Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 170

Membransuperklamotte oder Regenkombi....mal ironisch betrachtet

Erstellt von Odo, 23.12.2015, 13:30 Uhr · 169 Antworten · 24.643 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #91
    So sieht es wohl aus - aber die 875 Taler hättest Du wahrlich sinnvoller versenken können - sagt Dir ein anderer GS-Enduro-Helm-Fahter...

    Viel Spaß mit Deiner Entscheidung.

    Gruss
    Jan

  2. Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    222

    Standard

    #92
    Hallo,
    ich fahr auch so eine eierlegende Wollmilchsau (Rev‘it Sand/Defender). Damit war ich im Hochsommer in HR bei 42°C und in den Pyrenäen bei -3°C unterwegs.

    Für mich ist die Flexibilität DER Hauptvorteil dieser Kombis.

    Ich fahre eigentlich immer mit Membran in den Klamotten außer im Hochsommer, hauptsächlich zum Windschutz. Wenn es regnet, ziehe ich eine Regenpelle drüber.
    Nachdem es mich einmal in den Alpen nass und kalt erwischt hat, weiß ich wie kalt eine Z-oder U-Liner Jacke werden kann und das will ich unbedingt vermeiden.
    Wenn es dann wirklich mal kalt wird, kann man noch das Thermofutter einziehen und es ist bis unter 0°C mollig warm.

    Im Normalfall wird es auch nicht überraschend saukalt und regnerisch, sodass man sich komplett nackt am Straßenrand umziehen muss. Wenn es kühl ist, zieh ich gleich früh die Membran und/oder das Thermofutter ein. Wenn es dann zu warm wird zieh ich es wieder aus.

    In diesem Jahr hatte ich alles dabei, 30°C im Tal und -3°C auf dem Berg, mal windig, dann wieder Schnee oder Regen und Sonne gab es auch reichlich. Ich hatte nur die eine Kombi und meine Regenpelle dabei, ich hab nicht gefroren und nicht/kaum geschwitzt.
    Das Thermofutter und die Membran nehmen kaum Platz weg – für mich so ziemlich das Ideal für die Reise.

    Gruß

    Tom

  3. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #93
    Ich fahre derzeit mit einem Touareg Zweiteiler von Hein Gerickke mit Innenliegender Membran und herausnehmbaren Winterfutter.
    Die Belüftung im Sommer ist einfach ein Traum, fühlt sich an wie mit nem T-Shirt zu fahren.
    Dennoch ist das nächste was ich mir anschaffen werde entweder ein Klim oder Stadler Anzug !

    Denn was mich tierisch nervt ist der Umstand das wenn man mal bei Dauerregen ein paar Stunden fahren muss (hatte ich schon mal auf der Heimreise von Salzburg bis in die Rheinebene) mein Touareg mich zwar trocken gehalten hat, aber die Außenhaut im Sommer volle drei Tage brauchte um wieder trocken zu werden und das geht für mich auf einer längeren Tour gar nicht.

    Dann lieber wenn es heiß ist den Anzug halb offen fahren und nichts drüber oder drunter ziehen müssen.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    der einen auf Kumpel machende Tourgide, mir durch sein Beispiel und sein Gerede etwas weissmachen will.
    Will er nicht und hat er auch nichts von er will nur seinen Job "Motorrad fahren" nicht verlieren. Hier muss jeder entscheiden wie weit er dafür geht. Immerhin bin ich kein Politiker geworden, der milliarden an Steuergeldern verschwendet oder Polizist, der Leute mit Radarfallen & co abzockt 11 OWi-54 Js 1096/10-442/10.

    Ich darf laut Arbeitsvertrag einfach während meiner Tätigkeit aus gutem Grund nicht meine ehrliche Meinung über die von uns täglich verwendeten Produkte sagen aber wenn ich nur die Farbe von etwas lobe ist das ein deutlicher Hinweis, dass es an dem Produkt sonst nichts zu loben gibt!

    Wenn man es in seiner Freizeit dann wieder gut machen will und vor der Unzuverlässigkeit und den aufgetretenen Problemen dieser Produkte warnt, ist es ja auch wieder nicht recht. So what?

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.371

    Standard

    #95
    Welche Probleme? Der einzige der ständig mit etwas Probleme zu haben scheint bist du. Probleme mit Motorrädern, Probleme mit Kleidern, Probleme mit Telefonen, Probleme mit dem Gesetz...

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Will er nicht und hat er auch nichts von er will nur seinen Job nicht verlieren. Hier muss jeder entscheiden wie weit er geht. Immerhin bin ich kein Polizist und zocke mir Radarfallen & co Leute ab 11 OWi-54 Js 1096/10-442/10.

    Ich darf laut Arbeitsvertrag einfach während meiner Tätigkeit meine ehrliche Meinung über die Produkte nicht sagen aber wenn ich nur die Farbe von etwas lobe ist das ein deutlicher Hinweis, dass es an dem Produkt sonst nichts zu loben gibt!
    Andererseits wollen die verblendeten belogen werden. Wenn man in seiner Freizeit von der Unzuverlässigkeit der Produkte berichtet, ist es ja auch wieder nicht recht...
    Wenn man es in seiner Freizeit dann wieder gut machen will und vor der Unzuverlässigkeit dieser Produkte warnt, ist es ja auch wieder nicht recht. So what?

