Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Lederpflege

Erstellt von Mister Wu, 05.10.2005, 10:17 Uhr · 10 Antworten · 3.461 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard Lederpflege

    #1
    Hallo,

    Ich habe eine Hose aus Kangaroo - Leder, von Alne.
    Gibt es eigendlich besondere Pflegehinweise für dieses Leder ?
    Ich habe mal gelesen das Nivea Körperlotion gut wäre , habe mich das aber noch nicht getraut.
    Bisher habe ich die Hose mit Lederwachs aus der Dose gepflegt.

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #2
    Hi Frank,
    Bei meiner Schwabenlederkombi lass ich nur Lederpflegeöl dran.
    Bei der Abholung vom Kombi wurde mir von Lederfett abgeraten.
    Fett würde das Leder nicht "Atmen" lassen??????
    Peter

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Hi Peter,

    jau das mit dem Fett hatte man mir auch erzählt.
    Fett macht das Leder zwar geschmeidig, läßt es aber auch quellen und öffnet die Poren. Verfettete Poren hindern am Atmen und wenn das Fett raus ist saugt das Leder Wasser wie ein Schwamm
    Daher nehme ich bisher Leder-Wachs, das eigendlich für meine Wanderschuhe gedacht ist.
    Da Kangaroo-Leder aber eine andere Struktur als Rindleder hat, wollte ich es mal genau wissen.

  4. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,

    ein Kumpel gab mir mal den Tipp Reinigung und Pflege mit Sattelseife und Sattelfett zu machen. Also ich kann nicht besseres empflehlen. Sie Klamotten werden so richtig geschmeidig und bei sparsamer Anwendung!!! glänzen sie dann auch nicht wie Schweinespeck. Mein Freund ist auch völlig begeistert.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard Re: Lederpflege

    #5
    Moin Frank,
    Zitat Zitat von Mister Wu
    Ich habe eine Hose aus Kangaroo - Leder, von Alne.
    Gibt es eigendlich besondere Pflegehinweise für dieses Leder ?
    Ich habe mal gelesen das Nivea Körperlotion gut wäre , habe mich das aber noch nicht getraut.
    die Nivea-Lotion ist auf jeden Fall gut für Auto-Ledersitze geeignet - ich nehm da nix anderes mehr.
    Tipp: Teste das doch mal an einer unauffälligen Stelle (Innenseite Bein, unten, ja nicht oben ) - so werd's ich im Winter mal bei meinem Atlantis-Anzug versuchen!

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard Re: Lederpflege

    #6
    Zitat Zitat von Mikele
    Tipp: Teste das doch mal an einer unauffälligen Stelle (Innenseite Bein, unten, ja nicht oben )
    ---------------------------

  7. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Ausrufezeichen Lederpflege

    #7
    Habe neulich den Selbstversuch gewagt.
    Harrolederhose 3 farbig (dunkelblau, hellblau, weiß).
    Hose auf Links drehen, Knie und Hüftprotektoren entfernt ( und siehe da, beide Hüftprotektoren nach jahrelangen Gebrauch gebrochen).
    Dann alle Reisverschlüsse geschlossen und das gute Stück bei 30 Grad und Feinwaschmittel in die Waschmaschine (Programm Wolle/Seide).
    Farbe hat gehalten und ist nicht, sagen wir mal, verlaufen.
    Nach der Wäsche das Teil waagerecht auf einen Wäscheständer gelegt, und jeden Tag gewendet.
    Nach 4 Tagen war die Hose trocken.
    Nun hab ich eine Spraydose Ballisol (Waffenpflegespray, auch für die Lederpflege geeignet) auf die Hose "geballert" und das Ganze dann von Hand einmassiert. Reisverschlüsse nicht vergessen, diese laufen dann auch wieder ganz leicht und werden wasserdicht.
    Einen Tag einziehen lassen, dann die Hose in einen alten Bettbezug stopfen und ne Weile kalt im Trockner rumsausen lassen.
    Dann ist das Leder wieder schön geschmeidig.

  8. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    177

    Standard

    #8
    Hallo,

    versuche es mal da:
    www.lederzentrum.de
    Hier wurde mir bisher immer geholfen.
    (Nicht verwandt und nicht verschwägert. Keine Beteiligung an der Firma)

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    Alles wissenswerte zum Thema Lederkombi pflegen, waschen fönen gibt es auf
    www.lederreiniger.de
    hab meine 7 jahre alte Jacke dort hingeschickt, sie wurde gewaschen (sollte man in einer normalen Maschine nicht tun) geölt, gesäubert usw.
    sieht aus und fühlt sich an wie neu.
    Das alles für nicht mal 30 Euro, komplette Kombis für 45 euro

    Tiger

  10. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    ...... habe mal gelesen das Nivea .......
    Paß dann aber gut auf das Leder auf,
    denn es tat NIVEA als beim ersten Mal


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lederpflege
    Von Stobbi im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:02