Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Kundenservice Schuberth

Erstellt von pk3375, 02.08.2012, 20:07 Uhr · 34 Antworten · 7.065 Aufrufe

  1. frank69 Gast

    Standard

    #11
    Ich habe Den guten Service von Schuberth bereits zweimal genießen können, das ist für mich der Grund, immer wieder dieser Marke treu zu sein. Der Kontakt war immer persönlich und verbindlich, Kosten hatte ich noch nie. Beim C3 haben sie mir sogar ein neues Visier zugeschickt, allein auf meine telefonische Reklamation hin und den Hinweis, daß ich als Pendler auf den Helm angewiesen bin.
    Besser geht es nicht.

    Frank

  2. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #12
    tja, ich habe heute wieder mal angerufen, in der hoffnung jemand zuständigen zu finden. nach 5 min in der schleife wurde mir mitgeteilt, dass niemand da ist. dann habe ich ein antwortmail vom kundenservice bekommen, dass mein helm erst repariert wird, wenn ich die rechnung per vorkassa bezahle?????????? wozu habe ich dann den kostenvoranschlag unterschreiben müssen und warum ist dort nichts von vorkasa gestanden. zur erinnerung: den helm habe ich mitte juni hingeschickt. am 19.7. habe ich angerufen, wann der helm endlich fertig ist. da wurde mir mitgeteilt, der kostenvoranschlag wäre per post unterwegs (ist bis heute nicht angekommen). ich habe dann gebeten, mir selbigen per email zu schicken. am selben tage habe ich diesen unterschrieben retourniert. am telefon habe ich nachgefrag, ob sich dass eh noch vor dem betriebsurlaub alles ausgeht, weil ich ja auch wegfahren möchte. jaja, alles kein problem.......... blablabla. bis heute habe ich keinen helm und nach zahllosen telefonaten habe ich weder jemand gefunden, der sich für mich zuständig gehalten hat, noch jemanden der kompetent gewesen wäre, meine fragen zu beantworten . bin stinksauer!

    gruss
    pk3375

  3. Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    339

    Standard

    #13
    Servus miteinander,
    auch ich kann dies bestätigen, dass der Service beim Schuberth nachgelassen hat.
    Nachdem ich auch keinen mehr von dieser Firma mehr haben wollte und ich mehrere Helme Probe gefahren bin und leider keiner wirklich gepasst hat bin ich doch wieder auf einen Schuberth gekommen. Der Händler, wo ich den C3 gekauft habe, hat mir für den neuen Schuberth (SR1) einen sehr guten Preis gemacht.
    Der SR1 ist für mich um einiges besser!!

    Aber alleine von der Art der letzten Abwicklung seitens Schuberth ist ein bitterer Nebengeschmack vorhanden.
    Der C3 wurde zu meinen Kosten instandgesetzt (wegen erneuter undichtigkeit!) und für Fehler , die teilweise bei der ersten Rep im Hause Schuberth vermurkst wurde.
    Ich warte jetzt erst mal ab wie sich der neue Helm hält- der erste Eindruck ist auf jedenfall besser als beim C3.

  4. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #14
    also ich sowas von stinksauer! vor 3 Wochen frage ich noch nach, wann denn nun endlich der reparierte Helm kommt und es wurde mir bestätigt, dass ich eine Woche drauf den Helm bekomme, wenn ich den Kostenvoranschlag unterschreibe. Jetzt 3 Wochen später schicken sie mir die Rechnung und sagen mir plötzlich, dass sie den Helm erst versenden, wenn sie den Zahlungseingang haben. Dann dauert es wahrscheinlich nochmal 1 Woche. Dabei habe ich in meinen unzählingen Telefonaten mit der Fa. Schuberth immer wieder betont, dass ich den Helm dringend brauche, da ich nächste Woche damit wegfahre. So wie es ausschaut, werde ich das mit einem anderen Helm tun müssen. Dabei ist der Helm 2 Jahre alt und hat die üblichen Wehwehchen (Visiermechanik und Wassereintritt). Das war definitiv mein letzter Schuberth. Hätte lust ihn mutwillig zu zerstören, wenn ich ihn zurückbekomme.

