Seite 12 von 17 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 170

Membransuperklamotte oder Regenkombi....mal ironisch betrachtet

Erstellt von Odo, 23.12.2015, 13:30 Uhr · 169 Antworten · 24.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Zitat Zitat von rikolo Beitrag anzeigen
    Nach verschiedenen Kombi habe ich nun seit diesem Jahr den TourShell von BMW. Für mich bislang das beste. Auch bei starken Regenfällen bislang immer trocken geblieben.
    Kann ich mich nur anschließen, hab auch die Tour Shell Jacke, ist absolut spitze. Im Sommer gut belüftet dank der großflächigen Reißverschlüsse, auch bei über 30 Grad, im Regen (ich meine richtigen Regen!) absolut dicht, jetzt mit Innenfutter kuschelig warm. Bin gestern bei 5 Grad gefahren, nur ein Unterziehshirt drunter, dann die Jacke, 150km, nix gefroren. OK, sieht ein bisschen bieder aus, aber auf ner BMW darf man das.

    Für die Hose konnte ich mich nicht begeistern, hat schon im Laden beim Anprobieren unangenehm an den (nackten) Beinen geklebt, hab sofort drinn geölt, hab ich dann lieber gelassen. Da hatte ich erst die Summer 3 von BMW, jetzt wegen Dauerschwangerschaft eine günstige Sommerhose von Pharao (Tura light), gut und günstig. Natürlich immer ne Regenhose in der Hecktasche ...

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    auch bei über 30 Grad
    Kombi bei 30 Grad (in vielen Ländern Normaltemperatur) versteh ich immer nicht. Da ist das Risiko eines Hitzeschlags vor allem an Ampeln und im Berufsverkehr doch wesentlich höher als das Risiko, sich im unwahrscheinlichen Fall eines Unfalls zu verletzen. OK kurzärmlich ist wegen Sonnenbrand auch nicht immer gut aber die volle Montur bei 30 Grad und ev anschliessendem Einkaufsbummel trage ich nicht mehr. Solche Anfänger bemitleide ich in der Fussgängerzone immer.

    Im Winter gern mit Kombi wie das Michelinmännchen aber im Sommer?

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Hab keinen Bock drei verschiedene Anzüge parat zu halten.
    Klar isses im Stadtverkehr, an der Ampel und am Eiscafe brütend heiß in den Klamotten, aber ne Jacke kann ja schnell mal ausgezogen werden, und ne Hose sollte wirklich nicht zu dicht sein. Ich find das sehr unangenehm, wenn Du innerlich am Ölen bist, die Hose ziehste so schnell mal nicht aus, deshalb leichte Sommerhose, jetzt im Winter mit Unnerbuxe drunter und gut isses.
    Bei über 30 Grad sollte man eben für genügend Fahrtwind sorgen, dann passt das schon.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Bei über 30 Grad sollte man eben für genügend Fahrtwind sorgen, dann passt das schon.
    Du meinst bei über 30 Grad ist rasen im Kombi sicherer als sich im T-Shirt gemütlich an die Vorschriften zu halten?

  5. Registriert seit
    08.04.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    "Kombi bei 30 Grad (in vielen Ländern Normaltemperatur) versteh ich immer nicht. Da ist das Risiko eines Hitzeschlags vor allem an Ampeln und im Berufsverkehr doch wesentlich höher als das Risiko, sich im unwahrscheinlichen Fall eines Unfalls zu verletzen. OK kurzärmlich ist wegen Sonnenbrand auch nicht gut aber volle Montur bei 30 Grad und ev anschliessendem Einkaufsbummel geht gar nicht"

    Also auch über 30° habe ich bei dem Tour Shell kein Hitzestau. Im übrigen, wer sich mal die Verletzungen der leichter begleiteten Motorradfahrer nach einem Unfall ansieht (Bin Rettungsassistent) - dann lieber etwas mehr auf dem Körper. Da ich bereits 1 unverschuldeten Unfall hinter mir habe (nur durch meine getragene Airbag Weste mit geringen Blessuren überlebt, fahre ich sowieso nur noch mit Airbag Weste!

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Hast son Airbag beim weglaufen oder durch stehend fahren im Gelände schonmal versehntlich ausgelöst oder im Flugzeug mitgenommen?

  7. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    ...und ab 40 Grad C wird sowieso alles zugemacht, auch Visier, um vor unerträglich heissem Fahrtwind zu schützen...Ob Kombi oder nicht...

