Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 70

Motorradstiefel im 70´er Jahre-Stil

Erstellt von beak, 20.10.2008, 09:59 Uhr · 69 Antworten · 12.672 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard Hihihihi Draht

    #51
    jetzt guggst du mal hoch auf Beitrag 45 auf deiner Seite, was da empfohlen wurde.......

  2. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von MariusUH Beitrag anzeigen
    ... dann viel Spaß beim rauskommen aus dem Stiefel. Gute Motorradstiefel lassen sich weit und bis zur Sohle hin öffnen, was ein "bequemes" ausziehen ermöglicht, selbst bei verletztem Fuß.
    Da muß ich widersprechen.
    Ich trage zum Moppedfahren Feuerwehrstiefel von Steitz Secura, die werden geschnürt und haben seitlich einen Reißverschluß zum schnellen Ein- und Ausstieg. Funktioniert prima, außerdem läuft man mit den Schläppchen super.
    Es soll nämnlich auch Leute geben, die ab und zu mal vom Krad absteigen

  3. beak Gast

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Jojonumerouno Beitrag anzeigen
    Da muß ich widersprechen.
    Ich trage zum Moppedfahren Feuerwehrstiefel von Steitz Secura, die werden geschnürt und haben seitlich einen Reißverschluß zum schnellen Ein- und Ausstieg. Funktioniert prima, außerdem läuft man mit den Schläppchen super.
    Es soll nämnlich auch Leute geben, die ab und zu mal vom Krad absteigen
    Hi,
    hast Du beim Schalten keine Probleme? Ich denk mir, dass die vorne doch recht hoch sind.
    LG
    Gabi

  4. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    jetzt guggst du mal hoch auf Beitrag 45 auf deiner Seite, was da empfohlen wurde.......
    Uppps zu spät & übergelesen, na doppelt hält besser.

  5. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Hi,
    hast Du beim Schalten keine Probleme? Ich denk mir, dass die vorne doch recht hoch sind.
    Die sind zwar etwas höher als die Heingerippe-Pseudo-Crossstiefel, die ich vorher hatte, aber das Schalten geht einwandfrei.
    Ich muß allerdings gestehen, daß ich mir beim Schuhekaufen darüber keine Gedanken gemacht hatte.

  6. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Jojonumerouno Beitrag anzeigen
    Da muß ich widersprechen.
    Ich trage zum Moppedfahren Feuerwehrstiefel von Steitz Secura, die werden geschnürt und haben seitlich einen Reißverschluß zum schnellen Ein- und Ausstieg. Funktioniert prima, außerdem läuft man mit den Schläppchen super.
    Es soll nämnlich auch Leute geben, die ab und zu mal vom Krad absteigen
    Dann hast du aber Glück, also die meisten Schnürrstiefel die ich kenne (ich habe welche von Elten) haben einen Reisveschluss, aber direkt drunter ist nochmal ein "Lederlappen" damit die Stiefel wasserdicht bleiben. Also die Modelle die ich kenne gehen nicht so weit auf. Solang der Fuß gesund ist komm ich auch bei meinen superleicht rein und raus, aber ist der Fuß mal gebrochen under so ... ich weiß nicht.
    Aber das muss jeder selber entscheiden, und der beste Tipp, Stiefel anprobieren und individuell für SEINE Bedürfnisse bewerten.

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Marius

  7. beak Gast

    Standard

    #57
    Also mir gefallen, die aus diesem Link

    http://www.kosmos-motorraeder.de/24006.html

    fast alle! Was mich ein bißchen stutzig macht ist der Preis

  8. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von MariusUH Beitrag anzeigen
    .... aber direkt drunter ist nochmal ein "Lederlappen" damit die Stiefel wasserdicht bleiben. ...
    Jepp,
    so ist das bei meinen auch. War bei meinen alten Daytona-Stiefeln aber genauso. Aber wenns mal soweit ist, daß es mich dermaßen zerbröselt hat, daß meine angeschwollene und gebrochene Haxe nicht mehr aus den Schlappen kommt, sollen sie die Schühchen von mir aus mit der Flex auftrennen, auf die paar Mark solls mir dann nicht mehr ankommen.

    Was macht eigentlich ein Feuerwehrmann, wenn er sich den Fuß gebrochen hat?

  9. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Jojonumerouno Beitrag anzeigen
    Was macht eigentlich ein Feuerwehrmann, wenn er sich den Fuß gebrochen hat?
    Also ich glaub auch die anderen Kameraden werden mir zustimmen, dass die Gefahr ein Fuß zu brechen beim Motorrad fahren wesentlich höher ist als im Feuerwehrdienst. Aber wie bereits gesagt, das ist nur meine Meinung zu den Fw-Stiefel auf dem Motorrad. Es muss jeder selbst für sich individuell entscheiden...

  10. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Also mir gefallen, die aus diesem Link

    http://www.kosmos-motorraeder.de/24006.html

    fast alle! Was mich ein bißchen stutzig macht ist der Preis
    zu billig?


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stil? Anstand? Was'n das?
    Von thomasL im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 12:04
  2. TCX S-Zero Motorradstiefel Gr. 48 neu
    Von Gucky im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 17:22
  3. Motorrad-Community im Stil von ADVrider
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 11:52
  4. Motorradstiefel und Motorradhose
    Von Igi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 08:03
  5. Motorradstiefel für Sozia
    Von Siegerländer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 19:03