    ... es ist die Polemik, die hier am meisten sauer aufstösst, ebenso das Abschweifen.... Radarfallen haben wohl so garnix mit dem Thema zu tun....

    Und wozu den Tourguide spielen, wenn man nicht hinter den Produkten steht? Fehlendes Rückgrat, um abzulehnen?

    Entweder ich stehe zu meinen Prinzipien, oder ich lasse es sein!

    ....wenn ich schlechte Erfahrungen mit einem Produkt mache, stelle ich Fakten rein - evtl. mit eigenen Photos, wenn es die Haltbarkeit betrifft.... wie bei meiner Held Jacke...

    es sind dann eigene Erfahrungen und nicht welche, die auf Hörensagen beruhen.

    Wenn jemand Badelatschen und T-Shirt vorzieht, soll er - ist mir vollkommen Latte.....
    so lange er es nicht als Dogma verbreitet....

    Hier ging es aber um Membranklamotten - dazu gehören weder Badelatsche noch TShirt....

    Zitat Zitat von AT86 Beitrag anzeigen
    ....
    Denn was mich tierisch nervt ist der Umstand das wenn man mal bei Dauerregen ein paar Stunden fahren muss (hatte ich schon mal auf der Heimreise von Salzburg bis in die Rheinebene) mein Touareg mich zwar trocken gehalten hat, aber die Außenhaut im Sommer volle drei Tage brauchte um wieder trocken zu werden und das geht für mich auf einer längeren Tour gar nicht.

    ....
    ... sehe ich auch so, meine Held - ist super belüftbar - aber dank Z-Liner saugt sich die Aussenhaut richtig voll - und die Kälte schlägt dann voll durch....

    Die Held hat sich in Spanien bewährt - es war trocken und heiss

    Das konnte meine Atlantis im Schwarzwald bei 33° aber auch bieten - Belüftung über die offenen Ärmel....

    Die sichere Lederpelle ziehe ich in diesem Falle vor...

    Lange Touren fahre ich nicht bei Minusgraden....

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #97
    ... daran wird sich auch nichts nach 20 Seiten ändern!

    Weshalb sollten alle mit einer Ausstattungsoption zufrieden sein?

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    Und wozu den Tourguide spielen, wenn man nicht hinter den Produkten steht? Fehlendes Rückgrat, um abzulehnen?
    Ich fahre gerne Motorrad und kündige auch dann meinen Job nicht und beantrage Harz4, wenn es ne anfällige BMW oder eine Öl saufende Ducati ist und selbst du mit den teuren Held Jacken nasse Erfahrungen gemacht hast (das sehen die Kunden auch ohne dass ich was sagen muss). Hauptsache fahren!

    Dieses Forum ist voller Beiträge über aufgetretene Fehler, obwohl kaum jemand täglich fährt. Wenn man jedoch täglich und dann auch noch mit 20 Kunden unterwegs ist, treten technische Probleme noch häufiger auf als wenn die Kiste die ganze Zeit in der Garage steht. Ja und dass man bei meinem Geschäftshandy nach 2 Jahren den Akku nicht einfach wechseln konnte weils von Apple war sondern das ganze Gerät entsorgen musste war auch echt sch*. Keine Ahnung wer son Schrott freiwillig kauft. Es gibt so viele bessere Alternativen.

    Foto? Gerne. In diesen Helm regnet es rein. Spaltmasse und Verarbeitung sind unterirdisch. Was meinst du warum ich privat lieber einen MTR von Louis für 29 Euro im Angebot fahre? Die Sicherheitsnormen erfüllen die auch und sind dicht http://www.motorradonline.de/motorra...ralhelme/90599


  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #99
    Ich frage mich was in dem Kopf vorgeht. Das ist doch nicht normal. Da muss eine Krankheit vorliegen. Ich tippe auf eine deutlich ausgeprägte narzisstische Persönlichkeitsstörung. Ein Psychiater hätte sicher seinen Spaß dran.

  10. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Naja, "ER" drückt sich manchmal n bisschen ungeschickt aus, so dass sich hier schnell einer auf den Schlips getreten fühlt.
    Aber den vorliegenden Fakten und Erfahrungen eines tatsächlichen Vielfahrers traue ich mehr, als den 1.000 km-Fahrern (im Jahr), wo die Karre nur in der beheizten Garage steht und regelmäßig im Kundendienst des Glaspalasts vergoldet wird ...


 
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenkoffer oder einfach mal eine Gepäckrolle?
    Von Coucar79 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 09:41
  2. Moped fahren mal mathematisch betrachtet ...
    Von Newbug im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 07:45
  3. RA oder doch mal den Z6
    Von Schlonz im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 19:19
  4. Spontan mal auf den Feldberg oder so...
    Von BerlerBiker im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 10:25
  5. Der Weg zur GS - schon mal Ulysses oder Tiger gefahren?
    Von Mr. Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 16:42