    gruss
    pk3375

  5. kraichgauQ Gast

    Cool

    #15
    Zitat Zitat von pk3375 Beitrag anzeigen
    also ich sowas von stinksauer! vor 3 Wochen frage ich noch nach, wann denn nun endlich der reparierte Helm kommt und es wurde mir bestätigt, dass ich eine Woche drauf den Helm bekomme, wenn ich den Kostenvoranschlag unterschreibe. Jetzt 3 Wochen später schicken sie mir die Rechnung und sagen mir plötzlich, dass sie den Helm erst versenden, wenn sie den Zahlungseingang haben. Dann dauert es wahrscheinlich nochmal 1 Woche. Dabei habe ich in meinen unzählingen Telefonaten mit der Fa. Schuberth immer wieder betont, dass ich den Helm dringend brauche, da ich nächste Woche damit wegfahre. So wie es ausschaut, werde ich das mit einem anderen Helm tun müssen. Dabei ist der Helm 2 Jahre alt und hat die üblichen Wehwehchen (Visiermechanik und Wassereintritt). Das war definitiv mein letzter Schuberth. Hätte lust ihn mutwillig zu zerstören, wenn ich ihn zurückbekomme.

    gruss
    pk3375
    Yep pk das kann ich nur zu gut nachvollziehen wenn man(n) so viel ärger mit dem helm hatte,.....man hat einfach keine freude mehr daran

  6. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #16
    Ob die Problematik wohl auch dran liegen könnte, dass Schuberth vor einigen Jahren von einem Finanzinvestor übernommen wurde?
    Denn seitdem fällt mir auf, dass die Helme statt Revolution nur noch Evolution bieten (investarm), dafür aber die Preise sauber gestiegen sind...

    Gruß
    Edi

  7. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard Schuberth

    #17
    Hallo,

    habe letztes Jahr bei Polo einen C2 erworben ( vor allem wegen der

    Sonnenblende ) und weil ich schon sehr lange Schuberthhelme verwende.

    Erster Eindruck war ernuechternd. Bei der geringsten Kopfbewegung

    klappte das Oberteil des geoeffneten Helmes wieder zu.

    Beim aufsetzen ( man muss den Helm ja unten auseinanderziehen ) loeste

    sich das aeussere schwarze Kunststoffnackenteil aus seiner Befestigung

    und musste immer wieder zurueckgedrueckt werden.

    Der Hoehepunkt war dann der bis dahin heisseste Tag des Jahres, als ich

    den Helm aus Versehen 2 Stunden in der prallen Sonne auf der Sitzbank

    liegen liess. Bei der Abfahrt wollte ich die Sonnenblende in Position bringen,

    was mir aber nicht gelang, da diese durch Hitzeeinwirkung

    total verzogen war. Da ich zum schliessen etwas mehr Kraft aufgewendet

    hatte, war als Folge davon auch noch die Mechanik defekt.

    Dass bei starkem Regen das Wasser von oben ins Visier laeuft, erwaehne

    ich hier nur am Rande.

    Der Helm wurde nun von Polo zu Schuberth geschickt. 2 Wochen spaeter

    hatte ich den reparierten Helm wieder zurueck.

    Alle aufgefuehrten Maengel waren beseitigt ( Regen konnte ich noch nicht

    testen ) und von daher bin ich mit dem Service von Schuberth sehr

    zufrieden. Was mir aber ueberhaupt nicht gefaellt, ist die schlechte

    Qualitaet. die Schuberth anscheinend zur Zeit liefert. Ich hatte ja schon

    einige Helme dieser Firma ( vom Supervisor bis zu verschiedenen BMW -

    Systemhelmen ), deren Qualitaet und Verarbeitung ueber jeden Zweifel

    erhaben waren. Es wird also Zeit, dass Schuberth sich wieder auf

    frueher selbstverstaendliche Werte konzentriert.

