Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Mopedjeans

Erstellt von AmperTiger, 07.08.2014, 09:28 Uhr · 11 Antworten · 1.968 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard Mopedjeans

    #1
    der ADAC hat getestet. Sieger ist die Vanucci Passatempo von Louis. BMW, Rokker und Held patzen leider beim wichtigen Abriebtest

    ADAC Test - Motorradbekleidung 2014

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #2
    Cool, die Passatempo hab ich heuer geschenkt bekommen

    Mit der bin ich sehr zufrieden, vor allem mit (für mich sehr wichtigen) Hüftprotektoren nachrüstbar und der Knieprotektor ist höhenverstellbar.

    Das was der ADAC da schreibt, kann ich vorbehaltlos bestätigen (klar, bis auf das Abriebverhalten, klopf, klopf, klopf).

    Find ich klasse, dass die auch wirklich was aushält.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    hier der Link zum Film

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Moin,

    ich habe mich mich bisher ja immer gegen fahren ohne "vernünftige" Schutzllamotten gewehrt, aber bei den in diesem Sommer zur Zeit herrschenden Temperaturen denke ich auch immer öfter über sowas nach.
    Das die Dinger inzwischen recht brauchbar schützen will ich gern glauben. Nur stellt sich mir die Frage, wie trägt sich sowas den ganzen Tag im Büro? Ähnlich wie ne normale Jeans, oder doch deutlich wärmer und unangenehmer (durch die Protektoren)? Dann macht's für mich nämlich doch keinen Sinn. Und wie haltbar sind die Dinger? Ganz günstig (für 'ne Jeans) sind sie ja auch nicht grad. Da müssen sie schon länger halten.
    Danke für eure Erfahrungen!

  5. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #5
    Servus,

    ich fahre mit der Kelvarjeans ins Büro und ziehe mich dort um. Die Kevlarjeans trägt sich wie eine normale Jeans nur mit Protektoren an den Knien und Hüfte (hört sich komisch an, ist aber so). Wärmer ist sie nur unter den Protektoren ... was man natürlich auch beim Fahren merkt. Bei der ersten Fahrt bin ich echt erschrocken wie luftig das Teil ist.

    Um sie den ganzen Tag im Büro zu tragen, taugt sie in meinen Augen nix. Aber in der Freizeit ist das Teil Spitze. Du steigst vom Mopped ab und bist sofort "zivil". Gerade im Biergarten, beim "Sightseeing" zu Fuß usw. ist sie sehr bequem.

    Nachtrag zur Haltbarkeit:
    Ich habe die Hellfire vom Polo (80€) und nach zwei Saisonen (ca. 20.000km) fängt der Jeansstoff langsam an an den Enden "aufzubrechen" wie man es von normalen Jeans kennt. Aber die ist sehr weit und flattert stark, eine bessere (teurere) die etwas enger ist sollte länger halten. Ich gehe davon aus, dass ich sie noch eine Saison fahren kann.

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #6
    Ich habe auch die Passatempo von Vanucci zum Rollerfahren, der Companero sieht auf dem Roller irgendwie affig aus.
    Läst sich sehr komfortabel tragen, die Protektoren fallen fast nicht auf. Schnitt passt mir gut (33/34).

    Sturztechnisch habe ich die Jeans nicht getestet und möchte dies auch nicht machen müssen. Einfach das Gefühl im Falle eines Falles auf jeden Fall besser geschützt zu sein wie mit einer normalen Jeans reicht mir schon.

    Den ganzen Tag im Büro - ja das geht. Aber der Stoff ist doch deutlich dicker als eine normale Jean, daher auch deutlich wärmer. Angenehmer ist es eine zweite Hose mitzuführen und sich im Büro umziehen. Aber machbar ist es, es fällt auch niemandem auf das du in einer Mopedjeans da bist.

  7. Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    302

    Standard

    #7
    Hab ne Rokker Jeans - trägt sich eigentlich recht lässig. Und beim Sturz sicherlich besser als eine normale Jeans.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #8
    Meine Erfahrungen mit der Vanucci decken sich mit denen von AlpenoStrand. Die Jeans ist sicherlich an normalen Tagen auch im Büro tragbar, jetzt im Sommer oder gar Hochsommer wäre sie mir deutlich zu dick und zu warm. Beim Fahren ist sie aber erstaunlich luftig

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Bernie. Beitrag anzeigen
    Hab ne Rokker Jeans - trägt sich eigentlich recht lässig. Und beim Sturz sicherlich besser als eine normale Jeans.
    nur die BMWjeans ist noch schlechter als die Rokker in der Abriebfestigkeit..->ROKKER.Rebel ADAC Test Motorrad-Jeans 2014 ADAC Test - Motorradbekleidung 2014

  10. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #10
    John Doe Kevlarjeans wurden bei dem Test irgendwie vergessen! Oder hab ichs übersehen?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte