Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 170

Membransuperklamotte oder Regenkombi....mal ironisch betrachtet

Erstellt von Odo, 23.12.2015, 13:30 Uhr · 169 Antworten · 24.631 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Stimmt es macht einen riesen Unterschied ob jemand ein Produkt kauft weil es gut ist oder es verwendet weil er es umsonst bekommt oder sogar noch dafür bezahlt wird wie bei Long way round, Michael Martin, Joe Pichlet etc pp.

    Für verschiedene Klimazonen hat sich das Zwiebelprinzip seit Jahren bewährt: Kurze Hose und T-Shirt für wenns warum ist, Funktionsunterwäsche zum bequehm schlafen, lange Klamotten drüber für wenns kalt wird und ne Regenjacke und Regenhose drüber für wenns schneit...

    Hey Tobias,

    gib Dir doch bitte etwas mehr Mühe mit Deinem Deutsch! Es ist manchmal echt schwer, den Sinn/die Aussage darin zu erkennen!

  2. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #72
    Das liegt aber nicht unbedingt am Deutsch bzw. der Rächtschraibunk

  3. Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hey Tobias,

    gib Dir doch bitte etwas mehr Mühe mit Deinem Deutsch! Es ist manchmal echt schwer, den Sinn/die Aussage darin zu erkennen!
    Bis auf das 'warum' statt 'warm' fand ich es recht verständlich.

    Aber inhaltlich natürlich immer noch grottenfalsch: das letzte was ich beim Motorradfahren brauche ist mit zehn verschiedenen Lagen eingemummelt zu sein.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von Aardvark Beitrag anzeigen
    Bis auf das 'warum' statt 'warm' fand ich es recht verständlich.

    Aber inhaltlich natürlich immer noch grottenfalsch: das letzte was ich beim Motorradfahren brauche ist mit zehn verschiedenen Lagen eingemummelt zu sein.
    "10 verschiedene Lagen" ist wohl leicht übertrieben , trotzdem basiert der Wetter/Kälteschutz auf das Zwiebelprinzip.

    Mein Lagen sehen so aus ;

    Bei heissem Wetter; Funktionsunterwäsche, Leder oder Textil Kombi.
    Bei nass warmen Wetter; + Goretex Innenhose und Jacke, beim Leder Regenjacke und Hose
    Bei kaltem Wetter; + Thermo Innenfutter, da fahre ich nur noch Textil.

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #75
    Zwiebelprinzip ist richtig. Das Problem, egal ob BMW-Tracht, Klimschlamichtot oder Grossmutters Wollpullover. Die härteste Schicht oder soll ich sagen die abriebfeste gehört nach ganz aussen. Von daher ist es völlig einerlei, um das Gnägi zuwenig oder zuviel an seinen Platz zu bringen, muss man sich erst mal ausziehen.

    Beim kauf meiner Tracht hab ich nicht kapiert, dass diese nur wasserfest ist, wenn man das Fell mit drinne hat. Tja, ich habs schmerzhaft gelernt, als ich das erste Sommergewitter durchfuhr. Inzwichen bin ich schlauer und ha entsprechend das Innenfutter mit auf Tour. Dauert keine Minute dieses einzufädeln. Auf jeden fall ist die BMW-Eintucherei in diversen Aspekten besser und angenehmer als mit meiner inzischen 8 Jahre alten einschichtigen Richa-Jacke.

  6. Registriert seit
    07.10.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Zwiebelprinzip ist richtig. Das Problem, egal ob BMW-Tracht, Klimschlamichtot oder Grossmutters Wollpullover. Die härteste Schicht oder soll ich sagen die abriebfeste gehört nach ganz aussen. Von daher ist es völlig einerlei, um das Gnägi zuwenig oder zuviel an seinen Platz zu bringen, muss man sich erst mal ausziehen.
    .
    Zwiebelschicht finde ich auch vollkommen richtig; nur nicht die abriebfeste Schicht nach aussen.
    Das was möglichst nahe am Körper sitzt, sollte zuverlässig die Protektoren an ihrem Platz halten, und vor Abrieb schützen.
    Alles was wärmt, oder vor Nässe schützt, kann weiter nach aussen.

    Gruß
    Carsten

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #77
    Ihr solltet vielleicht noch zwischen abriebfester Schicht und Protektorenschicht unterscheiden.
    Die beiden müssen nicht identisch sein.

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #78
    Da sind sie wieder, die "German Angst" und die Werbesprüche der Industrie In den meisten Ländern reichen Jeans, FlipFlops und der Helm am Arm.
    Meist bricht man sich wenns denn tatsächlich mal richtig dumm läuft eh das Genick. Mit oder ohne Protektoren

  9. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    In den meisten Ländern reichen Jeans, FlipFlops und der Helm am Arm.
    Aber die sehen damit nicht so cool aus wie Hänschen Blau in der teuren BMW Offroad-Kombi (ohne den geringsten Dreckfleck darauf - wäre ja schade drum!).

    Grüße, Martin

  10. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Da sind sie wieder, die "German Angst" und die Werbesprüche der Industrie In den meisten Ländern reichen Jeans, FlipFlops und der Helm am Arm.
    Besonders dort, wo der Glaube an ein Leben nach dem Tod verbreitet ist


 
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenkoffer oder einfach mal eine Gepäckrolle?
    Von Coucar79 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 09:41
  2. Moped fahren mal mathematisch betrachtet ...
    Von Newbug im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 07:45
  3. RA oder doch mal den Z6
    Von Schlonz im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 19:19
  4. Spontan mal auf den Feldberg oder so...
    Von BerlerBiker im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 10:25
  5. Der Weg zur GS - schon mal Ulysses oder Tiger gefahren?
    Von Mr. Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 16:42