

    gruß
    david

  6. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    #6
    Schau dir mal noch den Nolan 104 an. Den gibt es mit integriertem Headset. Wenn er dir auf die Rübe passt, ist es ein sehr guter Helm.

  7. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #7
    Unterschied C3 zum Pro sind erstmal eine komplett neue Form (paßt mir pers. besser), Integrierte Antenne, Windschnittiger (Spoiler), andere Belüftung.

  8. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    #8
    so dele

    habe mir heute bei der tante louise einen caberg duke geholt. 199 abzüglich 50 euro vom gutschein der in der aktuellen motorrad drin war. ich hoffe mal, das morgen der regen ausbleibt und ich mal ne runde testen kann. vom sitz her super, passform und bedienung passen auch. den rest wird die erste ausfahrt zeigen

    gruß
    david

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #9
    Nach einem Concept und aktuell dem C3 bin ich ernsthaft am überlegen mir das nächste mal keinen Schuberth mehr zu kaufen. Das ständig runter klappende Visier beim Gebrauch der großen GS ist ja schon hinreichend bekannt. Auch die als Hausmittel genannten Gegenmaßnahmen, die ich allesamt schon ausprobiert habe. Mittlerweile bin ich bei der Wäscheklammerlösung anbelangt, um wenigstens einen Spalt am Visier offen zu halten.

    Die Katastrophe erlebte ich gestern bei ca. 200 km Regenfahrt nachhause. Trotz geöffneter Lüftungsklappen und Schiebern beschlug das Innenvisier innen derart, daß ich nur noch über ein ca. 1 cm breiten Spalt oberhalb des Innenvisiers etwas sehen konnte. Kopf bei 120 auf der BAB nach unten geneigt und oben raus geschaut (U-Boot-Fahrer sehen sicherlich auch nicht mehr). An der nächsten Raststätte hatte ich das innenvisier dann rausgerissen und konnte nun wenigstens etwas sehen. Gelegntlich das Visier anheben um die Scheibe wieder beschlagsfrei zu bekommen. Für einen Helm dieser Preisklasse ist das in Kombination mit der klapprigen Visiermechanik äußerst schwach.

    Mag sein, daß das "Pro" beim neuen Helm als Abhilfe gedacht ist. Die Behebung eines Mangels als Pro verkauft. Ich bin ernsthaft am überlegen, nicht nochmal soviel Geld auzugeben für etwas womit ich möglicherweise nur Ärger habe.

    Für alle die üblicherweise nicht im Regen fahren, mag mein Frust verständlicherweise unverständlich erscheinen. Die anderen können mich möglicherweise verstehen. Sicheres und angenehmes Fahren ist anders.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #10
    ich überlege nicht Klapp- oder Integral, ich überlege, ob ich nicht mal so einen Multihelm probieren soll. schwups vom Integral- zum Jethelm und zurück.
    gibts auch nen neuen von Airoh, Executive, da steckt man das Kinnteil hinten am Helm in eine Aussparung. geile idee


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Integralhelm: Stirn oder Oberkopfbelüftung
    Von rhct im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 22:13
  2. IXS HX 293 Integralhelm
    Von Diver1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 22:26
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:25
  4. Sicherheitsfrage, Klapphelm oder Integralhelm??
    Von Schneeinfo im Forum Bekleidung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 02:27
  5. Enduro oder Integralhelm ?
    Von mekkimarv im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 13:42