  8. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Du meinst bei über 30 Grad ist rasen im Kombi sicherer als sich im T-Shirt gemütlich an die Vorschriften zu halten?
    Mann, Du machst es einem aber echt nicht leicht!
    Ich hab Dich doch schon oft genug hier verteidigt, aber jetzt liegst Du wieder daneben:
    Fahrtwind krieg ich ab 70 - 80 km/h im Sommer genug, das reicht schon um nicht zu ölen.
    Rasen ist was anderes, mit meinem Möp kann ich gar nicht rasen, da is bei 170 Schluss.
    Glaub mir, in der Tour-Shell-Klamotte geht das wirklich.

    Grundsätzlich zieh ich mich das ganze Jahr 10-Grad wärmer an, dann frier ich durch den Fahrtwind nicht.
    D.h. wenns 20 Grad draußen sind, dann zieh ich mich an, als wärens nur 10 Grad (ohne Moped), dann passts mit Moped.
    Is so ne ungefähre Hausnummer.

  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Kombi bei 30 Grad (in vielen Ländern Normaltemperatur) versteh ich immer nicht. Da ist das Risiko eines Hitzeschlags vor allem an Ampeln und im Berufsverkehr doch wesentlich höher als das Risiko, sich im unwahrscheinlichen Fall eines Unfalls zu verletzen.
    Klassische Unfallsituationen in Ländern mit 30 Grad-Normaltemperatur sind Frontalkollisionen mit mordlüsternen LKW/Bus-Fahrern (Schutzklamotte egal), denen sich eventuell durch Abfahrt in den Straßengraben ausweichen lässt (Schutzklamotte nicht egal), oder plötzlich auf die Straße rennende Haustiere, Kinder und Besoffene (Schutzklamotte auch nicht egal)

    Bei meinem Kumpel auf den Phillies war es eine streunende Ziege, die für nachhaltig schmerzende Schürfwunden auf den nackten Armen sorgte... man sieht in Lederweste natürlich cooler auf dem Chopper aus als mit dem Protektorenhemd, das ich mir in den Tropen über ein langärmeliges Kapuzenshirt (Kapuze unter den Helm als Sonnenschutz und Schweißabsorber) und unter ein Motocross-Jersey ziehe. Feste Schuhe, leichte Handschuhe und ein gut belüfteter Helm sind ebenfalls Pflicht.

    Wer mal ein paar Stunden in der Notaufnahme eines Drittwelt-Hospitals zugebracht hat, möchte dort nicht ernsthaft blessiert eingeliefert werden.

  10. Registriert seit
    08.04.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    Nee, bei 30kg, die man auf die Reisleine bringen muss, bis der Airbag auslöst, ist fast nicht möglich. Selbst bei Absteigen, als ich nicht daran gedacht habe mich von der Reisleine zu lösen, wurde ich durch den abrupten Zug am Körper erinnert - ohne dass der Airbag ausgelöst hat dass ich noch mit der Leine verbunden bin. Stehend ist auch kein Problem, da die Länge der Reisleine entsprechend eingestellt ist. Im Flieger habe ich bis jetzt die Jacke nicht mitgenommen (fahre immer mit dem Töff in Urlaub!), sollte m.E. aber kein Problem sein, da ja z.B. die Sporttaucher auch ihre Pressluftflaschen mitnehmen. Muss nur vorher deklariert werden, da die Jacke dann im Frachtraum in einen speziellen Behälter kommt.
    M.E. ist die Airbagweste eine Lebensversicherung, wie der Sicherheitsgurt im Auto. Nicht ohne Grund fahren die Flicks in F u. der Rettungsdienst nur mir den Helite Airbags. Im Turnierreitsport ist er m.W. ebenfalls vorgeschrieben, wer vom Pferd fällt u. sich verletzt, keine Airbag Weste getragen hat, wird von der Versicherung in die Pflicht genommen.


 
Seite 12 von 17 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenkoffer oder einfach mal eine Gepäckrolle?
    Von Coucar79 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 09:41
  2. Moped fahren mal mathematisch betrachtet ...
    Von Newbug im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 07:45
  3. RA oder doch mal den Z6
    Von Schlonz im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 19:19
  4. Spontan mal auf den Feldberg oder so...
    Von BerlerBiker im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 10:25
  5. Der Weg zur GS - schon mal Ulysses oder Tiger gefahren?
    Von Mr. Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 16:42