    Gruss aus Bayern

    Max

    P.S.: Bin zur Zeit in Rumaenien, die Tastatur hier kennt keine Umlaute und

    auch kein scharfes S.

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #18
    Hi :-)
    Ich habe mit dem Service sehr gute Erfahrungen gemacht. Meine Frau hat im vorletzten Frühjahr (2011) einen C2 (Last Edition) von Polo bekommen. Bei dem fiel nach einem halben Jahr das Kinnteil von alleine runter und das Visier fiel auch einfach zu. Hab den dann mit einem netten Brief zu Schuberth geschickt. Nach 3 Tagen bekam ich ne Mail, dass der Helm eingegangen ist und die Bearbeitungszeit 2 Wochen dauert. 10 Tage später war der Helm wieder da und alles Paletti.

    Ich selbst hab mir in diesem Frühjar einen S1pro geholt. Auch der machte Zicken. Also ab zu Schuberth und das gleiche Spiel noch mal. Auch da gabs am Service nix zu meckern.

    Allerdings finde ich es traurig, dass ich 2 neue Helme gleich mal zum Service schicken musste.

    Ob da die Qualitätskontrolle bei der Auslieferung aus dem Werk wohl nicht richtig funktioniert?
    2 Helme sind sicherlich nicht repräsenativ. Aber verdächtig finde ich es schon...

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von kraichgauQ Beitrag anzeigen
    ich bin eher von der Qualität des Helms enttäuscht, aber gerade dabei hat mir der Service von Schuberth bisher 4x super schnell den Helm repariert und immer spätestens nach 1,5 Wochen den Helm zurück geschickt.
    Sorry, aber das ist doch ein Trauerspiel. Mag ja sein, dass unter GS-Fahrern Schuberth-Helme einen besonders hohen Marktanteil haben, aber ich habe irgendwie den Eindruck, als wenn *jeder* Schuberth-Helm schon mal im Service war, etwas, was bei anderen Helmen die absolute Ausnahme ist. Wovon ich in Bezug auf den Service wenig höre, das ist der BMW Systemhelm 6. Den halte ich für absolt vergleichbar mit dem C3, nur muss er offenbar nicht dauernd in die Werkstatt. Oder täusche ich mich da?


    Gesendet von meinem GT-P7100 mit Tapatalk 2

  10. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    65

    Standard

    #20
    Hallo,

    nachdem mir wegen meines unrepariert vom Schuberth Service zurückgesandten SRC der Kragen geplatzt ist, habe ich vor zwei Wochen einen etwas unfreundlicheren Brief an die Geschäftsführung von Schuberth geschickt. Gestern erhielt ich nun von einer sehr freundlichen und bemühten Service-Mitarbeiterin von Schuberth einen Anruf mit dem Angebot, das SRC gegen ein Neugerät zu tauschen und den Helm zu überprüfen. Da ich das SRC bei Louis bereits gegen Kaufpreiserstattung zurückgegeben habe, entfällt der erste Teil. Einer Überprüfung des Helmes habe ich zugestimmt und werde den Helm dann mal an Schuberth senden. Mal sehen, was passiert.

    Ich kann also nur empfehlen, bei Unzufriedenheit einen kurzen Brief an die Geschäftsführung zu schicken. Das ist sicher kein Allheilmittel, unterstützt aber doch manche Vorgänge. Ob ich nochmals ein Schuberth Produkt kaufe, mache ich vom weiteren Ablauf abhängig.

    Gruß,

    Michael


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schuberth schlechter kundenservice beim c3 helm?
    Von Vincee im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 08:20
  2. Kundenservice bei TT
    Von GS Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 15:36
  3. Kundenservice Leatherman
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 08:01
  4. Schuberth Top Kundenservice !
    Von JörGS im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 20:59
  5. Neues Zum Thema Kundenservice
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 18:41